Artikel enthält Anzeigen (*)

Arbeiten von zuhause aus: 30 Ideen die wirklich funktionieren

Geschrieben von: Gabriel Dulian

Zuletzt aktualisiert am: 13. Juli 2021
Shutterstock | DC Studio
Unser Ziel bei Morebucks ist es die Finanzielle Situation unserer Leser zu verbessern, weshalb wir regelmäßig Partnerschaften mit anderen Unternehmen eingehen, die diese Vision teilen. Wenn ein Kauf oder eine Registrierung über einen unserer links entsteht, bekommen wir eventuell eine Provision.

Das Leben in der Pandemie bedeutet eine gesellschaftliche Kehrtwendung: öffentliche Beschränkungen im Einzelhandel und Co. sowie berufliche Veränderungen bestimmen den Alltag. Gerade vor dem Hintergrund von Social Distancing und der Angst um die berufliche Zukunft, gibt es einfache und sichere Wege das Arbeiten von Zuhause aus erfolgreich zu realisieren. Wie das funktioniert und welche Wege und Mittel es gibt, sich nicht nur während Corona nebenberuflich sowie Vollzeit ein neues Standbein aufzubauen, erfahrt ihr genau hier.

Mit Doppelwetten zum Erfolg

Arbeiten-von-zuhause-aus-mit-doppelwetten
Shutterstock | Wpadington

Arbeiten von Zuhause aus und das einfach und risikolos: mit Doppelwetten* ist genau dies möglich. Mit seinem Namen vermittelt es einen ersten falschen Eindruck – bei dem Prinzip der Doppelwetten handelt es sich nicht um ein Glücksspiel, sondern um eine legale Möglichkeit, hauptsächlich nebenbei, Geld zu verdienen. Das Prinzip: es wird nicht nur eine, sondern zwei Wetten auf einmal platziert. Beispielsweise wird zugleich auf den Sieg und die Niederlage einer Sportmannschaft gesetzt. So ist sichergestellt, dass in jedem Fall eine der Wetten gewonnen wird. Durch Gratiswetten, Neukundenaktionen und zusätzliche Boni erhöht sich die Wahrscheinlichkeit sein Geld zu vermehren rapide. Grundlage ist die Aneignung der Setzprinzipien, welche sich durch Tutorials auf YouTube einfach aneignen lassen. Abhängig von unterschiedlichen Faktoren (z. B. Häufigkeit der Wetten), kann sich ein Nebenverdienst von bis zu 500 Euro oder mehr im Monat erwirtschaften lassen.

Fragen beantworten und dafür Geld bekommen

Shutterstock | ImYanis

Die Marktforschung ermöglicht das Arbeiten von Zuhause aus. Durch die Teilnahme an bezahlten Online-Umfragen kann ein rentables Nebeneinkommen von bis zu 300 Euro im Monat erwirtschaftet werden. Es gibt keine wesentliche Grundlage für die Teilnahme an diesen Befragungen, so dass sich dieser Job für jegliche Personengruppe eignet. Zahlreiche Marktforschungsinstitute wie beispielsweise Nielsen* oder Pinecone Research* führen in regelmäßigen Abständen Befragungen durch. Im Allgemeinen widmen sich die Umfragen thematisch Produkttests, Dienstleistungen, Marken- und Unternehmensanfragen sowie Werbung oder gesellschaftliche und politische Nachfragen. Um eine große Bandbreite in den Umfragen zeigen zu können, wird versucht möglichst viele Zielgruppen einzubeziehen. Was ist dafür zu tun? Eine einfache Anmeldung reicht, danach werden per E-Mail Umfragen an dich geschickt, die du einfach ausfüllst. Neben Meinungsfragen, können ebenfalls Produkttests auf dich zukommen. Die Teilnahme ist dabei immer freiwillig und nie verpflichtend.

Arbeiten von Zuhause aus mit empfohlen und Co.

Swagbucks oder empfohlen.de, was ist das? Eine einfache Möglichkeiten beim Arbeiten von Zuhause aus Geld zu verdienen. Auf beiden Websites haben Nutzer die Möglichkeit Produkte zu testen und sich durch die Beantwortung eines Fragebogens eine Art zusätzliches Taschengeld zu erwirtschaften. In der Regel kann durch diese Art vom Arbeiten von Zuhause aus ein Nebenverdienst von bis zu 100 Euro im Monat verdient werden. Für diese Tätigkeit sind keine Vorkenntnisse nötig. Das Prinzip ist einfach, wie wirkungsvoll: die Produkte werden zu dir nach Hause geschickt und du gibst dein Beurteilung ab. Auf diesem Wege wird das Arbeiten von Zuhause aus noch einfacher, da die Produkte per Post kommen und die Fragebögen online ausgefüllt werden.

Erstelle eine App mit Appyourself

Arbeiten-von-zuhause-aus-mit-der-eigenen-app
Shutterstock | oatawa

Mit der Marke AppYourself* wird Kunden aus unterschiedlichen Branchen die Möglichkeit gegeben auf passive Art und Weise erfolgreich das Arbeiten von Zuhause zu ermöglichen. Passiv, weil du lediglich einmal etwas Mühe investierst, um dann dauerhaft aus den Verkäufen der App Einkünfte zu beziehen. Das Prinzip ist dabei einfach: AppYourself stellt einen App Baukasten zur Verfügung, welchen du beim Arbeiten von Zuhause aus bequem und einfach mit deinem speziellen Wissen füllen kannst. Mit AppYourself gehst du eine vertraglich festgelegte Partnerschaft ein: sie liefern das Produkt und du kümmerst dich um den Rest. Individuell wird dabei eine faire Profitteilung vereinbart. Abhängig von vielen Faktoren (z. B. die Anzahl der App Verkäufe) kann der Gewinn variabel sein – von einem kleinen Nebeneinkommen bis hin zu einem äußerst ertragreichen Monetarisierungsmodell.

Kaufe eine bereits gewinnbringende Internetseite über Flippa

Arbeiten von Zuhause aus funktioniert auch durch den einfachen Handel mit Internetseiten. Hört sich komisch an, kann aber äußerst lukrativ sein. Der amerikanische Marktführer flippa* ist ebenfalls eine gute Adresse, wenn man sich auf den An- und Verkauf von Internetseiten als Nebenverdienst spezialisieren möchte. Zu beachten gilt allerdings, dass sich hier nur relativ wenig deutsche Adressen im Angebot befinden. Grundlage für diese Arbeiten von Zuhause aus, ist eine klare Internet-Affinität sowie den richtigen Riecher für Trends und eine gute Portion Glück. Wenn man es schafft, sind dem Verdienst keine Grenzen gesetzt.

Kaufe und Verkaufe Domains über Sedo

Kaufe oder Verkaufe Domains und verdiene dir damit von Zuhause aus womöglich eine kleine goldene Nase. Auf dem deutschen Markt ist es vor allem die Plattform Sedo.de* welche eine große Reichweite aufweist und sich besonders zum Handel eignet. Sedo.de ist primär für den Verkauf von Domain-Adressen bekannt, aber dort können ebenso fertige gefüllte Internetseiten vertrieben werden. Beim Arbeiten von Zuhause aus kann somit ein gutes Taschengeld dazu verdient werden, ist aber abhängig von verschiedenen Faktoren (z. B. Trends bzw. die Beliebtheit der Domain-Adresse). Grundlage für dieses Monetarisierungsmodell ist, ebenso wie beim Kauf und Verkauf von gewinnbringenden Internetseiten über Flippa.com, eine klare Internet-Affinität sowie eine gute Portion Glück.

Schreibe Texte für andere Websites

Arbeiten-von-zuhause-aus-als-texter
Shutterstock | GaudiLab

Ob Laie oder professioneller Schreiber mit einem mehr an Kapazität: Eine gute Möglichkeit sich beim Arbeiten von Zuhause aus nebenbei etwas Geld hinzu zu verdienen, ist die Arbeit als Texter. Das Internet ist mittlerweile das größte Medium zur Informationsgewinnung – jeden Tag entstehen neue Websites zu ganz unterschiedlichen Themen. Sei es der Sportverein in der Kleinstadt oder eine Firmenwebpage zu gewerblichen Zwecken.

Nicht selten braucht es die Unterstützung von Textern, um die Kategoriespalten mit Leben zu füllen. Gerade diese Tätigkeit ist für das Arbeiten von Zuhause aus besonders geeignet, da sich Absprachen und Inhalte leicht per Telefon absprechen lassen und die Schreibarbeit nie an einen Ort gebunden ist. Grundvoraussetzung ist eine eloquente Ausdrucksweise sowie der sichere Gebrauch der deutschen Sprache. Gerade eine akkurate Rechtschreibung und der korrekte Gebrauch der Grammatik sind essentiell für einen professionellen Eindruck. Verdienstmöglichkeiten sind abhängig von der individuellen Absprache sowie von der Länge der Texte. Nach oben hin ist keine Grenze gesetzt.
Vorgeschlagen: Hier findest Du Texter Jobs

Arbeiten von Zuhause aus als Grafik- und Web Designer

Shutterstock | Foxy burrow

Der Beruf des Grafik- und Web Designers kann durchaus das Arbeiten von Zuhause aus ermöglichen. Das Berufsbild ist einer der beliebtesten Online-Jobs und gewinnt gerade in Zeiten der Digitalisierung immer mehr an Bedeutung. Für das immer weiter wachsende Medium Internet braucht es nicht nur textliche Inhalte, sondern ebenso Personen, welche die graphische Gestaltung übernehmen. Zu den Arbeitsaufträgen können dabei zum Beispiel die Erstellung eines Logos oder Website-Templates gehören. Wer Kreativität besitzt und sich im Design Zuhause fühlt, muss jedoch nicht immer unbedingt eine entsprechende Ausbildung machen. Du kannst dir das entsprechende Wissen durch das Selbststudium über eine Plattform wie Linkedin Learning aneignen. Das Arbeiten von Zuhause aus bietet den Vorteil flexibler auf die Wünsche der Kunden einzugehen, besonders, wenn es doch mal etwas kurzfristiger sein sollte. Je nach Auftragslage oder Fertigkeiten kann ein monatliches Gehalt von durchschnittlich bis zu 3000 Euro erreicht werden.

Arbeiten von Zuhause aus als Trader (sehr volatil)

Werde zum Trader mit Büro in deinem eigenen Zuhause. Wie das geht und was das ist? In der Finanzwirtschaft ist ein Trader ein Geschäftsmann, welcher mit Wertpapieren, (Krypto-)Währungen oder Rohstoffzertifikaten handelt. Das Ziel: der kostengünstige Ankauf und gewinnbringende Verkauf. Das Prinzip ist simpel, kann aber sehr volatil und durch ein relativ hohes Risiko behaftet sein. Anders als der Handel mit langfristigen Investments, geht es hier darum, die Finanzinstrumente zu einem möglichst profitablen Moment schnell abzustoßen bzw. aufzukaufen. Auf diese Art und Weise kannst du mit den entsprechenden Kenntnissen im Finanzbereich, der Börse und des Onlinehandels relativ schnell zu einem hohen Verdienst kommen. Bis zu 5000 Euro können so monatlich erwirtschaftet werden. Eine gute Seite um auch als Anfänger mit keiner Erfahrung zu starten ist Etoro*. Das ist eine Seite auf der Du die Strategie von erfolgreichen Tradern kopieren kannst. Im Gegenzug erhalten diese eine kleine Marge deines Gewinns.

Werde Musik Tester über Slicethepie.com

Verdiene Geld mit deiner Meinung und das durch das Arbeiten von Zuhause aus. Wie das möglich ist? Ganz einfach: über die Plattform Slicethepie* Die Plattform ist nach eigenen Aussagen, die weltgrößte Seite für bezahlte Bewertungen in der Musikbranche. Und so funktioniert es: für jede erfolgreiche Bewertung, die abgegeben wird, verdienst du einen bestimmten Betrag. Dieser richtet sich danach, wie ausführlich und definiert du deine Kritik formulierst. Im Grunde eignet sich jeder für diese Art der Produkttestung, aber je besser du Musik kennst oder vergleichen kannst, desto höher ist deine Chance auf einen ordentlichen Verdienst. Diese Art des Arbeiten von Zuhause aus, eignet sich am ehesten dafür, um ein kleines Zubrot zu verdienen.

Verdiene als Übersetzer dein Geld

Die Voraussetzung für diese Arbeiten von Zuhause aus, ist ein bilinguales Sprachvermögen. Wenn du es vermagst, dich mindestens in zwei Sprachen fließend auszudrücken, ist dieser Online-Job genau das richtige für dich! Deine Aufgabe: du übersetzt Texte aus einer in die andere Sprache. Dabei können unterschiedliche Schwierigkeitsgrade auf dich warten, die je nach Aufwand, variabel entlohnt werden: Transkripte, Blogartikel, Produktbeschreibungen oder Briefe von Behörden könnten dich erwarten. Das Prinzip bei dieser Tätigkeit liegt dabei nicht auf einer wortwörtlichen Übersetzung, sondern, dass durch gute Kenntnisse der Rechtschreibung und Grammatik, Sinn und Kernaussage des Textes vermittelt werden können. Durch diese Art der Arbeiten von Zuhause aus können die meisten Übersetzer durchschnittlich bis zu 2500 Euro im Monat verdienen. Jobs wie diese findest Du auf diversen Freelancer Portalen.

Verdiene Geld durch Apps mit Microjobs

‚Goldesel‘, ‚Cash Pirate‘ oder ‚Gift Wallet‘ oder Appjobs* sind beliebte Apps, mit denen das Arbeiten von Zuhause aus möglich ist. Und wie? Die Apps werben mit kleinen Microjobs, wodurch du schnell und einfach am Smartphone oder Tablet Geld verdienen kannst. Das Prinzip ist simpel, wie wirkungsvoll: durch das Erledigen von kleinen Aufgaben, wie zum Beispiel der Teilnahme an kleinen Umfragen oder dem Anschauen von Werbevideos, sammelst du Punkte. Hast du eine bestimmte Menge an Punkten gesammelt, kannst du diese in Gutschriften (z. B. Amazon-Gutschein) oder als Guthaben sammeln, welches dir dann zu einem bestimmten Punkt ausgezahlt wird. Im Grunde kann jeder mit einem mobilen Endgerät auf diese Art und Weise bequem das Arbeiten von Zuhause aus nutzen.

Arbeiten von Zuhause aus als virtueller Assistent

Für diese Tätigkeit bist du nicht selbstständig, sondern bei einem Arbeitgeber angestellt. Das Arbeiten von Zuhause aus ist dennoch möglich, wenn du als virtueller Assistent arbeitest. Genau, wie ein „echter Assistent“, organisierst du die Termine deines Vorgesetzten, beantwortest Kundenanfragen und sonstige Aufgaben eines Büro Alltages. Nur, dass du das Glück hast diese Arbeiten von Zuhause aus erledigen zu können. Die benötigten Grundlagen sind hier, je nach Arbeitsbranche, sehr unterschiedlich und muss individuell beurteilt werden. Über die Plattform Linkedin Learning kannst du dir im Selbststudium entsprechende Kenntnisse aneignen. Allgemein wird aber eine gute Kommunikationsfähigkeit vorausgesetzt. Der durchschnittliche Verdienst bei dieser Arbeiten von Zuhause aus liegt bei 2000-3000 Euro.

Arbeiten von Zuhause aus mit Dropshipping

Das Dropshipping ist eine weitere beliebte Möglichkeit das Arbeiten von Zuhause aus für sich selbst zu etablieren. Dabei wirst du zum Onlinehändler, welcher Produkte anbietet, die du gar nicht auf Lager hast. Du agierst als Zwischenvermittler zwischen Kunde und Hersteller. Das heißt, gibt ein Kunde die Bestellung eines Produktes bei dir im Shop auf, leitest du diese Order an den Hersteller weiter, welcher dann die Auslieferung übernimmt. Der Vorteil an diesem Monetarisierungsmodell: du brauchst kein eigenes Startkapital, stehst aber in einer ständigen Abhängigkeit zu deinem Vertragspartner. Liefert er die Ware nicht, sinkt die Kundenzufriedenheit in deinem Shop!


Die Voraussetzungen, um diese Arbeiten von Zuhause aus zu ermöglichen, sind simpel, wie wirkungsvoll: du benötigst Kenntnisse im Online sowie Hilfe oder eigenes Wissen, wie du einen Online-Shop erstellst. Die Verdienstmöglichkeiten sind stark variabel und daran angelehnt, wie viel Zeit du investierst oder etwa wie begehrt die Güter in deinem Online Store sind. Theoretisch ist die Grenze nach oben offen.

Arbeiten von Zuhause aus als Datenerfasser

Um sich nebenbei oder auf großer Basis Geld zu verdienen, kannst du als Datenerfasser tätig werden. Diese Arbeit kannst du bequem und einfach von Zuhause aus erledigen. Im Umfeld von Firmen oder Einzelunternehmen aller Branchen und Wirtschaftszweigen ist die Datenerfassung notwendig. Das Prinzip hinter der Arbeiten von Zuhause aus ist simpel: du erstellst und pflegst Datensätze in einer Datenbank. Thematisch kann dies wie folgt aussehen: telefonische Befragung mit anschließender Datenerfassung; Daten aus Gewinnspielen oder Fragebögen werden zusammengetragen sowie der Abgleich und die Prüfung von Daten aus Dokumenten. Der Einsatzbereich ist vielseitig und verlangt gute EDV-Kenntnisse sowie idealerweise das Beherrschen des Zehnfingersystems. Abhängig vom Arbeitsumfang kannst du einen Stundenlohn von 10-20 Euro erreichen.

Verkaufe deine Stimme auf voices.com und Co.

Meine Stimme verkaufen? Was auf den ersten Blick komisch klingt, ist doch eine gute Möglichkeit Geld durch das Arbeiten von Zuhause aus zu verdienen. Werbeagenturen, Radiosender oder Produzenten suchen immer eine neue, einzigartige Stimme für Projekte. Die Bierwerbung im Radio oder eine Synchronstimme für eine neue Anime-Serie – wer sich keine gestandenen Sprecher leisten kann, geht gerne auf die Suche nach neuen Talenten. Das ideale Modell für Menschen, die das Arbeiten von Zuhause aus suchen und eine besondere Stimme ihr eigen nennen können. Auf voices.com oder acx.com kannst du genau das tun! Nach einer obligatorischen Registrierung, lädst du eine Audioaufnahme von dir hoch und stellst deine Reichweite ein: Hörspiel, Hörbuch – eine große Welt an Stimmmöglichkeiten warten hier auf dich. Je etablierter du bist, je mehr positive Bewertungen du hast, desto höher wird dein Verdienst.

Erstelle deinen eigenen Blog

Du hast ein interessantes Hobby? Hast Spaß am Aufbereiten von Themen und hast zudem ein gewisses Talent Dinge schriftlich oder bildlich darzustellen? Dann ist der Aufbau von einem Blog genau das richtige für dich, wenn du das Arbeiten von Zuhause aus anstrebst.
Individuell auf dich und deine Fertigkeiten abgestimmt, kannst du beginnen Geld zu verdienen, wenn du eine große Gemeinschaft an Followern bzw. Lesern angezogen hast. Durch Werbeschaltungen oder bezahlte Kooperationen, in denen du inhaltlich mit deinem Blog übereinstimmende Produkte vorstellst, kannst du, je nach Reichweite deines Blogs, ein gutes Zubrot verdienen.

Schreibe E-Books und stelle sie Online

Shutterstock | TierneyMJ

Die Grundlage für diese Möglichkeit das Arbeiten von Zuhause aus für sich zu etablieren, ist eine Idee. Die Idee zu einer Geschichte, die sich zu einem E-Book veröffentlichen lässt. Besonders, wenn du Schreibaffin bist und du Spaß an der Setzung und Aufbereitung von Texten hast, ist dieser Online Job genau das richtige für dich! Du brauchst keine Lagerkapazität oder Zeit dich auf langer Frist mit der Kundenanliegen zu beschäftigen. Einmal geschrieben und in ein Design gebracht, brauchst du das Buch nur noch bei zum Beispiel Amazon hochzuladen. Ohne etwas zu tun, wirst du nun für jeden Verkauf entlohnt. Hast du selbst kein Schreibtalent, kannst du mit einem Thema und etwas Startkapital einen Ghostwriter mit dem Schreiben beauftragen. Einzige Voraussetzung ist also die Idee und die Verdienstmöglichkeiten ohne Obergrenze, aber abhängig von den Verkaufszahlen.

Arbeiten von Zuhause aus als Programmierer

Das Arbeiten von Zuhause aus als Programmierer ist einer der begehrtesten Online Jobs. Die Aufgabe eines Programmierers ist die Entwicklung von Softwarenprogrammen. Gerade in der stetig wachsenden Internetwelt steigt der Bedarf in diesem Berufszweig stark. Durchschnittlich kann ein Programmierer bis zu 4200 Euro im Monat verdienen. Als Voraussetzung sind Kenntnisse im Programmieren obligatorisch. Aber nicht immer ist eine Ausbildung notwendig – das Programmieren lässt sich einfach und bequem im Selbststudium über die Plattform Linkedin Learning aneignen. Dieser Job ist besonders für dich geeignet, wenn du ein erweitertes Interesse an IT und diesem Wirtschaftsbereich hast.

Arbeiten von Zuhause aus als YouTuber

Ob durch das Gaming, der Aufbereitung von Content zur Lehre oder gute Laune-Videos: die Plattform YouTube kann zu einem starken Monetarisierungsmodell für das Arbeiten von Zuhause aus werden. Berühmte Beispiele zeigen, wie es funktionieren kann: Gronkh, Julien Bam, Bibi Beautys Palace. Sie alle gehören zu den größten YouTubern in Deutschland und haben Millionen von Abonnenten. Durch Werbeeinnahmen und Produktplatzierungen in ihren Videos verdienen im Monat fünfstellige Beträge. Doch bis dahin ist es ein langer Weg, weshalb als Grundlage: Zeit, eine besondere Idee und das Selbstbewusstsein sich vor einer Kamera zu zeigen, notwendig ist. Der Verdienst leitet sich aus der Bekanntheit sowie den Klickzahlen auf die Videos ab.

Arbeiten von Zuhause aus als Twitch Streamer

Shutterstock | Parilov

Twitch was? Twitch ist ein Streaming-Dienst, welcher mit der Videoübertragung von vornehmlich Computer- oder Konsolenspielen berühmt geworden ist. Es gibt unterschiedliche Arten mit dem Twitch Streamen von Zuhause Geld zu verdienen. Zum einen als Twitch Affilitate (Streamer), durch den Verkauf von Merchandaise bei entsprechender Bekanntheit sowie durch das Sponsering. Bis dahin ist es aber ebenfalls ein weiter Weg, weshalb auch hier als Voraussetzung gilt: Bringe Zeit und Geduld mit. Versuche eine authentische, aber besondere Marke zu werden und schon bald kannst du mit dem Arbeiten von Zuhause aus Geld verdienen. Der Verdienst leitet sich aus diesem Grunde ebenfalls aus deiner Bekanntheit und der Anzahl sowie Loyalität deiner Zuschauer ab!

Arbeiten von Zuhause aus als Korrekturleser

Du korrigierst deine Gesprächspartner in Gedanken schon jetzt bei jedem grammatikalischen Fehler? Eine korrekte Rechtschreibung ist für dich nicht nur obligatorisch, sondern schon fast eine Leidenschaft? Dann ist die Arbeit als Korrekturleser für dich genau das richtige, um das Arbeiten von Zuhause aus für dich zu etablieren. Aber nicht nur die Überprüfung der Rechtschreibung und Grammatik gehören zum Tätigkeitsfeld eines Korrekturlesers, ebenfalls mit zum Aufgabenfeld gehören die Prüfung einer ordentlichen Formatierung sowie die Untersuchung auf ein mögliches Plagiat. In der Regel arbeitest du entweder direkt für ein Verlag oder Unternehmen oder bist über ein Internetportal angemeldet und kannst dir deine Zeit frei einteilen. Die grundlegende Voraussetzung für diesen Beruf sind perfekte Orthographie und Syntax. Im Durchschnitt kannst du bei einer Vollzeitbeschäftigung bis zu 4000 Euro monatlich verdienen.

Arbeiten von Zuhause aus als Ghost Writer

Die Liebe zum geschriebenen Wort liegt dir im Blut, aber dir ist es nicht so wichtig für deine Werke die entsprechenden Lorbeeren zu sammeln? Du bleibst lieber im Hintergrund und erfreust dich am Erfolg deiner Texte? Dann ist die Tätigkeit als Ghost Writer genau das richtige für dich! Als Voraussetzung gilt: du bist zuverlässig, gut organisiert und arbeitest äußerst selbstständig. Über Online-Portale wie textbroker.de oder content.de kannst du deine Fähigkeiten und Dienste anbieten. Auf diese Weise kannst du relativ anonym von Zuhause aus ein kleines oder großes Zubrot verdienen. Der Verdienst ist abhängig von deinen individuellen Fähigkeiten, dem Arbeitsumfang sowie deiner Auftragslage, weswegen eine pauschale Antwort nicht gegeben werden kann.

Investiere in P2P und baue dir Passive einnahmen auf

Arbeiten-von-zuhause-aus-mit-p2p
Shutterstock | Pormezz

P2P, was? P2P oder besser gesagt Peer-to-Peer Kredite, sind Privatkredite von Privatpersonen zu Privatpersonen ohne das eine Bank als Vermittler dazwischen steht. Gerade durch das Aufleben des Internets hat sich diese passive Einnahmequelle etabliert. Durch die Zinsen auf das Darlehen kannst du bequem und einfach das Arbeiten von Zuhause auf für dich etablieren. In Deutschland ist das P2P-Prinzip durch das Unternehmen eLolly im Jahre 2007 auf den Markt gebracht. Die Verdienstmöglichkeiten sind sehr volatil und variabel sowie zum Beispiel abhängig von der Höhe der Zinsen oder der Anzahl der gegeben Kleinkredite. Als Grundlage für diese Art der passiven Einnahmequelle ist ein gewisses Startkapital, dass du an die Kreditnehmer ausgibst. Gute P2P Plattformen sind beispielsweise Bondora oder auch Swaper.

Arbeiten von Zuhause aus als Film- und Video-Bearbeiter

Gerade in den gegenwärtigen Zeiten, in denen Film- und Videospuren immer wichtiger bei der Darstellung von Informationen werden, gehört die Arbeit als Film- und Video-Bearbeiter zu den beliebtesten Online Jobs. Die Voraussetzung für diese Berufssparte ist die Affinität für graphische Umsetzung sowie an der IT-Branche. Kreativität und eigenständiges Arbeiten sollten zudem keine Fremdworte für dich sein. Nicht immer ist eine explizite Ausbildung hierfür nötig. Über die Plattform Linkedin Learning kannst du dir die entsprechenden Kenntnisse im Selbststudium aneignen. Der Verdienst richtet sich unter anderem an der Auftragslage sowie den individuellen Möglichkeiten und kennt im Grunde keine Grenze nach oben.

Arbeiten von Zuhause aus als Website Ersteller

Du bist kreativ und suchst im Internet deine berufliche Zukunft? Dann kannst du dir als Website Ersteller schnell und einfach Geld von Zuhause aus verdienen. Mit WordPress oder anderen Content-Management-Systemen erstellst du nach den Wünschen deiner Kunden einfache oder strukturell anspruchsvollere Websites. Als Voraussetzung musst du nicht immer eine Ausbildung machen. Über die Plattform Linkedin Learning kannst du dir entsprechende Kenntnisse einfach und bequem von Zuhause aus aneignen. Dein Verdienst richtet sich nach deiner Auftragslage sowie den persönlichen Fähigkeiten. Im Durchschnitt verdienen Website Ersteller im Jahr 22.000-45.000 Euro.

Arbeiten von Zuhause aus als Social Media Manager

Instagram oder Facebook sind schon lange nicht mehr nur Plattformen, in denen sich Privatpersonen mit ihren Freunden vernetzen. Die sozialen Medien werden, wie kein anderes Medium, für Werbe- und Marketingzwecke genutzt. Aus diesem Grunde hat sich gerade in den letzten Jahren der Beruf des Social Media Managers entwickelt. Angestellt bei einem Arbeitgeber im Bereich der Unternehmenskommunikation oder als Freelancer kannst du dir deine Internet- und Social Media Affinität zu Gute kommen lassen und von Zuhause aus bequem und einfach Geld verdienen. Nicht immer ist eine Ausbildung notwendig. Über die Plattform Linkedin Learning kannst du dir die Kenntnisse ebenfalls aneignen und in die Anwendung bringen. Im Durchschnitt verdient in Social Media Manager im Jahr ab etwa 27000 Euro.

Arbeiten von Zuhause aus als SEO Experte

SEO oder meine ich SOS? Nein du liest richtig, SEO beschreibt die Suchmaschinenoptimierung für Websites. Als Experte ist es deine Aufgabe, Websites mit ausgewählten Suchbegriffen bei Google und Co. (zum Beispiel Yahoo oder Bing) möglichst auf die vordersten Plätze der Sucheergebnisse zu setzen. Denn wir wissen doch selbst, dass wir nach einer Suche nicht alle Treffer durchschauen, sondern meistens direkt die ersten vorgeschlagenen Websites besuchen. Und jeder Klick bedeutet Reichweite und Reichweite bedeutet Geld und Erfolg. Als Voraussetzung für diesen Beruf brauchst du ein tiefes Grundverständnis für Marketing und ein geschultes Auge für Trends. Über die Plattform Linkedin Learning kannst du dir entsprechende Kenntnisse aneignen. Im Durchschnitt verdient ein SEO Experte im Jahr zwischen 39.000 und 75.000 Euro.

Arbeiten von Zuhause aus mit Affiliate Marketing

Das Prinzip hinter diesem Monetarisierungsmodell versteckt sich hinter einem komplizierten Namen und ist doch so einfach: bei deiner Tätigkeit sorgst du dafür, dass Nutzer auf die Website eines Unternehmens gelangen und etwas Bestimmtes tun. Das kann zum Beispiel das Anschauen von Werbung sein, der Verkauf von einem Produkt oder das Hinterlassen von Kundendaten sein. Wichtig hierbei: du erhältst nur Geld, wenn diese Aktion erfolgreich beendet wird. Diesen Prozess kannst du zum Beispiel in Kraft setzen, wenn du das entsprechende Produkt auf deiner Website vorstellst oder den Link in den sozialen Medien teilst. Dein Erfolg und dein Verdienst sind abhängig von vielerlei Faktoren, wie dem Provisionsniveau deines Partners (Eigner des beworbenen Produkts). Voraussetzung für das Arbeiten von Zuhause in diesem Bereich ist ein vertieftes Grundverständnis von Online Marketing.

Interessante Beiträge
grade
   Bezahlte Umfragen
euro
   Schnell Geld verdienen
menu_book
   Investment Bücher
hourglass_bottom
   Passives Einkommen
phone_iphone
   Die Besten Cashbacks
savings
   Geld sparen
account_balance
   Peer to Peer
directions_car
   Geld mit dem Auto
laptop
   Online Jobs
insights
   100€ Investieren

Autor:

Gabriel Dulian

Gabriel Dulian

Unser Ziel bei Morebucks ist es Dir Möglichkeiten aufzuzeigen, die Deine Finanzielle Situation insgesamt verbessern können und Dich dazu motivieren neue Dinge auszuprobieren. Sei es eine Nebentätigkeit, die Gründung eines Online Unternehmens, der Wunsch nach Finanzieller Freiheit oder die Anregung neuer Ideen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere passende Beiträge