Artikel enthält Anzeigen (*)

Mit Copywriting Geld verdienen: Ist das 2024 noch möglich?

Geschrieben von: Gabriel Dulian

Zuletzt aktualisiert am: 28. Januar 2024
Shutterstock | ZoFot
Unser Ziel bei Morebucks ist es die Finanzielle Situation unserer Leser zu verbessern, weshalb wir regelmäßig Partnerschaften mit anderen Unternehmen eingehen, die diese Vision teilen. Wenn ein Kauf oder eine Registrierung über einen unserer links entsteht, bekommen wir eventuell eine Provision.

Den Begriff Copywriter hört man immer wieder einmal im Zusammenhang mit dem Thema „Online Geld verdienen. Doch was genau ist das und kann man wirklich Geld damit verdienen?

In diesem Artikel erklären wir dir was genau damit gemeint ist und ob es sich wirklich Lohnt damit anzufangen.

Was ist Copywriting?

Copywriting hat wie der Name es schon vermuten lässt mit dem schreiben von Texten zu tun. Es ist die Kunst, mit Worten zu überzeugen, zu informieren und zu unterhalten, um eine gewünschte Handlung zu provozieren.

Im Marketing ist Copywriting entscheidend, um Produkte zu bewerben, Marken zu etablieren und Zielgruppen zu beeinflussen. Ein erfolgreicher Copywriter nutzt Sprache, Emotionen und Überzeugungskraft, um eine bestimmte Reaktion hervorzurufen, sei es ein Kauf, eine Anmeldung oder einfach Interesse.

Durch das Verständnis der Zielgruppe, die Beherrschung von Storytelling und die kreative Formulierung von Botschaften trägt Copywriting maßgeblich zum Erfolg von Marketingkampagnen bei.

Ist Copywriting in Zeiten von KI noch relevant?

Ja definitiv, Copywriting bleibt auch in Zeiten der künstlichen Intelligenz relevant. Obwohl KI-Technologien, wie beispielsweise ChatGPT, Texte erstellen können, fehlt es ihnen oft an kreativem Denken, emotionaler Intelligenz und der Fähigkeit, sich an unterschiedliche Zielgruppen anzupassen.

Wie bereits erwähnt geht Copywriting über bloße Informationsvermittlung hinaus; es beinhaltet die Kunst, Emotionen zu wecken, Geschichten zu erzählen und Menschen zu bewegen. Die menschliche Fähigkeit, Nuancen, Kreativität und Empathie in der Sprache auszudrücken, bleibt auch in einer Welt der künstlichen Intelligenz unersetzlich.

Kann jeder Copywriter werden?

Grundsätzlich kann jeder, der eine Leidenschaft für das Schreiben hat und die erforderlichen Fähigkeiten entwickelt, Copywriter werden.

Es erfordert jedoch mehr als nur Schreibkenntnisse. Ein erfolgreicher Copywriter sollte sich in die Zielgruppe einfühlen können, Marketing-Grundlagen verstehen, kreativ denken und überzeugende Botschaften entwickeln können.

Es erfordert auch kontinuierliches Lernen und Anpassungsfähigkeit, um mit den sich ständig ändernden Trends in der Werbebranche Schritt zu halten. Daher ist es wichtig, dass angehende Copywriter Zeit und Mühe investieren, um ihre Fähigkeiten zu entwickeln und ihre Kenntnisse zu

Wie viel kann man als Copywriter verdienen?

Das Einkommen eines Copywriters kann stark variieren und hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter Erfahrung, Fachkenntnisse, Auftragsvolumen, Region und Industrie.

Einsteiger können mit einem niedrigeren Stunden- oder Wortpreis beginnen, während erfahrene Copywriter höhere Honorare verlangen können.

Im Durchschnitt können Copywriter jedoch ein angemessenes Einkommen erzielen. Einige arbeiten als freiberufliche Copywriter und berechnen pro Stunde oder Wort, während andere in Vollzeit für Werbeagenturen, Unternehmen oder als Inhouse-Copywriter tätig sind.

Als Einsteiger kannst Du problemlos mit einem Wortpreis pro 0,035€ rechnen. Sobald Du Erfahrung gesammelt hast, welche Du auch belegen kannst, sind Honorare von 0,10€ pro Wort keine Seltenheit.

Wo kann man Copywriting Jobs finden?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Copywriting-Jobs zu finden, die üblichsten Wege sind:

  1. Online-Plattformen: Melde dich auf Plattformen wie Textbroker, Freelancer.de oder Fiverr an, um Copywriting-Aufträge zu suchen und anzunehmen.
  2. Freelancer-Websites: Schaue auf spezialisierten Freelancer-Websites wie Textbroker, Content.de oder Textprovider nach Copywriting-Möglichkeiten.
  3. Jobportale: Durchsuche Jobportale wie Indeed, StepStone oder LinkedIn nach Stellenangeboten im Bereich Copywriting.
  4. Unternehmenswebseiten: Besuche die Webseiten von Unternehmen, die möglicherweise Copywriting-Dienstleistungen benötigen, und prüfe deren Karriereseiten auf offene Positionen.
  5. Netzwerken: Baue ein professionelles Netzwerk auf, sei es durch LinkedIn oder lokale Branchenveranstaltungen. Oft werden Copywriting-Jobs über persönliche Kontakte vermittelt.
  6. Content-Agenturen: Bewirb dich bei Content-Marketing-Agenturen, die regelmäßig Copywriting-Services anbieten.
  7. Eigenes Portfolio: Erstelle ein Online-Portfolio, um potenziellen Kunden Beispiele deiner Arbeit zu zeigen und sie von deinen Fähigkeiten zu überzeugen.

Es ist wichtig, proaktiv zu sein, sich zu bewerben und gleichzeitig ein beeindruckendes Portfolio aufzubauen, um die Chancen auf Copywriting-Jobs zu erhöhen.

Das sind die Besten Seiten um Copywriting Jobs zu finden

Damit der Einstieg etwas einfacher fällt, kannst Du dich als Anfänger oder auch als erfahrener Copywriter auf diesen Seiten kostenlos registrieren.

Textbroker

Textbroker.de ist eine Plattform für Texter und Copywriter. Auf der Seite können Unternehmen und Einzelpersonen Texte in Auftrag geben, während Texter die Möglichkeit haben, Aufträge anzunehmen und Texte entsprechend den Anforderungen der Kunden zu verfassen.

Als Copywriter auf Textbroker.de kannst du verschiedene Themen abdecken und dich auf Textaufträge spezialisieren, um ein Einkommen durch das Verfassen von qualitativ hochwertigen Inhalten zu erzielen.

Als Copywriter kannst Du hier ein Profil erstellen und den Auftraggebern Textproben und Erfahrungen teilen.

Du kannst sowohl Texte annehmen, als auch deinen eigenen Wortpreis festsetzen, woraufhin dich Unternehmen kontaktieren und Aufträge vermitteln können.

Content.de

Content.de ist eine Plattform, die sich auf die Vermittlung von Textaufträgen zwischen Autoren und Unternehmen spezialisiert hat.

Als Copywriter kannst du dich auf Content.de registrieren, um Aufträge für die Erstellung von unterschiedlichen Texten zu erhalten. Die Plattform bietet eine Vielzahl von Themen und Projekten, auf die du dich bewerben kannst.

Du hast die Möglichkeit, deine Fähigkeiten als Copywriter zu präsentieren und Aufträge zu übernehmen, die deinen Interessen und Kompetenzen entsprechen. Durch die Zusammenarbeit mit Content.de kannst du als Copywriter vielfältige Erfahrungen sammeln und dein Portfolio erweitern.

Freelancer.de

Freelancer.de ist eine vielseitige Plattform, auf der Freelancer aus verschiedenen Bereichen, einschließlich Copywriting, ihre Dienstleistungen anbieten können.

Als Copywriter auf Freelancer.de kannst du deine Fähigkeiten und Dienstleistungen präsentieren, Projekte finden und dich mit potenziellen Kunden vernetzen.

Die Plattform erleichtert die Zusammenarbeit zwischen Auftraggebern und Freelancern in verschiedenen Branchen, darunter auch im Bereich Copywriting.

Fiverr

Fiverr ist eine Online-Plattform, auf der Freelancer ihre Dienstleistungen in verschiedenen Bereichen anbieten, einschließlich Copywriting.

Als Copywriter auf Fiverr können Nutzer ihre Schreibdienste für verschiedene Projekte anbieten, wie zum Beispiel die Erstellung von Werbetexten, Blogbeiträgen oder Produktbeschreibungen.

Kunden können dann Copywriter basierend auf deren Profil, Erfahrung und Angeboten auswählen. Fiverr bietet eine Vielzahl von Copywriting-Services zu unterschiedlichen Preisen, wodurch sowohl Einsteiger als auch erfahrene Copywriter auf der Plattform tätig werden können.

Welche Punkte sollte man als Copywriter beachten?

Als Copywriter gibt es einige wichtige Aspekte zu beachten, darunter gehören:

  • Zielgruppenkenntnis: Verstehe die Zielgruppe, für die du schreibst. Kenne ihre Bedürfnisse, Interessen und Sprache.
  • Klarheit und Prägnanz: Schreibe klar und prägnant. Vermeide unnötigen Jargon und komplexe Sätze.
  • Überzeugende Botschaft: Formuliere eine überzeugende Botschaft, die die Leser anspricht und zum Handeln motiviert.
  • Einzigartiger Stil: Entwickle einen eigenen Schreibstil, der die Marke oder das Produkt widerspiegelt.
  • SEO-Optimierung: Verwende relevante Keywords, um die Sichtbarkeit des Inhalts in Suchmaschinen zu verbessern.
  • Kreativität: Sei kreativ und suche nach innovativen Ansätzen, um die Aufmerksamkeit der Leser zu gewinnen.
  • Kontinuierliche Weiterbildung: Halte dich über Trends im Bereich Copywriting und Marketing auf dem Laufenden und bilde dich kontinuierlich weiter.
  • Feedback annehmen: Sei offen für konstruktives Feedback und nutze es, um deine Fähigkeiten zu verbessern.
  • Deadline-Management: Halte Deadlines ein, um Vertrauen und Professionalität zu demonstrieren.
  • Rechtliche Aspekte: Achte auf Urheberrechte und ethische Richtlinien beim Verfassen von Texten.

Mit diesen Punkten kannst du eine solide Grundlage für erfolgreiches Copywriting legen.

Fazit

Insgesamt zeigt sich, dass Copywriting auch in Zeiten der Künstlichen Intelligenz eine essenzielle Rolle spielt. Die Fähigkeit, überzeugende und zielgerichtete Texte zu verfassen, bleibt eine gefragte Kompetenz.

Das Erlernen und Perfektionieren von Copywriting-Fähigkeiten ermöglicht nicht nur eine vielseitige berufliche Entfaltung als Copywriter, sondern auch die Anpassung an den sich wandelnden Arbeitsmarkt.

Durch diverse Plattformen wie beispielsweise Textbroker.de und Content.de stehen Möglichkeiten bereit, als Copywriter aktiv zu werden und sich in diesem Bereich weiterzuentwickeln.

Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, die hohe Nachfrage nach qualitativen Texten und die flexiblen Arbeitsmöglichkeiten machen Copywriting zu einer attraktiven Option für kreative Köpfe auf der Suche nach einer interessanten und lukrativen beruflichen Perspektive.

Autor:

<a href="https://morebucks.de/author/gabriel/" target="_self">Gabriel Dulian</a>

Gabriel Dulian

Hi! Ich bin Gabriel und seit 2021 Gründer sowie Chefredakteur von morebucks.de wo ich regelmäßig spannende Artikel veröffentliche. Seit über 10 Jahren beschäftige ich mich regelmäßig mit Finanz- und Karriere Themen. Neben diesem Blog, betreibe ich auch die Seite Savebucks.de auf welcher sich Nutzer etwas dazuverdienen können.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Könnte Dir Auch Gefallen