Artikel enthält Anzeigen (*)

Trendfrage: Meine Erfahrungen & Ehrliche Meinung 2024

Geschrieben von: Gabriel Dulian

Zuletzt aktualisiert am: 27. Mai 2024
Unser Ziel bei Morebucks ist es die Finanzielle Situation unserer Leser zu verbessern, weshalb wir regelmäßig Partnerschaften mit anderen Unternehmen eingehen, die diese Vision teilen. Wenn ein Kauf oder eine Registrierung über einen unserer links entsteht, bekommen wir eventuell eine Provision.

Mit Umfragen Geld zu verdienen bietet eine großartige Möglichkeit, sich von zu Hause aus etwas dazuzuverdienen. Es kann jedoch schwierig sein, den passenden Anbieter zu finden, der am meisten bezahlt. Trendfrage ist ein deutsches Umfrageportal, das seinen Mitgliedern eine faire Vergütung und zahlreiche Umfragen verspricht.

Ich habe sowohl die Webversion als auch die App des Portals getestet. Ob sich die Nutzung lohnt und was mein Fazit dazu ist, werde ich im Folgenden ausführlich erläutern.

Trendfrage Testbericht Zusammenfassung
• Teilnahme: ab 16 Jahren
• Angebot: Bezahlte Umfragen
• Bewertung: 3.0 von 5 ★★★☆☆ (siehe unsere Methodik)
• Vergütung: 0,20€ – 3,00€ pro Umfrage (2 – 30 Trendies)
Anzahl der Umfragen: 3 – 10 im Monat
• Länder: Deutschland
• Auszahlungsoptionen: Gutscheine
• Auszahlungsgrenze: 5,00€
• Verfügbar auf: Web, IOS & Android App
Punktesystem: 1 Trendie = 0,10€
Jetzt einen Account erstellen* trendfrage-logo
Vorteile
✅ Mobil als App nutzbar
✅ Niedrige Auszahlungsgrenze
✅ Kaum Abbrüche
Nachteile
❌ Keine Bargeld Auszahlungen
❌ Viele unzufriedene Nutzerbewertungen
❌ Unübersichtliches Punktesystem
❌ Wenige Umfragen
❌ Kaum Auswahl an Gutscheinen

★★★☆
Morebucks Bewertung

Trendfrage, ein Umfrage-Portal der Trend Research mbH in Hamburg, existiert seit 2003 und bietet Nutzern die Möglichkeit Geld mit Umfragen zu verdienen. Leider zahlt Trendfrage kein Bargeld aus, du erhältst nur Punkte, die du in Gutscheine oder Sachprämien eintauschen kannst.

Was ist Trendfrage?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Trendfrage Erkärungsvideo

Trendfrage ist ein Umfragepanel der Trend Research mbH aus Hamburg. Das ist ein Marktforschungsinstitut, welches sich mit der Beschaffung, Analyse und Auswertung von Umfragen beschäftigt. Ziel ist es Produkte und Werbung zu optimieren. Das Unternehmen arbeitet unter anderem mit bekannten Marken wie Porsche, Douglas oder Mediamarkt zusammen.

Die Trend Research mbH existiert bereits seit dem Jahr 1982 und gehört somit zu den ältesten Marktforschungsinstituten Deutschlands.

Als Nutzer kann man sich kostenlos auf dem Portal von Trendfrage registrieren und an bezahlten Umfragen teilnehmen. Als Vergütung bekommt Punkte gutgeschrieben, die auf der Plattform „Trendies“ genannt werden. 1 Trendi entspricht hierbei einem Gegenwert von 0,10€.

Anmeldung & Erste Schritte

Anmeldung-und-erste-schritte-auf-trendfrage

Bist du mindestens 16 Jahre alt, kannst du dich entweder auf der Website oder über die Trendfrage App, welche es für IOS oder Android gibt anmelden.

Für die Registrierung musst Du deinen Namen, Adresse, Alter und deine E-Mail Adresse angeben.

Tipp: Verwende für die Registrierung nur deine echten Daten, da es ansonsten dazu führen kann, das dein Account gesperrt wird.

Nachdem du diesen Schritt erledigt hast, musst du nur noch deine E-Mail-Adresse bestätigen, und schon bist du startklar. Sobald du die Registrierung abgeschlossen hast, kannst du damit beginnen, dein Profil zu vervollständigen.

Auf der Startseite findest du mehrere Fragebögen, mit denen du dich für die Umfragen qualifizieren kannst. Persönliche Angaben wie dein Alter, Geschlecht und Bildungsstand sind notwendig, damit du generell an den Umfragen teilnehmen kannst.

Es gibt auch weitere Fragebögen, die zwar nicht zwingend erforderlich sind, dem Portal aber dabei helfen, deine Kaufgewohnheiten besser einzuschätzen. Hier geht es um Produkte und Dienstleistungen, die du gerne in deiner Freizeit nutzt und eventuell regelmäßig kaufst. Anhand dieser Daten erstellt Trendfrage ein Nutzerprofil und sendet dir Umfragen, die zu deinem Lebensstil passen.

Das hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Einerseits kann es passieren, dass du weniger Einladungen zu Umfragen erhältst, weil jemand mit deinen Kaufgewohnheiten gerade nicht gesucht wird. Andererseits werden Umfragen nicht mittendrin abgebrochen, wenn sich erst nach einiger Zeit herausstellt, dass du nicht in die relevante Zielgruppe passt.

Umfragen & Verdienst

Verfügbare-Umfragen-auf-Trendfrage
Umfragen auf Trendfrage

Wie eingangs erwähnt, zahlt Trendfrage kein Geld sondern Punkte, so genannte “Trendies”. Ein Trendie besitzt einen Gegenwert von 10 Cent.

Die ersten Trendies verdienst du mit dem oben genannten Ausfüllen der Fragebögen, die für das Erstellen eines marktrelevanten Nutzerprofils erforderlich sind. Dafür zahlt Trendfrage insgesamt 15 Trendies, umgerechnet 1,50 Euro.

Wie viele Trendies du für das Ausfüllen von Umfragen bekommst, hängt von der Art und Länge der Umfrage ab. Im Durchschnitt dauern die Umfragen zwischen 10 und 15 Minuten und werden mit etwa 3 – 30 Trendies vergütet, was einem Wert von 0,30€ – 3,00€ entspricht.

Wird eine Umfrage aus technischen Gründen abgebrochen, erhältst du 1 Trendie als Entschädigung. Gleiches gilt, wenn sich nachträglich herausstellt, dass bereits genügend Antworten vorliegen.

Auszahlung, Gutscheine & Spenden

Unter dem Menüpunkt „Prämienshop“ kannst du die verfügbaren Gutscheine und Spenden einsehen, ohne dich vorher anmelden zu müssen. Diese ändern sich von Zeit zu Zeit, weshalb es sich lohnt hier vorbeizuschauen.

Aktuell gibt es zur Auszahlung nur Gutscheine von Amazon und Bestchoice, welche in 5,00€ schritten beantragt werden können. Die Gutscheine, werden nach Beantragung sofort und automatisch per E-Mail an dich übermittelt.

Falls Du dich dazu entscheiden solltest dein Geld zu spenden, kannst Du das ebenfalls in 5,00€ schritten über Sea Shepherd tun.


🔍 
Persönliche Erfahrung mit der Auszahlung:
Mein Test verlief ziemlich schnell. Es dauerte etwa zwei Wochen, bis ich die Auszahlungsgrenze von 5,00 € erreicht hatte. Ich entschied mich für einen Amazon-Gutschein. Dabei ist es wichtig, dass du die gleiche E-Mail-Adresse verwendest, mit der du dich registriert hast. Der Gutschein kam fünf Minuten später nach Beantragung per E-Mail an.

 

Ist Trendfrage seriös?

Kurz gesagt Ja, als deutsches Unternehmen unterliegt die Trend Research mbH der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und darf deshalb deine Daten nicht ungefragt an Dritte weitergeben. Die Auswertung deiner Umfragen erfolgt zudem anonym.

Für die Seriosität sprechen außerdem mehrere Faktoren, auf welche ich hier weiter eingehen werde:

  • Langjährige Existenz: Die Trend Research mbH, welches hinter dem Umfrageportal steckt, besteht seit dem Jahr 1982 und ist somit über 40 Jahre alt.
  • Verbände: Das Portal ist Mitglied in zahlreichen Verbänden, darunter: ESOMAR, BVM, BWE und noch vielen weiteren.
  • Viele Nutzererfahrungen: Auf dem Bewertungsportal Trustpilot und den App Stores von Google Play und Apple, finden sich zahlreiche Bewertungen zu Trendfrage.
  • Bekannte Partnerschaften: Das Panel arbeitet mit vielen namenhaften Unternehmen zusammen, darunter Porsche, Douglas oder Mediamarkt, welche ihren eigenen Ruf riskieren würde, wenn sie mit einem unseriösen Portal zusammenarbeiten würden.
  • Zuverlässige Auszahlungen: Auch wenn es nicht viele Auszahlungsoptionen gibt, finden regelmäßige Auszahlungen statt.

Diese ganzen Punkte sprechen für die Seriosität, weshalb Du das Portal bedenkenlos nutzen kannst.

Diese Erfahrungen haben andere Nutzer gemacht

Obwohl das Portal bereits seit vielen Jahren aktiv ist, lässt der Ruf leider zu wünschen übrig. Auf dem Bewertungsportal Trustpilot erhält Trendfrage eine ernüchternde Gesamtbewertung von 2,2 von 5,0 Sternen. Auch im Apple App Store, sieht es nicht anders aus. Hier bekommt die App ebenfalls eine Bewertung von 2,2 von 5 Sternen.

Lediglich im Google Play Store erreicht die Trendfrage App eine etwas bessere Bewertung von 3,3 von 5 Sternen.

Ich habe einige Zitate herausgesucht, um ein besseres Bild wiedergeben zu können, was die Nutzer größtenteils kritisieren.

Positive Nutzererfahrungen

★★☆ Mein Erstes Umfrageportal

Mein erstes Umfrageportal! Umfragen kommen zwar selten, aber man bekommt im Gegensatz zu viele anderen Portalen auch Punkte, wenn man nicht zur Zielgruppe passt.

Quelle: Trustpilot Engin

★★★ Bestes Umfrageportal

Ich bin sehr zufrieden mit Trendfrage.de. Die Vergütung der Umfragen ist fair. Sollte man nicht zur Zielgruppe gehören bekommt man 1 Trendie im Wert von 10 Cent gutgeschrieben, das stellt sich aber nach nur wenigen Fragen am Anfang der Umfrage raus. Die Anzahl der Umfrageneinladungen ist etwas wenig, aber es schwankt in Abhängigkeit der Person oder Auftragslage. Die Prämienauswahl ist gut, es gibt Sachprämien und Gutscheine (ebenfalls eine große Auswahl, da ist für jeden was dabei) die man ab 50 Trendies (5 €) einlösen kann. Außerdem kann man die Trendies für gute Zwecke spenden (ab 20 Trendies).

Quelle: Trustpilot Dengo

Negative Nutzererfahrungen

★☆☆☆☆ Zweimal schon Punkte eingelöst

Zweimal schon Punkte eingelöst, in einen Amazon Gutschein und zweimal nichts erhalten. Was soll das??? Kundenservice angeschrieben und niemals darauf eine Antwort erhalten!!! Für mich ist das Betrug!!!

Quelle: Trustpilot Stefanie Bosch

★☆☆☆☆ War mal ein richtig gutes Portal für Umfragen

War mal ein richtig gutes Portal für Umfragen.
In letzter Zeit aber sehr unfair. Beworben werden Umfragen für die es viele Trendies geben soll. Man beantwortet Minutenlang gewissenhaft Fragen um dann kurz vor Ende die Mitteilung zu bekommen das man leider nicht zur Zielgruppe gehört oder alle Teilnehmerplätze belegt sind und bekommt 1 Trosttrendie. Sehr seltsames Konzept geworden, vorher reichten dafür 3 bis 4 Fragen um das rauszufinden.
Mittlerweile muß man sehr viele Fragen beantworten damit Trendfrage rausfinden das man ungeeignet ist.
Fazit, gelockt mit vielen Punkten, Umfrage fast fertig beantwortet aber man wird mit nur 1 Trendie abgespeist.
Nein danke, da investiere ich meine Zeit lieber in Umfragen bei denen ich nicht ver*schaukelt* werde.

Quelle: Trustpilot Christiane

Viele Nutzer berichten das sich das Portal im laufe der letzten Jahre verschlechtert haben soll. So werden zum teil keine Gutscheine ausgestellt oder man wird aus Umfragen disqualifiziert, da man nicht zur gesuchten Zielgruppe passt.

Was mir aufgefallen ist, das die meisten Bewertungen schon zwei oder drei Jahre zurückliegen.

Erfahrungen mit dem Kundensupport

Für diesen Test habe ich versucht, den Kundensupport zu kontaktieren, um zu sehen, wie schnell dieser antwortet und ob es allgemein Hilfe bei Fragen gibt.

Ich nutzte das Kontaktformular auf der Homepage und fragte, ob es in Zukunft andere Auszahlungsmethoden geben wird. Die folgende Antwort erhielt ich nach zwei Tagen:

Hallo Gabriel,

zur Zeit bieten wir leider nur die Gutscheine und Spenden an. Bargeld Auszahlungen wird es in der näheren Zukunft leider nicht geben. Allerdings aktualisieren wir regelmäßig den Prämienkatalog. Ich hoffe ich konnte dir Helfen.

Vor- und Nachteile des Portals

Nachdem ich Trendfrage jetzt schon seit einiger Zeit genutzt habe, möchte ich etwas zu den Vor- und Nachteilen sagen, die mir währenddessen aufgefallen sind.

Vorteile:

  • Mobil als App nutzbar: Sowohl die Internetseite als auch die App des Umfrage-Portals sind gut bedienbar und schlüssig, auch wenn die Oberflächen etwas altbacken wirken, funktioniert alles technisch einwandfrei.
  • Niedrige Auszahlungsgrenze: Da man Auszahlungen bereits ab 5,00€ beantragen kann, dauert es nicht lange, bis man dieses Guthaben erreicht hat.
  • Kaum Abbrüche: Während der Nutzung des Portals, sind mir kaum Abbrüche oder Disqualifikationen aufgefallen.

Nachteile:

  • Keine Bargeld Auszahlungen: Es gibt aktuell nur zwei Gutscheine zur Auswahl und keine Bargeldauszahlungen, was für die meisten Nutzer eher unattraktiv ist.
  • Viele unzufriedene Nutzerbewertungen: Es finden sich viele unzufriedene Kommentare und Bewertungen in den App Stores und auf Trustpilot.
  • Unübersichtliches Punktesystem: Für neue Nutzer kann das Punktesystem verwirrend erscheinen.
  • Wenige Umfragen: Während meines Test, bekam ich kaum Umfragen, was es schwer macht Geld zu verdienen.
  • Kaum Auswahl an Gutscheinen: Bei anderen Anbietern findet man dutzende Gutscheine zur Auswahl. Hier gibt es lediglich nur Amazon und Bestchoice zur Auswahl.

Jetzt zu Trendfrage*

Alternativen

Für den einen oder anderen mag Trendfrage das richtige Portal sein. Nichtsdestotrotz habe ich hier einige Alternativen gefunden, die ähnlich sind, aber meiner Meinung nach besser abschneiden.

  1. Rewards.de bietet dir eine Vielzahl von Aufgaben mit welchen Du Geld verdienen kannst. Neben vielen Umfragen, finden sich hier auch diverse mini-Aufträge. Das können sowohl Spiele, als auch Registrierungen oder Einkäufe sein. Für jede dieser Aktivitäten bekommst Du als Vergütung sogenannte „Rewards“, welche Du im Anschluss gegen Gutscheine oder PayPal Guthaben einlösen kannst.
  2. Trendsetterclub ist ein Portal für bezahlte Umfragen und Produkttests. Hier bekommst Du mehr Umfrageeinladungen, als beispielsweise auf Trendfrage. Auszahlen kannst Du dir dein Guthaben ab einem Betrag von 5,00€ über PayPal oder diverse Gutscheine. Zudem kannst Du hier auch noch Freunde Werben und zusätzlich Geld verdienen.
  3. Freecash wurde in kürzester Zeit zu einem internationalen Erfolg. Das deutsche Portal, erlaubt es seinen Nutzern durch Bezahlte Umfragen, website Tests, Spielen und anderen Aktivitäten Geld zu verdienen. Große Vorteile der Plattform ist die Vielzahl an Aufträgen und die niedrige Auszahlungsgrenze ab 0,50€ über PayPal, Gutscheine oder Kryptowährungen.
Rewards.deTrendsetterclubFreecash
Mindestalter16 Jahre16 Jahre18 Jahre
AuszahlungsoptionenGutscheine/ PayPalPayPal/ GutscheinePayPal/ Gutscheine/ Krypto
Mindestauszahlung15,00€5,00€0,50€
VerfügbarkeitDE, AT, CHDeutschlandInternational
Verdienst pro UmfrageBis zu 5,00€Bis zu 4,00€Bis zu 4,00€
BesonderheitenViele Möglichkeiten Geld zu verdienenProdukttestsUmfragen, Spiele & mehr
Können Trendies verfallen?

Nein, Trendies können von alleine nicht verfallen, es sei denn Du löschst deinen Account.

Wie kann man den Support kontaktieren?

Um Kontakt mit dem Support Team von Trendfrage aufzunehmen, kannst Du dieses Kontaktformular nutzen. Dort gibt Du einfach dein Anliegen und deine E-Mail Adresse ein. Der Support sollte die im normalfall nach maximal 48 Stunden eine Antwort geben.

Fazit: Lohnt sich die Teilnahme?

Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass mich Trendfrage enttäuscht hat. Auch wenn es einige positive Aspekte gibt, überwiegen leider die negativen. Ich glaube, die größte Motivation für Nutzer ist es, auf lange Sicht Geld zu verdienen. Das funktioniert auf diesem Portal jedoch sehr langsam, da es nur wenige Umfragen gibt. Hinzu kommt, dass es keine Bargeldauszahlungen gibt. Das mag für einige kein Problem darstellen, für mich persönlich ist das jedoch wichtig.

Alles in allem denke ich, dass deine Erfahrung als Nutzer auf einem der genannten alternativen Portale insgesamt besser wäre und sich mehr lohnen würde.

Ähnliche Beiträge:

Methodik

Die Bewertung von Trendfrage mit 3,0 von 5 wurde durch eine gründliche Analyse verschiedener Quellen erreicht. Dazu zählen unsere eigenen Erfahrungen, Bewertungen von Drittanbietern, Expertenmeinungen und Vergleiche mit ähnlichen Apps. Diese Methodik ermöglicht eine objektive Beurteilung der App-Leistung, Nutzerzufriedenheit und des Gesamtwerts. Im Folgenden sind die verwendeten Kriterien und ihre Erklärungen aufgeführt:

  1. Nutzerzufriedenheit: Basierend auf Nutzerbewertungen wird die Benutzerfreundlichkeit, Zuverlässigkeit und das Gesamterlebnis bewertet, um zu prüfen, wie gut Trendfrage die Bedürfnisse und Erwartungen der Benutzer erfüllt.
  2. Verdienstpotenzial: Beurteilt anhand der Vielfalt und Wertigkeit des Angebots und Belohnungen, um realistische Verdienstmöglichkeiten zu ermitteln.
  3. Benutzerfreundlichkeit: Analysiert die Benutzeroberfläche, Navigation und den Prozess zum Auszahlen von Einnahmen, um die Benutzerfreundlichkeit zu bewerten.
  4. Auszahlungsprozess: Berücksichtigt verfügbare Auszahlungsmethoden, Mindestauszahlungsgrenzen, Bearbeitungszeiten und die Einfachheit des Auszahlungsvorgangs für Nutzerzufriedenheit und -praktikabilität.
  5. Datenschutz und Sicherheit: Bewertet die Handhabung von Benutzerdaten durch Trendfrage, einschließlich Sammlung, Nutzung und Weitergabe persönlicher Informationen, um das Benutzervertrauen und die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen zu gewährleisten.
  6. Kundensupport: Prüft die Verfügbarkeit und Reaktionsfähigkeit des Kundensupports, einschließlich FAQs, Support-Tickets und direkter Kontaktmethoden, um die Problemlösung und das Nutzererlebnis zu verbessern.

Autor:

<a href="https://morebucks.de/author/gabriel/" target="_self">Gabriel Dulian</a>

Gabriel Dulian

Hi! Ich bin Gabriel und seit 2021 Gründer sowie Chefredakteur von morebucks.de wo ich regelmäßig spannende Artikel veröffentliche. Seit über 10 Jahren beschäftige ich mich regelmäßig mit Finanz- und Karriere Themen. Neben diesem Blog, betreibe ich auch die Seite Savebucks.de auf welcher sich Nutzer etwas dazuverdienen können.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Könnte Dir Auch Gefallen