Artikel enthält Anzeigen (*)

Freecash im Praxistest: Wie viel kann man wirklich verdienen?

Geschrieben von: Gabriel Dulian

Zuletzt aktualisiert am: 3. Mai 2024
Unser Ziel bei Morebucks ist es die Finanzielle Situation unserer Leser zu verbessern, weshalb wir regelmäßig Partnerschaften mit anderen Unternehmen eingehen, die diese Vision teilen. Wenn ein Kauf oder eine Registrierung über einen unserer links entsteht, bekommen wir eventuell eine Provision.

Im Internet gibt es viele Möglichkeiten, um ohne Vorwissen Geld zu verdienen. Auch Freecash ist eine dieser Plattformen. Das Positive an ihr ist, dass es hier sehr viele Aufgaben gibt, sodass Du eine große Auswahl hast und in kurzer Zeit viel Geld verdienen kannst. 

In diesem Beitrag erfährst Du, welche Aufgaben zur Verfügung stehen, ob die Plattform seriös ist und wie die Auszahlungen funktionieren. Außerdem findest Du zum Schluss auch Alternativen, falls Dir diese Plattform nicht gefallen sollte. 

Freecash.com Testbericht Zusammenfassung
Mitglieder: Ca. 10.000.000
Bewertung: 5.0 von 5 ★★★★ siehe unsere Methodik-logik am ende des Textes
• Teilnahme: ab 16 Jahren
• Angebot: Bezahlte Umfragen, Spiele, Registrierungen & Weitere
• Vergütung: Zwischen 0,20€ – 60,00€
• Länder: International
• Auszahlungsoptionen: Gutscheine, PayPal, Krypto, In-Game Skins
• Auszahlungsgrenze: 0,50€
• Verfügbar auf: Web & Android App
Vorteile
✅ Hunderte von Spielen/Aufgaben
✅ Auszahlungen über diverse Gutscheine, PayPal, Kryptowährungen & mehr.
✅ Web Version & Android App vorhanden
✅ Auszahlungen bereits ab 0,50€
✅ Teilnahme ab 16 Jahren

Nachteile
❌ Design ist sehr unübersichtlich
❌ Keine App für IOS verfügbar
❌ Website ist Standardmäßig auf englisch eingestellt

Was ist Freecash?

was-genau-ist-freecash?

Freecash ist eine Plattform, auf welcher Du auf viele verschiedene Weisen Geld verdienen kannst. Dazu gehören zum Beispiel Umfragen, Webseitentests, das Registrieren auf Webseiten oder das Spielen von Online Spielen. 

Nach der Registrierung kannst Du frei entscheiden, welche Aufgaben Du übernehmen möchtest. Zu jeder Aufgabe wird Dir vorher genau erklärt, was Du tun musst, um die Belohnung zu erhalten. Auch die Höhe der Vergütung wird angegeben. Ein kleiner Nachteil ist, dass die Vergütung nur in US-Doller angegeben wird. 

Du solltest Dir die Beschreibung der Aufgaben gut durchlesen, da es häufig auch Teilaufgaben gibt, für die Du auch nur einen Teil der Belohnung erhältst. Um die volle Belohnung zu erhalten, musst Du alle Teilaufgaben innerhalb einer vorgegebene Zeit erledigen. 

Sobald Du den Mindestauszahlungsbetrag erreicht hast, kannst Du Dir Dein Geld auszahlen lassen. Beachten solltest Du lediglich, dass Du bei manchen Aufgaben selbst erst Geld ausgeben musst, um die Belohnung zu erhalten. Hier solltest Du genau überprüfen, ob sich das für Dich auch lohnt. 

Jetzt zu Freecash*

Wer steckt hinter Freecash?

Hinter Freecash steckt ein Unternehmen aus Deutschland, die Almedia GmbH. Sie hat ihren Sitz in Berlin und unterliegt damit den deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen. Du kannst Dir also sicher sein, dass Deine Daten nur für die angegebene Zwecke verarbeitet werden und nicht ohne Zustimmung weitergegeben werden. 

Die Plattform existiert bereits seit dem Jahr 2020 und ist innerhalb von wenigen Jahren stark gewachsen. Mittlerweile hat die Plattform mehrere Millionen Nutzer und hat bisher mehr als 38 Millionen US-Dollar an diese ausgezahlt. 

★★★
Morebucks Bewertung

FreeCash.com bietet vielfältige Verdienstmöglichkeiten für PayPal-Guthaben oder Gutscheine, indem Du Spiele spielst, an Website-Tests teilnimmst oder Umfragen beantwortest. Die Website ist International vertreten, lässt sich jedoch erst ab 16 Jahren nutzen. Die Vergütungen belaufen sich hier meist auf etwa: 0,20-25 € pro Aufgabe. 

Die ersten Schritte auf dem Portal

die-ersten-schritte-auf-freecash.com

Die ersten Schritte mit Freecash sind sehr einfach. Du kannst dich zum einen ganz normal auf der Website regisitrieren* und deinen Google/ Steam Account nutzen um dich auf der Seite zu verbinden.

Zum anderen kannst Du dir die Android App herunterladen und den selben Prozess von dort aus vornehmen.

Schade finde ich allerdings das es keine IOS App gibt und auch nicht die Möglichkeit besteht seinen Apple Account zur Anmeldung/Registrierung zu verwenden.

Nach der Registrierung gibt es eine kleine Tour über die Website auf der dir alle wichtigen Infos beschrieben und erklärt werden.


🔍 
Persönliche Meinung nach eigenem Test:
Was einem direkt auf dem Portal auffällt ist das Dunkle und für meinen Geschmack nicht ganz überschaubare Design. Auch wenn die Hauptfunktionen offensichtlich zu sehen sind, sucht man vergeblich nach einem Impressum oder FAQs. Das Impressum habe ich nach langer Suche auch nicht finden können, ledeglich eine Kontakt Seite. Die habe ich erst gefunden nachdem ich spezifisch über Google danach gesucht habe. Ein weiteres Manko für mich ist das der Verdienst hier in US-Dollar angezeigt wird. Als deutscher Nutzer fühlt man sich auf diesem Portal etwas fremd wie ich finde.

 

So verdienst Du Geld auf der Plattform?

Das Positive an Freecash ist, dass Du hier sehr viele Möglichkeiten hast, um Geld zu verdienen. Dadurch hast Du nicht nur Abwechslung, sondern kannst auch auf nur einer Plattform größere Beträge verdienen. 

Unter allen Teilnehmern der Plattform werden jeden Tag zudem 500 US-Dollar und jeden Monat 5.000 US-Dollar vergeben. Ob und wie viel Du erhältst, ist abhängig davon, wie weit oben Du in der Rangliste stehst. Je mehr Du verdienst, desto höher ist die Platzierung und umso wahrscheinlicher ein Gewinn des Preises.

Mini-games, Indie Spiele & mehr

Freecash.com-auftraege

Auf der Webseite von Freecash werden verschiedene Spiele angeboten, bei denen Du für das Spielen bezahlt wirst. Dafür gibt es eine Filteroption, wo Du auswählen kannst, ob Du Spiele für Android, IOS oder Desktop bevorzugst. 

Innerhalb der Spiele musst Du in der Regel bestimmte Teilerfolge in einer bestimmten Zeit erreichen und erhältst für jeden Teilerfolg eine kleine Belohnung. Beachten solltest Du hier, ob Du die Erfolge in der vorgegebenen Zeit auch tatsächlich erreichen kannst. 


🔍 
Persönliche Erfahrung nach eigenem Test:
Ich hatte während meines Tests mehrere Aufgaben probiert zu vollenden, darunter auch Monopoly Go! Wenn Du auf die Aufgabe klickst öffnet sich ein Fenster in dem Du die Ziele einsehen kannst welche Du erreichen musst und wie viel Geld du dafür bekommst. Hier ein Screenshot wie das ganze aussieht:

Freecash-monopoly-go-Illustration

Es öffnet sich bei Apps ein QR Code den Du mit deinem Smartphone scannen musst, woraufhin Du zur jeweiligen App weitergeleitet wirst. Das finde ich ist soweit ziemlich gut und nachvollziehbar gemacht. Sobald Du die Teilziele erreichst bekommst Du das Geld in deinem Account gutgeschrieben. Leider kann es bei der Vergütung hier zu Verzögerungen kommen, worauf ich im späteren Textverlauf nochmal zu sprechen komme.

 

Jetzt zu Freecash*

Umfragen

Freecash.com versteckte Umfragen

Wenn Du an den Umfragen bei Freecash teilnehmen möchtest, musst Du diese erstmal suchen. (Zumindest war es bei mir der Fall)

Dazu klickst Du wie im oben beigefügten Screenshot auf den Menüpunkt „Aufgaben“, anschließend findest Du in der unteren Hälfte der Seite den Punkt „Survey Partners“. Dort sind jetzt die verschiedenen Umfrage-Anbieter aufgelistet. Darunter ziemlich bekannte Anbieter wie CPX-Research oder auch Pollfish.

Umfragen gibt es bei Freecash zu vielen verschiedenen Themen. Dir wird vorher immer gesagt, wie lange sie ungefähr dauern und wie hoch die Vergütung ist. Während der Umfragen musst Du in der Regel Antworten aus einer Auswahl an Möglichkeiten ankreuzen und seltener ausführliche Antworten geben. 

Ganz wichtig ist, dass Du die Umfragen ehrlich und gründlich bearbeitest. Wenn die Plattform feststellt, dass Du Dir nicht genug Zeit nimmst, um die Fragen zu lesen oder Du unehrlich antwortest, dann wird Dir die Vergütung nicht ausgezahlt. Außerdem kannst Du von zukünftigen Umfragen ausgeschlossenen werden. 

Manche Umfragen von bestimmten Marktforschungsinstituten arbeiten zudem mit einem sogenannten Quality-Score. Dieser ist umso höher, je häufiger Du erfolgreich an Umfragen teilgenommen hast. Je höher Dein Score ist, desto besser ist hier auch die Vergütung. 


🔍 
Persönliche Erfahrung nach eigenem Test:
Wer schon öfters an Umfragen teilgenommen hat, weis wie frustrierend das ganze sein kann. Oft ist man 10 Minuten und mehr damit beschäftigt sein Profil auszufüllen, nur das man im anschluss aus der Umfrage geschmissen wird, weil man sich nicht qualifiziert hat.

Ich muss zugeben das Freecash als Anbieter nichts dafür kann, da diese nur die Umfragen der Anbieter zu Verfügung stellen, trotzdem ist es keine gute Nutzererfahrung und sorgt für demotivation.

In meinem Fall habe ich an 5 Umfragen teilgenommen (von jedem Anbieter eine). Bei 3 von 5 bin ich disqualifiziert worden da ich nicht zur Zielgruppe passe. CPX Research und BitLabs haben in meinem Fall gekplappt, bei Pollfish, InBrain.ai und Yoursurveys bin ich ohne Vergütung ausgegangen. Die 5 Umfragen haben in meinem Test ca. 40 Minuten gedauert, für die ich mit etwa 1,90€ vergütet wurde. Basierend meines Tests würde ich davon abraten.

 

Registrierungen

Geld-verdienen-mit-registrierungen-auf-freecash.com
Hier findest Du die Registrierungen mit denen Du auf Freecash Geld verdienen kannst.

Bei den Registrierungen ist es ganz einfach Deine Aufgabe, Dich mit Deinen persönlichen Angaben bei einer anderen Plattform oder für einen Newsletter zu registrieren. Manchmal musst Du dort anschließend auch ein Profil ausfüllen. 

Beachten solltest Du hierbei, dass Du nach der Registrierung häufig viele E-Mails erhältst. Es empfiehlt sich deshalb, eine eigene E-Mail-Adresse zu haben, die Du für die diese Aufgaben nutzt. Ansonsten hast Du in Deinem richtigen Postfach zu viele Spam-E-Mails. 


🔍 
Persönliche Erfahrung nach eigenem Test:
Die Registrierungen sind meiner Meinung nach eine gute Idee, jedoch gab es zum Zeitpunkt meines Tests nicht viel Auswahl. Es standen ledeglich nur 7 Aufgaben unter dieser Kategorie zu Verfügung. Auch die Vergütung könnte meiner Meinung nach höher ausfallen. Die am besten bezahlte Registrierung hat mir grade mal 0,88$ eingebracht.

Auch wenn es nur eine Registrierung ist, wollen diese Seiten ziemlich viele Informationen abgreifen, dazu gehören beispielsweise deine Adresse, Name, Telefonnummer etc.

Das ist finde ich ziemlich bedenklich und man wird im Anschluss regelrecht mit Spam-Mails zubombardiert.

Ob es sich für das Geld lohnt muss jeder selbst für sich entscheiden. Ich für meinen Teil würde es nicht nochmal machen, zumal man immer echte Angaben machen muss, da es ansonsten keine Vergütung bekommt oder der Account gesperrt werden kann.

 

App- und Website-Tests

Bei App- und Webseiten-Tests geht es meist darum, dass Du die App installierst bzw. die Webseite besuchst und dort bestimmte Aktionen ausführst. Dabei kann es sich zum Beispiel um eine Bestellung handeln. 

Hierbei solltest Du unbedingt darauf achten, ob sich ein solcher Testeinkauf für Dich lohnt. Denn Du bekommst das Geld nicht erstattet und nicht immer ist die Belohnung höher als das Geld, welches Du ausgegeben hast. Dann machen diese Tests nur Sinn, wenn Du ein bestimmtes Produkt ohnehin kaufen wolltest. 

Affiliates: Verdienen durch Empfehlungen mit Tier-Level System

Freecash-affiliate-system-erklaert
Tier-Level Empfehlungsprogramm auf Freecash.com

Du kannst auf Freecash auch Geld verdienen, indem Du die Plattform weiterempfiehlst. Dafür stellt Dir die Plattform einen individuellen Link zur Verfügung. Wenn sich jemand darüber registriert, erhältst Du in Zukunft bis 30 Prozent von allen Einnahmen dieser Person. 

Die Höhe ist davon abhängig, wie viele neue Nutzer Du für die Plattfrom gewinnen kannst und wie viel sie dort verdienen. Das ist eine gute Möglichkeit, um ohne zusätzlichen Aufwand Geld zu verdienen. Je mehr Leute sich über Deinen Link registrieren, desto mehr Geld verdienst Du passiv dazu. 

Der Punkt mit dem Empfehlungsprogramm kann etwas für Verwirrung sorgen, da das Affiliate-Tier System etwas unübersichtlich erscheint.

Um es einfach zu erklären ist es so, das dir das Portal keinen festen Betrag für Weiterempfehlungen zahlt, sondern dich stadessen Prozentual an den Einnahmen deiner geworbenen Freunde vergütet.

Insgesamt gibt es hier 9 verschiedene Stufen, hier ist eine Tabelle mit den Anforderungen für jedes Level:

Tier LevelPassiver Verdienst pro geworbenem MitgliedZu erfüllende Voraussetzungen
Tier 15%Sofort verfügbar
Tier 26%ab 10€ Affiliate Verdienst
Tier 37%ab 25€ Affiliate Verdienst
Tier 48%ab 50€ Affiliate Verdienst
Tier 59%ab 100€ Affiliate Verdienst
Tier 610%ab 500€ Affiliate Verdienst
Tier 715%ab 2.500€ Affiliate Verdienst + 300€ in den letzten 30 Tagen
Tier 820%ab 10.000€ Affiliate Verdienst + 1.200€ in den letzten 30 Tagen
Tier 925%ab 50.000€ Affiliate Verdienst + 6.000€ in den letzten 30 Tagen


🔍 
Persönliche Erfahrung nach eigenem Test:
Ich persönlich finde das Levelsystem ist für den normalen Nutzer ziemlich übertrieben gestaltet. Meiner Meinung nach richtet sich das Affiliate System hauptsächlich an größere Influencer oder Blogger.

Nur mit einer großen Reichweite und aktiven Mitgliedern ist es hier möglich Geld zu verdienen bzw. in den Leveln aufzusteigen.

Als einfacher Nutzer der Plattform würde ich hier keinen allzu großen Fokus drauf legen.

 

Jetzt zu Freecash*

Leaderboard (Bestenliste)

Freecash-leaderboard
Leaderboard Grafik

Das Leaderboard oder auf deutsch Bestenliste auf FreeCash zeigt die Rangliste der Nutzer an, basierend auf ihren Verdiensten. Je mehr Aufgaben du abschließt und je höher deine Verdienste sind, desto weiter oben stehst du auf dem Leaderboard.

Momentan bietet das Portal täglich 500$ und monatlich 5.000$ Preisgeld an. Jedoch werden nur die Top 1.000 besten Nutzer vergütet.

Die täglichen Gewinne sind wie folgt gestaffelt:

  • 1 Platz 50$
  • 2 Platz 35$
  • 3 Platz 17.50$

Das verbleibende Preisgeld in Höhe von 397.50$ wird gemessen an der Leistung auf die restlichen 996 Nutzer verteilt.

Das monatliche Preisgeld ist wie folgt gestaffelt:

  • 1 Platz 500$
  • 2 Platz 350$
  • 3 Platz 175$

Auch hier wird das verbleibende Preisgeld auf die restlichen 996 Nutzer verteilt.


🔍 
Persönliche Meinung nach eigenem Test:
Ich finde das Leaderboard ist eine gute Idee, da es für den Nutzer zusätzliche Anreize schafft aktiver auf der Plattform zu sein. Auch das die Top 1.000 Nutzer vergütet werden finde ich fair. Auch wenn es sehr schwer ist auch nur irgendwo in die nähe der Top 3 Platzierung zu kommen, ist es gar nicht so schwer in die Top 1.000 zu kommen.

 

Daily Bonus Ladder

Täglicher-bonus

Die Bonus Ladder oder zu deutsch „Die Bonusleiter“ ist eine Art Glücksspiel mit dem Du praktisch nur gewinnen kannst.

Um diese Bonusleiter allerdings benutzen zu können, musst Du auch aktiv an Aufträgen teilnehmen.

Du kannst die Bonusleiter nur einmal am Tag benutzen. Das Prinzip dahinter ist quasi eine 50/50 chance entweder Du verdoppelst oder verlierst.

Das ganze fängt bei 0,01$ an und hört bei 50$ auf. Im Grunde brauchst Du nicht viel zu tun außer auf den Button zu klicken.

Wie viel kann man realistisch gesehen verdienen?

Die Plattform ist an sich ist sehr gut aufgestellt und theoretisch gibt es mit dem Verdienst kein Limit nach oben. Trotzdem muss man auch viel Zeit reinstecken, wenn man gut verdienen möchte.

In meinem Test habe ich Monopoly Go ausprobiert, der Anbieter war Offertoro. Nach etwa 15 Stunden Spielzeit habe ich dann endlich das Ziel „Board 41“ erreicht und nach ca. einem Monat 22,06$ gutgeschrieben bekommen. Wenn man das ganze auf einen Stundenlohn herunterreichen würde, wären das in meinem Fall ca. 1,47€ gewesen.

Es gibt aber auch Aufgaben die sofort vergüten und weniger aufwendig sind, von daher ist es schwer diesen Wert zu pauschalisieren.

Wenn man sich durch die Foren von Reddit liest, findet man auch etliche Nutzer die mehr verdienen und behaupten innerhalb von 10 Minuten 0,50$ mehr verdienen würden.

Wie kann man seine Einnahmen auf dem Portal steigern?

Nun, wie auf anderen Portalen auch gibt es einige Dinge die Du tun kannst um das meiste für dich rauszuholen.

  1. Versuche unter die Top 1.000 Mitglieder zu kommen um an den täglichen und monatlichen Gewinnen beteiligt zu werden
  2. Benutze jeden Tag die „Daily Bonus Ladder“ um deine chance auf einen höheren Geldbetrag zu erhöhen
  3. Probiere verschiedene Aufgabenkategorien aus und finde heraus was für dich am besten/schnellsten funktioniert
  4. Werbe Mitglieder um passiv an deren Einnahmen mitzuverdienen

Wenn Du diese Tipps befolgst kannst Du auf Dauer deine Einnahmen auf dem Portal maximieren.

Ist Freecash seriös?

Ja. Freecash ist eine seriöse Plattform, auf welcher Du auf verschiedenen Wegen Geld verdienen kannst. Auch die Partner bei den Umfragen, mit denen die Plattform zusammenarbeitet, sind seriös. Wenn Du ehrlich antwortest, bekommst Du Dein Geld zuverlässig ausgezahlt. 

Wenn man sich die wichtigsten Partner von Freecash anschaut, findet man bekannte Namen wie beispielsweise Ayetstudios, BitLabs oder auch Revenueuniverse, welche strenge Teilnahmebedingungen voraussetzen.

Hinter der Plattform selbst steckt die Almeida GmbH, ein deutsches Unternehmen, welches definitiv für ein seriöses Unternehmen spricht. Es unterliegt damit strengen Datenschutzgesetzen, sodass Du Dir sicher sein kannst, dass Deine Daten nur anonymisiert verarbeitet werden. 

Eine Sache die mich persönlich etwas stutzig macht ist das fehlende Impressum auf der Website, welches man nur sehr schwer über Umwege findet.

Jetzt zu Freecash*

Freecash Erfahrungen anderer Nutzer

Auch die Freecash Erfahrungen anderer Nutzer sprechen für eine seröse Plattform. Auf der Bewertungswebseite Trustpilot erreicht die Plattform zum Beispiel 4,5 von 5 Sternen (Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels), was ein außerordentlich gutes Ergebnis ist. Zudem gibt es mehr als 70.000 Bewertungen. 

Viele haben gute Erfahrungen mit der Vergütung und Auszahlung gemacht und loben außerdem einen hilfsbereiten Support.

Hier sind einige Erfahrungen von Nutzern aus dem Internet:

Positive Erfahrungen:

★★★ Geld wird überwiesen

Nachdem ich erstmals nicht verstanden habe wie sich das Geld auszahlen lässt mir aber geholfen wurde von Support der App finde ich sie mittlerweile garnicht so schlecht, hält was sie verspricht man wird bezahlt für spielen und andere Tätigkeiten ob sich der Zeit-Geld Aufwand lohnt muss jeder für sich selbst entscheiden aber probieren schadet nicht. Geld wird in jedem Fall überwiesen für eine kleine Gebühr.

Quelle: Trustpilot Dima

★★★★ Kleine Beträge sind leicht zu erreichen

Es funktioniert wirklich! Hab mir jetzt schon 2 Mal kleine Beträge auszahlen lassen (1. Woche) und es funktioniert ohne Probleme. Die kleinen Aufgaben sind meistens locker zu erreichen, die großen Beträge aber wirklich schwer und mit viel Spiel Aufwand verbunden.

Quelle: Trustpilot Flo Falco

★★★★ Es macht Spaß, viele Spiele

Es macht sehr Spass viele Spiele auszuprobieren. Und Auszahlung geht eigentlich sehr zügig

Quelle: Trustpilot Mathias

Negative Erfahrungen:

★★☆☆☆ Die Hälfte der Spiele wird nur bezahlt

Die Hälfte der spiele wird nur bezahlt… Support ist da nicht hilfreich und Ticket aufmachen , bringt auch nichts … bei hohen Beträgen heißt es dann, man hätte betrogen… aber trotzdem 50 Euro in 8 Tagen umgesetzt also zum Spaß kann man das mal machen ✌🏻ps: es kostet viel Zeit und Mühe also muss jeder selber wissen ob ihm das wert ist … mir reichen die 8 Tage 😅

Quelle: Trustpilot Anna Wiraeus

★☆☆☆☆ Ich habe jetzt 8 Tage lang die App

Ich habe jetzt 8 Tage lang die App getestet und meine ersten 18 € verdient. Ich muss jetzt eine Woche warten da mir meine erspielten Punkte erst in 7 Tagen gut geschrieben werden. Wtf. Da klappt die Auszahlung bei mistplay um Welten besser und dort dauert es schon sehr lange. Ich will gar nicht wissen was für Probleme entstehen wenn ich mir das Geld auf PayPal auszahlen will. Und dann wird noch damit geworden das man sich seine Belohnungen direkt auszahlen lassen kann . Geisteskrank

Quelle: Trustpilot Günni Wünni

★☆☆☆☆ Vorsicht Betrug!

!!!! VORSICHT BETRUG!!!!

Ich weiß nicht, wieso hier auf Trustpilot gute Bewertungen vorhanden sind, ich kann nur folgendes berichten: Freecash ist unseriös! GELD WIRD NICHT GUTGESCHRIEBEN, MAN VERSCHWENDET ALSO SEINE ZEIT! Kontaktiert man den Support, wird darauf hingewiesen dass eine „Offerwall“ die Gutschrift von Geld ablehnen kann und Freecash anscheinend nichts tun kann.

Quelle: Trustpilot AP

Bitte beachte das dies nur einen ganz kleinen Teil der Erfahrung wiederspiegelt. Das Portal hat weitaus mehr als 70.000 Bewertungen von denen die meisten Nutzer Zufrieden zu sein scheinen.

Da ich das Portal selbst getestet habe, kann ich definitiv sagen das alles reibungslos funktioniert hat. Zu technischen Problemen kann es immer mal kommen.


🔍 
Persönliche Erfahrung nach eigenem Test:
Ein Kritikpunkt den ich definitiv zu bemängeln hätte wären die langen Bestätigungszeiten. Zwar werden diese bei den Aufträgen oft angegeben, doch das stimmt nicht immer, wie man den Bewertungen anderer Nutzer entnehmen kann. In meinem Fall hat es ca. einen Monat nach vollendung der Aufgabe gedauert bis ich meine Vergütung in Höhe von 22,06$ gutgeschrieben bekommen habe. Das wirkt sich definitiv negativ auf die Nutzererfahrung aus.

 

Freecash Teilnahmevoraussetzungen

Die einzige Voraussetzung, um bei Freecash Geld verdienen zu können, ist, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist. Außerdem kann es bei bestimmten Umfragen sein, dass Du älter sein musst, weil sich die Umfrage an eine bestimmte Zielgruppe richtet. 

Darüber hinaus solltest Du bei den Umfragen ehrlich antworten. Ansonsten wirst Du nämlich nicht bezahlt. Wenn das zu häufig vorkommt, kann es zudem passieren, dass Dein Konto gesperrt wird. 

Wie funktionieren die Auszahlungen?

Freecash-Auszahlungsoptionen
Riesige Auszahlungsvielfalt auf Freecash.com

Bei Freecash stehen Dir viele verschiedene Auszahlungsmethoden zur Verfügung. Neben diversen Gutscheinen gehört dazu auch die Auszahlung per PayPal, per Banküberweisung, als Bitcoin und viele mehr. Auch eine Auszahlung als Skins von verschiedenen Spielen ist möglich. 

Wenn Du Dir Dein Geld als Kryptowährung auszahlen lassen möchtest, dann beginnen die Auszahlungen ab 0,50 US-Dollar. Für die erste Auszahlung liegt die Grenze aber bei 2 US-Dollar. Ansonsten sind es 5 US-Dollar. Dabei gibt es auch immer nur bestimmte Summen, die Du bei der Auszahlung wählen kannst (u. a. 5 $, 10, $, 25 $, 50 $ und max. 200 $). 

Bei manchen Auszahlungsmethoden fällt zudem eine Gebühr an. Dazu gehören zum Beispiel PayPal (5 Prozent) und Kryptowährungen. Vor der Auszahlung wird Dir aber genau angezeigt, wie hoch die Gebühr ist und wie sie sich auf den Auszahlungsbetrag auswirkt. 


🔍 
Persönliche Erfahrung nach eigenem Test:
In meinem Fall habe ich als Auszahlungsmethode PayPal gewählt und somit 5% Transaktionsgebühren zahlen müssen. Die Auszahlung war bei mir recht zügig aber dennoch nicht umgehend. So habe ich zwar noch am selben Tag eine Bestätigungsmail bekommmen, das Geld war jedoch erst nach zwei Tagen auf meinem PayPal Konto drauf.

 

Jetzt zu Freecash*

Alternativen zu Freecash

Freecash ist nicht das einzige Portal mit diesem Angebot, falls Du auf der Suche nach alternativen bist, wo Du online Geld verdienen kannst, sind hier drei alternativen für dich:

  1. Rewards.de ist ein vergleichbarer Anbieter, der jedoch deutlich weniger Auswahl bietet. Das Portal Bietet über 1.000 Cashback Shops und Aufgaben im Wert von mehreren hundert Euro an. Auszahlungen sind erfahrungsgemäß sehr zügig und die Nutzung ist bereits ab 14 Jahren möglich.
  2. Savebucks hat ein sehr vergleichbares Portal. Auch hier findest Du hunderte Aufträge mit denen Du Geld verdienen, darunter finden sich Umfragen, Spiele, Registrierungen und Cashback Shops.
  3. Swagbucks ist der Pionier unter diesen Plattformen und ist auch seit längerer Zeit international bekannt. Hier kannst Du bereits ab 13 Jahren teilnehmen. Auch hier findest Du zahlreiche Aufgaben und Cashback Shops.

Hier ein Vergleich der Alternativen:

SavebucksSwagbucksRewards.de
Mindestalter18 Jahre13 Jahre14 Jahre
AuszahlungsoptionenPayPal/ GutscheinePayPal/ GutscheinePayPal, Gutscheine
Mindestauszahlung10€ 5€15€
VerfügbarkeitDeutschlandInternationalDeutschland, Österreich, Schweiz
Cashback Shops1.000+1.500+1.000+

Abschließende Worte: Können wir Freecash empfehlen?

Freecash gehört zu den Plattformen, bei denen Du viele verschiedene Möglichkeiten hast, um online Geld zu verdienen. Es gibt fast unbegrenzt Aufträge, welche gut bezahlt werden. Außerdem werden viele Auszahlungsmethoden angeboten und eine Auszahlung ist bereits ab 5 US-Dollar (oder 0,50 US-Dollar bei Kryptowährungen) möglich. 

Zudem ist es eine seriöse Plattform eines deutschen Unternehmens, mit welcher Millionen von Nutzern bereits positive Erfahrungen gemacht haben. Auch wenn Du meiner Erfahrung nach nicht viel verdienst, kann es sich für dich lohnen wenn Du Online viel unterwegs bist und/oder ohnehin gerne Indie-Spiele spielst.

Die Altersfreigabe ab 16 Jahren und die schiere Auswahl an Aufträgen machen Freecash zu einer guten Plattform. Solange Du deine Erwartungen nicht zu hochstellst und damit Leben kannst das Vergütungen oft erst nach Wochen gutgeschrieben werden, wirst Du garantiert Spaß haben und den einen oder anderen Dollar dazuverdienen können.

Ähnliche Beiträge:

FAQs

Wie verdient Freecash Geld?

Freecash verdient Geld, indem es mit verschiedenen Anbietern zusammenarbeitet und Nutzern die Möglichkeit bietet, an verschiedenen Aktivitäten teilzunehmen, wie z.B. das Spielen von Spielen, die Anmeldung auf Websites, das Ausfüllen von Umfragen und das Abschließen von Aufgaben. Diese Anbieter zahlen FreeCash für die Vermittlung von Nutzern oder für die Generierung von Leads. Ein Teil dieser Einnahmen wird dann als Belohnungen an die Nutzer ausgezahlt, während ein anderer Teil zur Finanzierung des Betriebs und zur Gewinnerzielung verwendet wird.

Ab wie viel Jahren kann man das Portal nutzen?

Freecash erlaubt die Nutzung seiner Plattform ab einem Mindestalter von 16 Jahren.

Kann man Freecash auch in Deutschland nutzen?

Ja, auch wenn das Portal überwiegend in englisch ist, kann Freecash auch in Deutschland genutzt werden, zumal es auch von einem deutschen Unternehmen betrieben wird.

Du benötigst immer noch Hilfe?

Falls Du weitere Fragen oder Hilfe benötigst, wende dich an den Support von Freecash.com unter der folgenden email Adresse: support@freecash.com

Methodik

Die Bewertung von Freecash.com mit 5,0 von 5 wurde durch eine gründliche Analyse verschiedener Quellen erreicht. Dazu zählen unsere eigenen Erfahrungen, Bewertungen von Drittanbietern, Expertenmeinungen und Vergleiche mit ähnlichen Apps. Diese Methodik ermöglicht eine objektive Beurteilung der App-Leistung, Nutzerzufriedenheit und des Gesamtwerts. Im Folgenden sind die verwendeten Kriterien und ihre Erklärungen aufgeführt:

  1. Nutzerzufriedenheit: Basierend auf Nutzerbewertungen wird die Benutzerfreundlichkeit, Zuverlässigkeit und das Gesamterlebnis bewertet, um zu prüfen, wie gut Freecash die Bedürfnisse und Erwartungen der Benutzer erfüllt.
  2. Verdienstpotenzial: Beurteilt anhand der Vielfalt und Wertigkeit des Spiel Angebots und Belohnungen, um realistische Verdienstmöglichkeiten zu ermitteln.
  3. Benutzerfreundlichkeit: Analysiert die Benutzeroberfläche, Navigation und den Prozess zum Auszahlen von Einnahmen, um die Benutzerfreundlichkeit zu bewerten.
  4. Auszahlungsprozess: Berücksichtigt verfügbare Auszahlungsmethoden, Mindestauszahlungsgrenzen, Bearbeitungszeiten und die Einfachheit des Auszahlungsvorgangs für Nutzerzufriedenheit und -praktikabilität.
  5. Datenschutz und Sicherheit: Bewertet die Handhabung von Benutzerdaten durch Freecash, einschließlich Sammlung, Nutzung und Weitergabe persönlicher Informationen, um das Benutzervertrauen und die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen zu gewährleisten.
  6. Kundensupport: Prüft die Verfügbarkeit und Reaktionsfähigkeit des Kundensupports, einschließlich FAQs, Support-Tickets und direkter Kontaktmethoden, um die Problemlösung und das Nutzererlebnis zu verbessern.

Autor:

<a href="https://morebucks.de/autor-gabriel-dulian/" target="_blank">Gabriel Dulian</a>

Gabriel Dulian

Hi! Ich bin Gabriel und seit 2021 Gründer sowie Chefredakteur von morebucks.de wo ich regelmäßig spannende Artikel veröffentliche. Seit über 10 Jahren beschäftige ich mich regelmäßig mit Finanz- und Karriere Themen. Neben diesem Blog, betreibe ich auch die Seite Savebucks.de auf welcher sich Nutzer etwas dazuverdienen können.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Könnte Dir Auch Gefallen