Artikel enthält Anzeigen (*)

YouGov Erfahrungen und Ehrliche Meinung 2024

Geschrieben von: Gabriel Dulian

Zuletzt aktualisiert am: 5. Juni 2024
Unser Ziel bei Morebucks ist es die Finanzielle Situation unserer Leser zu verbessern, weshalb wir regelmäßig Partnerschaften mit anderen Unternehmen eingehen, die diese Vision teilen. Wenn ein Kauf oder eine Registrierung über einen unserer links entsteht, bekommen wir eventuell eine Provision.

In Deutschland gibt es mittlerweile über zwei dutzend Umfrageportale, auf denen Nutzer sich registrieren und Geld verdienen können. Aus dieser Auswahl habe ich mich entschieden, YouGov über einen längeren Zeitraum ausführlich zu testen und meine Erfahrungen hier zu teilen. Dabei stellte sich heraus, dass der Test des Portals länger gedauert hat als ursprünglich angenommen. In diesem Artikel werde ich aufzeigen, was mir an YouGov gefällt und was nicht, und meine Eindrücke ausführlich darlegen.

YouGov Testbericht Zusammenfassung
• Teilnahme: ab 16 Jahren
• Angebot: Bezahlte Umfragen
• Bewertung: 3.0 von 5 ★★★☆☆ (siehe unsere Methodik)
• Vergütung: 0,40€ – 3,00€ pro Umfrage
Anzahl der Umfragen: 3 – 10 im Monat
• Länder: International
• Auszahlungsoptionen: Bargeld, Gutscheine, Spenden
• Auszahlungsgrenze: 50,00€
• Verfügbar auf: Web, IOS & Android App
Punktesystem auf YouGov: 500 Punkte = 1€
Jetzt einen Account erstellen* YouGov-Logo
Vorteile
✅ Wenige Umfrage-Abbrüche
✅ Viele Auszahlungsoptionen (Bargeld, Gutscheine, Spenden)
✅ App für Android & IOS verfügbar
✅ Teilnahme ab 16 Jahren
✅ Anmeldebonus von 125 Punkten
✅ seriöses Portal
Nachteile
❌ Wenige Umfragen
❌ Vergütung oft nicht sehr gut
❌ Auszahlungen erst ab 50€ (25.000 Punkte) möglich
❌ Keine PayPal Auszahlungen möglich

★★★
Morebucks Bewertung

YouGov ist ein Britisches Marktforschungsunternehmen welches International tätig ist. Mit über 26 Millionen Registrierten Nutzern ist es eines der Aushängeschilder in Europa. Durch das Beantworten von Umfragen, sammelst du Punkte die du ab einem Wert von etwa 50€ entweder Bar oder in Form von Gutscheinen auszahlen lassen kannst.

Was ist YouGov?

was-ist-YouGov?

YouGov ist eine internationale Data and Analytics Group mit Firmenhauptsitz in London, Großbritannien. Seit der Firmengründung im Jahr 2000 hat sich das Unternehmen zu einem der größten Marktforschungsnetzwerke der Welt entwickelt und ist in über 55 Ländern und Niederlassungen weltweit tätig.

YouGov arbeitet mit namhaften Partnern zusammen, darunter The Economist, Bild, The Times oder auch dem Handelsblatt. Das Marktforschungsunternehmen bietet verschiedene Produkte an, darunter YouGov BrandIndex, YouGov Profiles, YouGov Omnibus sowie Custom Research.

Das Kernstück aber ist die Online-Community, in der ca. 26 Millionen Mitglieder regelmäßig an Bezahlten Umfragen teilnehmen können und sich auf diese Weise Punkte verdienen können, die im Anschluss gegen Bargeld oder Gutscheine eingetauscht werden können.

Jetzt zu YouGov*

Die-ersten-Schritte-auf-YouGov

Die Registrierung auf YouGov ist schnell erledigt. Du kannst dich entweder auf der offiziellen Website* des Portals anmelden oder die App für Android oder iOS verwenden. Die Registrierung ist ab einem Alter von 16 Jahren möglich.

Während des Registrierungsprozesses werden dir grundlegende Fragen über deine Person gestellt, darunter dein Geschlecht, Geburtsdatum und deine E-Mail Adresse. Nachdem Du deine Identität bestätigt hast, gibt es eine weitere kurze Umfrage die ca. 2 Minuten dauert und dich mit 60 Punkten vergütet.

YouGov-Startseite
Startseite von YouGov nach Registrierung

Nach der Registrierung findest Du auf der Startseite deine aktuelle Punktezahl in einem Fortschrittsbalken, welcher dir anzeigt, wie viele Punkte Du noch benötigst, bis Du dir dein Geld auszahlen lassen kannst.

Unter diesem Balken, findest Du die Optionen:

  1. Forschungsumfragen
  2. Einen Freund einladen
  3. Profil aufbauen

Du kannst theoretisch direkt mit dem beantworten der Umfragen loslegen, allerdings empfehle ich dir hier zunächst dein Profil auszufüllen, da Du dich auf diese Weise zu mehr Umfragen qualifizierst und es zu weniger Abbrüchen kommen wird.

Die Profilfragen beziehen sich größtenteils auf deine Person aber auch deine Meinung in Bezug zu spezifischen Filmen die momentan angesagt sind.Hier ein Screenshot von einem Beispiel:

YouGov-Profilumfrage-Beispiel
Beispiel einer Profilfrage auf YouGov

Von diesen Profilumfragen gibt es etwa 30 Stück, die alle unbezahlt sind und überwiegend dazu dienen dich in eine Kategorie zuzuordnen.

Punkte verdienen auf YouGov

YouGov Bietet 3 Möglichkeiten an Punkte zu verdienen. Das sind zum einen die Teilnahme an Umfragen, das Werben von Freunden und die Nutzung der Pulse app.

Umfragen

Sobald Du mit den Umfragen startest, musst Du eine ca. 5 Minütige Erstumfrage beantworten. Dort geht es darum sicherzustellen, dass die Angaben, welche Du zu Beginn deiner Registrierung gemacht hast auch stimmen. Deshalb solltest Du unbedingt richtige Angaben machen, da es spätestens hier auffallen wird. Für diese Umfrage gibt es 125 Punkte.

Erstumfrage
5 Minütige Erstumfrage auf YouGov

Sobald Du diese Umfrage abgeschlossen hast, kannst Du nun an weiteren Umfragen teilnehmen, sofern welche zu Verfügung stellen.

Mit jeder von Dir ausgefüllten Umfrage werden Deinem Benutzerkonto Bonuspunkte gutgeschrieben. Die Höhe der Punkte variiert hierbei je nach Länge und Aufwand der ausgefüllten Umfrage. Durchschnittlich kannst Du jedoch mit 200-500 Punkten pro abgeschlossener Umfrage rechnen. Eine Umfrage dauert im Schnitt 5 -10 Minuten.


🔍 
Persönliche Erfahrung nach eigenem Test:
Nachdem ich seit ungefähr einem Jahr Mitglied bei YouGov bin, möchte ich gerne meine eigenen Erfahrungen mit den Umfragen teilen. In der Regel erhielt ich etwa einmal pro Woche eine Einladung zur Teilnahme an Umfragen, und Abbrüche waren sehr selten. Die Umfragen dauerten in meinem Fall normalerweise zwischen 15 und 25 Minuten. Bezüglich der Vergütung erhielt ich durchschnittlich zwischen 500 und 1.500 Punkten, was ungefähr 1€ bis 3€ entspricht. Für jede neue Umfrage, bekommst Du entweder eine push Benachrichtigung über die App oder eine Einladung über E-mail, welche so aussieht:

Umfrage-einladung-yougov

Die Punkte nach erfolgreicher Teilnahme werden dir im Anschluss der Umfrage sofort auf deinem Konto gutgeschrieben. 

 

Freunde Werben

Für das Einladen eines neuen Mitglieds, gibt YouGov dir 1.500 Punkte (3€). Die einzige Bedingung ist allerdings das die geworbene Person an mindestens 5 Umfragen teilnehmen muss. Alle Umfragen müssen erfolgreich abgeschlossen werden, damit dir die Punkte gutgeschrieben werden.

Pulse App

Eine weitere Möglichkeit um sich Punkte zu verdienen ist die Nutzung der Pulse App. Diese sammelt Informationen über Dein Nutzungsverhalten im Internet und wertet dieses aus. Je nach Anzahl der angeschlossenen Endgeräte kannst Du hier monatlich weitere Bonuspunkte sammeln. 200 Punkte gibt es für ein angeschlossenes Endgerät, 600 Punkte für zwei Geräte und sogar 1000 monatliche Punkte für drei vernetzte Endgeräte.


🔍 
Persönliche Meinung:
Die Pulse App errinnert mich selbst ein wenig an Nielsen. Dort lädt man sich auch die App herunter, damit Nutzerdaten über einen selbst gesammelt werden. Ich halte das ganze für etwas skeptisch. Auch wenn die Nutzung nur optional ist, bin ich mir nicht sicher, ob ich das ganze empfehlen würde.

 

Jetzt zu YouGov*

Ist YouGov seriös?

Die Kurze Antwort ist: Ja, YouGov ist seriös, trotzdem bin ich für diesen Erfahrungsbericht einen Schritt weiter gegangen und erkläre dir genau, wie ich auf diese Schlussfolgerung gekommen bin.

Um die Seriosität eines Unternehmens zu überprüfen, bieten sich meist folgende Möglichkeiten an, dies festzustellen:

  1. Erfahrungen von anderen Nutzern
  2. Datenschutz/ Impressum
  3. Erfahrungsberichte aus erster Hand
  4. Reaktion auf Support-Anfragen

Ich habe zusätzlich zu meinem eigenen Test viel über YouGov rechachiert und die folgenden Dinge herausfinden können.

1. Erfahrungen von anderen Nutzern

Obwohl YouGov im Vergleich zu anderen Umfrageportalen einige Nachteile aufweist, wie beispielsweise eine hohe Auszahlungsgrenze oder die vergleichsweise geringe Anzahl an Umfragen, erhält das Portal auf Trustpilot viel Lob. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung verzeichnet YouGov eine Bewertung von 4,6 von 5 Sternen basierend auf über 40.000 Bewertungen.

Auch auf Reddit und Gutefrage.net gibt es zahlreiche Diskussionen über das Portal. Hier einige Auszüge aus dem Internet.

Positive Erfahrungen

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Negative Erfahrungen

★☆☆☆☆ Belohnung nicht erhalten!

Ich habe meine YouGov-Punkte am 25. März 2024 per Banküberweisung gegen eine Prämie von 15 CHF eingetauscht. Ich habe die Überweisung bisher immer noch nicht erhalten und trotz mehrerer E-Mails keine Antwort vom Kundenservice. Ich habe in der Vergangenheit bereits zwei Überweisungen problemlos mit demselben Bankkonto getätigt. Ich bin wirklich enttäuscht über diesen Mangel an Ernsthaftigkeit, denn es hat mehrere Monate gedauert, bis ich eine Belohnung bekam.

Quelle: Trustpilot larose93

★☆☆☆☆ Yougov ist definitiv nicht empfehlenswert.

Yougov ist definitiv nicht empfehlenswert. Seit 3 Monaten kann ich mich nicht in meinen Account einloggen da ich keinen Anmeldecode zugeschickt bekomme. Mehrere Anfragen an den „Support“ in den 3 Monaten blieben unbeantwortet, absolut null Reaktion. Mir drängt sich der Verdacht auf dass dies gewollt ist, sei es aus politischen Gründen (unbequeme Meinung) oder aus wirtschaftlichen Gründen (war kurz vorm erreichen der Auszahlungsgrenze). Nach nun 5 Jahren ist nun Schluß mit dieser „Firma“.

Quelle: Trustpilot Rynor

★☆☆☆☆ Bin enttäuscht

Täglich kam eine Umfrage rein. Jetzt wo ich noch 25 Punkte bräuchte damit ich 20€ bekomme, kommt seit Wochen nichts mehr!!! Finde es eine frechheit, habe viel Zeit investiert.

Quelle: Trustpilot Lisa Sp

2. Datenschutz/ Impressum

Das Portal hat seinen Hauptsitz in London, wird in Deutschland jedoch als Tochterunternehmen von der YouGov Deutschland GmbH betrieben. Der Firmensitz liegt in Köln und auch sonst scheint im Impressum alles vollständig aufgeführt zu sein.

Hinsichtlich des Datenschutzes unterzieht sich YouGov strengen Gesetzen, wie dem ohnehin gesetzlich notwendigen DSVGO, aber auch dem ICC/ESOMAR.

Der ICC/ESOMAR International Code of Marketing and Social Research Practice ist ein Leitfaden und Verhaltenskodex für die Durchführung von Marketing- und Sozialforschung.

Der Kodex beinhaltet Richtlinien zu Themen wie Datenschutz, Einholen von Einwilligungen, Transparenz, Genauigkeit von Daten und vielem mehr. Unternehmen, die Mitglied beim ESOMAR sind, verpflichten sich, den Kodex einzuhalten, um die Glaubwürdigkeit ihrer Forschungspraktiken sicherzustellen.

Zusätzlich dazu gibt YouGov den Nutzern die Möglichkeit eine E-Mail an dataprotection@yougov.com zu schreiben, sollte es zu bedenken bezüglich deiner Personenbezogenen Daten kommen.

Jetzt zu YouGov*

3. Erfahrungsberichte aus erster Hand

Wenn man sich Erfahrungsberichte von diversen Portalen in Internet durchliest, wissen die meisten Leser nicht, das es sich oft um gesponserte Artikel handelt. Das bedeutet viele Blogger werden von diesen Plattformen bezahlt, um möglichst positive Artikel zu veröffentlichen um an noch mehr Nutzer zu kommen.

Viele dieser Blogger haben diese Plattformen noch nie zuvor getestet.

Aus diesem Grund, solltest Du dir immer verschiedene Erfahrungsberichte durchlesen oder zumindest skeptisch sein wenn ein Artikel oder „Erfahrungsbericht“ zu positiv erscheint. Für diesen Test konnte ich keinen einzigen authentischen Testbericht zu YouGov finden.

4. Reaktion auf Support-Anfragen

Meine Erfahrungen mit dem Support sind leider negativ ausgefallen. Zu Testzwecken, habe ich versucht Kontakt mit YouGov aufzunehmen, dazu habe ich eine E-mail an Info@yougov.com geschrieben.

Als Grund habe ich angegeben, das ich manchmal Probleme mit dem Log-In habe und die App sich aufhängt. Auf die Anfrage habe ich leider nie eine Antwort erhalten.

Auszahlungen auf YouGov

Auszahlungsoptionen-auf-YouGov
Screenshot der Belohnungen auf YouGov

Um die verdienten Bonuspunkte in Gutscheine oder Bargeld umwandeln zu können, wird ein Mindestwert von 25.000 Bonuspunkten benötigt. Hast Du diesen Wert erreicht (entspricht einem Wert von 50 Euro), kannst Du ihn dir auszahlen lassen.

Alternativ bietet YouGov seinen Mitgliedern auch an, den gesammelten Betrag für verschiedene Spendenprojekte abzugeben. Hierfür erhältst Du auf Wunsch sogar eine Spendenquittung für die Steuererklärung. Die Auszahlungen dauern laut YouGov zwischen 1-3 Werktagen für alle Auszahlungen.

Ich habe mich für eine Auszahlung eines Amazon Gutscheins im Wert von 50€ entschieden, welcher sogar nach wenigen Minuten per E-Mail angekommen ist.

Vor- und Nachteile

Hier eine kleine Übersicht über die Vor- und Nachteile des Portals, die ich anhand aus eigener Erfahrung und der Erfahrungen anderer zusammengefasst habe.

Vorteile

  • Die Teilnahme an YouGov ist ab 16 Jahren möglich.
  • Das Ausfüllen von YouGov Umfragen erfolgt anonym und freiwillig.
  • Die YouGov Umfragen basieren auf den angegebenen Interessen. So wird gewährleistet, dass der Nutzer sich für die jeweilige Branche oder das aktuelle Thema interessiert und gewisse Kenntnisse beherrscht.
  • Es gibt quasi keine Screen-Outs (keine Meldung, dass der Nutzer nicht passend für die aktuelle Umfrage ist). Dies senkt die Frustrationsgefahr massiv, da der investierte Aufwand für das Ausfüllen der YouGov Umfragen auch vergütet wird.
  • Die Erstellung des Benutzerprofils sowie die Teilnahme an YouGov Umfragen sind zu 100 % kostenlos.
  • Nach Erstanmeldung erhält der Benutzer einen Willkommensbonus von 125 Bonuspunkten.
  • Ein hoher Datenschutz nach ICC/ESOMAR ist gewährt.

Nachteile

  • Um sich den Verdienst der ausgefüllten YouGov Umfragen auszahlen zu können, wird eine enorm hohe Grenze von 25.000 Bonuspunkten festgesetzt. Um diese zu erreichen, müssen etliche Umfragen ausgefüllt werden. Dies kann bei 200-500 Punkten pro ausgefüllte YouGov Umfrage eine Weile dauern.
  • Der Auszahlungsvorgang kann teilweise sehr lange dauern, was für YouGov Nutzer ärgerlich sein kann.
  • In Bewertungsportalen wird der Support von YouGov als eher mangelhaft bewertet, da Anfragen oftmals gar nicht oder erst nach langer Zeit beantwortet werden.

Jetzt zu YouGov*

Alternativen zu YouGov

Mittlerweile gibt es unzählige Portale auf denen man durch bezahlte Umfragen Geld verdienen kann. YouGov mag ein seriöses Portal sein, doch die hohe Auszahlungsgrenze macht die Plattform für einige Nutzer sehr unattraktiv. Hier sind einige Alternativen, welche interessant für dich sein dürften:

  • HeyPiggy ist ein ähnliches Portal wie YouGov. Auch hier gibt es nur wenige Umfrage-Abbrüche und eine im Vergleich zu anderen Portalen hohe Vergütung. Die Nutzerzufriedenheit des Portals ist gut die Mindestauszahlung beträgt hier sogar nur 1€.
  • Savebucks ist ein Portal auf welchem Du an Umfragen und diversen Aufträgen teilnehmen kannst um Geld zu verdienen. Darunter gehören: Einkäufe, Registrierungen, Downloads, Spiele und vieles mehr. Kleiner Nachteil ist hier allerdings das Auszahlungen erst ab 10€ möglich sind, was im direkten Vergleich zu YouGov aber immer noch besser ist.
  • Der Trendsetterclub ist ein deutsches Umfrageportal, auf welchem Du dich bereits ab 16 Jahren registrieren kannst. Hier gibt es deutlich mehr Umfrageeinladungen und auch die Auszahlungsgrenze liegt bei nur 5€. Zusätzlich dazu kannst Du zu Produkttests eingeladen werden, welche mit bis zu 100€ vergüten.
HeyPiggySavebucksTrendsetterclub
Mindestalter16 Jahre18 Jahre16 Jahre
AuszahlungsoptionenGutscheine/ BargeldPayPal/ GutscheinePayPal/Gutscheine
Mindestauszahlung1€ 10€5€
VerfügbarkeitInternationalDeutschlandDeutschland
Verdienst pro UmfrageBis zu 4€Bis zu 3€Bis zu 5€
Zeit Pro Umfrage15 – 20 Min10 – 25 Min15 – 20 Min

Finale Gedanken: Ist YouGov das Richtige für dich?

Nachdem ich YouGov für gut 1 Jahr getestet habe, muss ich sagen, dass ich von einigen Aspekten des Portals enttäuscht bin. Ein großer Kritikpunkt für mich, der nicht viele überraschen dürfte, ist die hohe Auszahlungsschwelle von 25.000 Punkten, die erreicht werden muss, bevor man eine Belohnung einlösen kann.

Zudem habe ich festgestellt, dass es relativ wenige Umfragen gibt, was die Verdienstmöglichkeiten einschränkt. Ein weiteres Manko ist die mangelnde Reaktion des Supports auf meine Anfrage.

Trotz dieser negativen Punkte halte ich YouGov jedoch für seriös und vertrauenswürdig. Die Umfragen, an denen ich teilgenommen habe, waren interessant und nicht sehr lang. Außerdem gefällt mir die Vielfalt der Themen, die in den Umfragen behandelt werden. Insgesamt würde ich das Portal nur empfehlen, wenn es dir nichts ausmacht langfristig auf einem Portal zu bleiben und nur gelegentlich etwas Geld zu verdienen. Ansonsten gibt es, wie in diesem Beitrag bereits erwähnt alternativen, die meiner Meinung nach besser geeignet sind.

Ähnliche Beiträge:

FAQs

Wie häufig wird man zu Umfragen eingeladen?

Du erhältst die Einladung für Umfragen basierend auf Deinen angegebenen Interessen. Dementsprechend wird die Anzahl der Umfragen, zu denen Du eingeladen wirst, abhängig davon sein, ob Deine Interessen und Kenntnisse zu den aktuellen Umfragen passen. Durchschnittlich kannst du mit ca. 3 – 5 Umpfragen pro Monat rechnen.

Wie lange dauert es bis man 25.000 Punkte erreicht?

Bis man die Auszahlungsgrenze von 25.000 Punkten erreicht, kann es mehrere Monate dauern. In meinem Fall hat es ca. 1 Jahr gedauert.

Bekommt man auf der App andere Umfragen als auf der Web Version?

Ja, die Umfragen sind dieselben. Es spielt keine Rolle von welchem Gerät Du YouGov nutzt.

Wie kann ich den YouGov Support erreichen?

Bei Fragen zu deinem Account, kannst Du in deinem Profil ein Support Ticket öffnen oder alternativ eine E-Mail an info@yougov.com schreiben.

Methodik

Die Bewertung vom Trendsetterclub mit 3.0 von 5 wurde durch eine gründliche Analyse verschiedener Quellen erreicht. Dazu zählen unsere eigenen Erfahrungen, Bewertungen von Drittanbietern, Expertenmeinungen und Vergleiche mit ähnlichen Plattformen. Diese Methodik ermöglicht eine objektive Beurteilung des Portals, Nutzerzufriedenheit und des Gesamtwerts. Im Folgenden sind die verwendeten Kriterien und ihre Erklärungen aufgeführt:

  1. Nutzerzufriedenheit: Basierend auf Nutzerbewertungen wird die Benutzerfreundlichkeit, Zuverlässigkeit und das Gesamterlebnis bewertet, um zu prüfen, wie gut YouGov die Bedürfnisse und Erwartungen der Benutzer erfüllt.
  2. Verdienstpotenzial: Beurteilt anhand der Vielfalt und Wertigkeit des Angebots und der Belohnungen, um realistische Verdienstmöglichkeiten zu ermitteln.
  3. Benutzerfreundlichkeit: Analysiert die Benutzeroberfläche, Navigation und den Prozess zum Auszahlen von Einnahmen, um die Benutzerfreundlichkeit zu bewerten.
  4. Auszahlungsprozess: Berücksichtigt verfügbare Auszahlungsmethoden, Mindestauszahlungsgrenzen, Bearbeitungszeiten und die Einfachheit des Auszahlungsvorgangs für Nutzerzufriedenheit und -praktikabilität.
  5. Datenschutz und Sicherheit: Bewertet die Handhabung von Benutzerdaten durch YouGov, einschließlich Sammlung, Nutzung und Weitergabe persönlicher Informationen, um das Benutzervertrauen und die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen zu gewährleisten.
  6. Kundensupport: Prüft die Verfügbarkeit und Reaktionsfähigkeit des Kundensupports, einschließlich FAQs, Support-Tickets und direkter Kontaktmethoden, um die Problemlösung und das Nutzererlebnis zu verbessern.

Autor:

<a href="https://morebucks.de/author/gabriel/" target="_self">Gabriel Dulian</a>

Gabriel Dulian

Hi! Ich bin Gabriel und seit 2021 Gründer sowie Chefredakteur von morebucks.de wo ich regelmäßig spannende Artikel veröffentliche. Seit über 10 Jahren beschäftige ich mich regelmäßig mit Finanz- und Karriere Themen. Neben diesem Blog, betreibe ich auch die Seite Savebucks.de auf welcher sich Nutzer etwas dazuverdienen können.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Könnte Dir Auch Gefallen