Unsere Shopmate Erfahrungen 2024: Das solltest Du wissen

Geschrieben von: Gabriel Dulian

Zuletzt aktualisiert am: 10. Februar 2024
Unser Ziel bei Morebucks ist es die Finanzielle Situation unserer Leser zu verbessern, weshalb wir regelmäßig Partnerschaften mit anderen Unternehmen eingehen, die diese Vision teilen. Wenn ein Kauf oder eine Registrierung über einen unserer links entsteht, bekommen wir eventuell eine Provision.

Cashback ist eine gute Möglichkeit, um beim Einkaufen im Internet viel Geld zu sparen – ohne großen Aufwand. Shopmate ist ein solcher Cashback-Anbieter, bei dem Du bei mehr als 750 Online-Shops bis zu 10 Prozent des Einkaufswertes zurückerhältst – bei besonderen Aktionen sogar mehr. 

In diesem Beitrag erfährst Du, wie Shopmate funktioniert, wie viel Cashback Du erwarten kannst und welche Shopmate Erfahrungen andere Nutzer gemacht haben. Außerdem erfährst Du, worauf Du bei der Nutzung der Plattform achten solltest, um die besten Shopmate Erfahrungen zu machen und welche Alternativen Du nutzen kannst. 

Wie funktioniert Shopmate?

Wie funktioniert-shopmate?

Bei Shopmate handelt es sich um eine Cashback-Plattform. Wenn Du über die Webseite der Plattform einkaufst, erhältst Du einen bestimmten Teil Deines Geldes wieder zurück. Shopmate kooperiert dafür mit vielen Shops und Unternehmen, wobei die genaue Höhe des Cashbacks unterschiedlich ausfallen kann. 

Grundlage hierfür ist ein Affiliate-Link. Wenn Du Shopmate nutzen möchtest, gehst Du beim Online-Shopping ab sofort immer erst auf die Webseite der Plattform und suchst dort nach dem Shop, bei dem Du etwas einkaufen möchtest. 

Dort wird Dir angezeigt, welche Bedingungen bei dem Einkauf genau gelten und wie viel Cashback Du erhältst. Hier ist auch der Affiliate-Link verfügbar, über den Du zum Shop gelangst. 

Wenn Du über diesen Link einkaufst, erhält Shopmate eine Provision. Einen Teil dieser Provision leitet Shopmate als Cashback an Dich weiter. Für noch bessere Shopmate Erfahrungen werden Dir verschiedene Gutscheine angezeigt, welche mit dem Cashback kombinierbar sind, sodass Du noch mehr sparen kannst. 

Bis Du das Geld allerdings erhältst, können 2 bis 3 Monate vergehen, da unter anderem erst das Widerrufsrecht ablaufen muss, bevor das Geld ausgezahlt wird. 

Jetzt zu Shopmate*

Welche Online-Shops stehen zur Verfügung?

Aktuell findest Du in der Auswahl an Partnern bei Shopmate mehr als 750 Online-Shops und Unternehmen. Da Shopmate aber noch eine recht junge Plattform ist, steigt die Zahl der Online-Shops, mit denen die Plattform kooperiert, ständig an. 

Zu den Partnern gehören sowohl kleinere Shops als auch bekannte Marken. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Rewe
  • Check24
  • Tchibo
  • Lieferando

Wenn Du nach einem bestimmten Shop auf der Webseite suchst, dann hast Du verschiedene Möglichkeiten. Die einfachste ist es, den Namen des Shops direkt in das Suchfeld einzugeben. Zusätzlich kannst Du aber auch in den unterschiedlichen Kategorien nach dem richtigen Shop suchen. 

Darüber hinaus findest Du eine eigene Seite, auf welcher die sogenannten Top Cashback Aktionen angezeigt werden. Das sind Partner-Shops, bei denen Du aktuell besonders viel Cashback oder besonders attraktive Gutscheine erhältst. So kannst Du die besten Shopmate Erfahrungen machen. 

Wie viel Cashback erhält man?

Cashback-auf-shopmate

Das Cashback, welches Du beim Einkaufen über Shopmate erhältst, unterscheidet sich von Shop zu Shop. Grundsätzlich kannst man unterscheiden zwischen Festbeträgen und prozentualen Anteilen, die Du erhalten kannst. 

Während Du bei der ersten Variante einen fixen Betrag erhältst, wenn Du zum Beispiel einen bestimmten Vertrag abschließt, richtet sich das Cashback bei der zweiten Variante nach dem Einkaufswert. 

Beachte, dass das Cashback in der Regel anhand des Nettopreises und ohne die Versandkosten berechnet wird. Dadurch kann der letztendliche Betrag etwas niedriger ausfallen, als man im ersten Moment denken könnte. 

Bei den meisten Shops erhältst Du etwa 5 bis 10 Prozent an Cashback. Bei den Top Cashback Aktionen findest Du aber auch Shops, bei denen Du 18 Prozent oder mehr erhältst. Zusätzlich findest Du bei jedem Shop Gutscheine, die mit dem Cashback kombinierbar sind, sodass Du noch mehr Geld sparen kannst. 

Ist Shopmate seriös?

Die kurze Antwort ist ja. Shopmate wird von der Checkout Charlie GmbH betrieben, welche ihren Sitz in Berlin hat. Das Unternehmen betreibt verschiedene Portale, darunter auch weitere Cashback-Plattformen in anderen Ländern. 

Auch wenn das Cashback-Portal noch relativ jung ist, ist es vertrauenswürdig. Denn hinter der Checkout Charlie GmbH steckt das Unternehmen RTL Deutschland – ein seriöses und etabliertes deutsches Unternehmen. Somit ist es sehr sicher, dass Du positive Shopmate Erfahrungen machen wirst. 

Auch das Geschäftsmodell der Plattform spricht für ein seriöses Angebot. Cashback, basierend auf Affiliate-Marketing, ist mittlerweile weit verbreitet und die Angaben zu dem Cashback, die Shopmate auf seiner Webseite macht, sind marktüblich und nicht überzogen. 

Jetzt zu Shopmate*

Shopmate Erfahrungen anderer Nutzer

Shopmate Erfahrungen, die andere Nutzer gemacht haben, fallen überwiegend positiv aus. Auf der Bewertungswebseite Trustpilot erreicht Shopmate zum Beispiel 3,9 von 5 Sternen. Viele Nutzer haben positive Shopmate Erfahrungen mit einer schnellen Auszahlung und hohem Cashback gemacht. 

Es gibt aber auch negative Shopmate Erfahrungen, die sich überwiegend darüber beschweren, dass die Gutschrift des Cashbacks nicht funktioniert hat. Hier musst Du aber beachten, dass es verschiedene Gründe gibt, warum das Cashback abgelehnt werden kann. Diese kannst Du oft selbst beeinflussen. 

Insgesamt ist Shopmate aber eine seriöse Plattform, weshalb Du Dich bei Shopmate registrieren solltest. Du erhältst Dein Cashback zuverlässig ausgezahlt und kannst mit Gutschein zusätzlich Geld sparen. 

Wie funktionieren die Auszahlungen?

Das Geld, welches Du durch das Cashback sammelst, landet auf einem Guthabenkonto bei Shopmate. Das Geld kannst Du Dir jederzeit ab einem Betrag von mindestens 2 Euro auszahlen lassen. 

Wichtig ist, dass Du in Deinem Profil Dein Alter angibst, da Shopmate seinen Nutzern nur Geld auszahlen kann, wenn diese mindestens 16 Jahre alt sind. 

Beachte, dass es eine gewisse Zeit dauern kann, bis das Cashback auf Deinem Guthabenkonto bei der Plattform gutgeschrieben wird. Dieser Prozess kann in manchen Fällen auch 2 Monate dauern, da Du in dieser Zeit zum Teil noch ein Rückgaberecht hast. 

Was muss man bei Shopmate beachten?

Um Dich bei Shopmate registrieren zu können, musst Du mindestens 18 Jahre alt sein. Ansonsten gibt es ein paar Punkte, die Du beachten musst, damit Du Dein Cashback auch tatsächlich gutgeschrieben bekommst und gute Shopmate Erfahrungen machst. 

Da die Zuordnung über Cookies läuft, darfst Du keine Cookie-Blocker verwenden. Außerdem solltest Du beim Einkaufen über den Link zwischenzeitlich nicht auf eine andere Seite gehen, da unter Umständen andere Cookies den von Shopmate überschreiben können. Auch der Inkognito-Modus kann zu Problemen führen. 

Darüber hinaus gibt es noch weitere Gründe, warum Du kein Cashback erhältst. Dazu gehören unter anderem:

  • Du hast die Bestellung nachträglich geändert
  • Du hast zum Bezahlen Guthaben oder einen Wertgutschein verwendet
  • Du hast nicht zugelassene Gutscheine eingesetzt
  • Du hast die Bestellung storniert oder zurückgeschickt

Wenn Du diese Punkte beim Einkaufen beachtest, dann solltest Du positive Shopmate Erfahrungen sammeln und regelmäßig Cashback erhalten. Sollte es dennoch zu Problemen kommen, hast Du die Möglichkeit, eine Nachbuchungsanfrage zu stellen. 

Was sind Nachbuchungsanfragen bei Shopmate?

Im Normalfall wird Dein Einkauf bei einem Online-Shop innerhalb von 72 Stunden erfasst. Falls das innerhalb dieser Zeit nicht passiert ist, hast Du die Möglichkeit, eine Nachbuchungsanfrage zu stellen. 

Shopmate setzt sich dann mit dem Shop in Verbindung und prüft, ob Dein Einkauf auch tatsächlich über den Shopmate-Link stattgefunden hat und ob die anderen Bedingungen eingehalten wurden. Ist das der Fall, wird Dir das Geld nachträglich gutgeschrieben. 

Eine solche Anfrage kannst Du über die Webseite ganz einfach per Formular abschicken. Hierfür musst Du dann unter anderem folgende Informationen angeben:

  • Name des Shops
  • Bestelldatum und –nummer
  • Bestellwert
  • eingesetzter Gutscheincode
  • Bestellbestätigung

Shopmate – Vor- und Nachteile

Vorteile:

  • Auszahlung ab 2 €
  • Cashback und Rabattgutscheine
  • Nachbuchungsanfrage möglich
  • seriöser Anbieter
  • viele positive Shopmate Erfahrungen

Nachteile:

  • vergleichsweise geringe Anzahl an Shops
  • keine Browsererweiterung

Jetzt zu Shopmate*

Die Besten Shopmate Alternativen

Falls Dich die Shopmate Erfahrungen nicht überzeugen, kannst Du auch auf eine der 2 Alternativen zurückgreifen. Außerdem kann es sinnvoll sein, sich bei mehreren Plattformen zu registrieren. So kannst Du immer zu der Plattform gehen, bei welcher Du aktuell das meiste Cashback erhältst. 

Shoop

Shoop ist ebenfalls eine Cashback-Plattform und funktioniert nach dem gleichen Prinzip. Wenn Du mit Shopmate Erfahrungen gesammelt hast, wirst Du Dich hier auch schnell zurechtfinden. Shoop kooperiert mit mehr als 2.200 Unternehmen und hat damit die größte Auswahl. 

Cashback erhältst Du hier in den meisten Fällen zwischen 1 und 10 Prozent. Neben der Auszahlung als Gutschein, per PayPal oder Banküberweisung (ab 1 Euro) kannst Du Dir Dein Cashback ab einem Betrag von 25 Euro auch als Bitcoins auszahlen lassen. 

Shoop stellt eine Browser-Erweiterung zur Verfügung, die wie ein Cashback-Assistent funktioniert. Dieser ist für alle gängigen Browser verfügbar. Das Cashback wird dann automatisch aktiviert. Auch verfügbare Gutscheine werden auf diese Weise automatisch eingelöst, sodass Du zusätzlich Geld sparst. 

Getmore

Auch bei Getmore gibt es mehr als 2.000 Partnerunternehmen, bei denen Du bei einem Einkauf Cashback erhältst. Insgesamt ist die Auswahl aber etwas geringer. Bekannte Partner sind zum Beispiel Lieferando, eBay, Saturn oder Media Markt. 

Bei Getmore erhältst Du zwischen 1 und 15 Prozent an Cashback, sofern es keine besondere Aktion gibt. Außerdem stehen Dir auch hier Gutscheine zur Verfügung. Das Cashback kannst Du Dir bereits ab 1 Cent per Überweisung, PayPal oder als Gutschein auszahlen lassen. 

Für Firefox und Chrome bietet Getmore zudem eine Browser-Erweiterung an, die Dir dabei hilft, das Cashback automatisch zu aktivieren. Zusätzlich kannst Du bei Getmore auch durch das Bearbeiten von Umfragen etwas Geld dazuverdienen.

Vorgeschlagene Beiträge:

Autor:

<a href="https://morebucks.de/autor-gabriel-dulian/" target="_blank">Gabriel Dulian</a>

Gabriel Dulian

Hi! Ich bin Gabriel und seit 2021 Gründer sowie Chefredakteur von morebucks.de wo ich regelmäßig spannende Artikel veröffentliche. Seit über 10 Jahren beschäftige ich mich regelmäßig mit Finanz- und Karriere Themen. Neben diesem Blog, betreibe ich auch die Seite Savebucks.de auf welcher sich Nutzer etwas dazuverdienen können.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Könnte Dir Auch Gefallen