Artikel enthält Anzeigen (*)

Meine Erfahrungen mit LifePoints 2024: Top oder doch eher Flop?

Geschrieben von: Gabriel Dulian

Zuletzt aktualisiert am: 5. Juni 2024
Unser Ziel bei Morebucks ist es die Finanzielle Situation unserer Leser zu verbessern, weshalb wir regelmäßig Partnerschaften mit anderen Unternehmen eingehen, die diese Vision teilen. Wenn ein Kauf oder eine Registrierung über einen unserer links entsteht, bekommen wir eventuell eine Provision.

Das LifePoints-Panel ist ein bekanntes Umfrage-Portal der Lightspeed LLC (Kantar) aus den USA. Das Panel ermöglicht es Nutzern, an Umfragen teilzunehmen und dafür Belohnungen in Form von Punkten, den „LifePoints“ zu erhalten. Diese Punkte können gegen verschiedene Prämien wie PayPal Guthaben oder auch Gutscheine eingelöst werden.

Ich habe LifePoints für diesen Testbericht für einen Zeitraum von zwei Wochen getestet. Was meine Erfahrungen damit sind, was mir an dem Portal gefällt und wo es meiner Meinung nach schwächelt, erfährst Du in diesem Beitrag.

LifePoints Testbericht Zusammenfassung
• Teilnahme: ab 16 Jahren
• Angebot: Bezahlte Umfragen
• Bewertung: 3.9 von 5 ★★★★☆ (siehe unsere Methodik)
• Vergütung: 0,25€ – 5,00€ pro Umfrage
Anzahl der Umfragen: 8 – 13 im Monat
• Länder: International
• Auszahlungsoptionen: PayPal, Gutscheine
• Auszahlungsgrenze: 5,00€ (550 LP)
• Verfügbar auf: Web, IOS & Android App
• Punktesystem: 1100 LifePoints (LP) = 1€
Jetzt einen Account erstellen* LifePoints-Icon
Vorteile
✅ Langjährig Bekanntes Portal
✅ Auszahlungen über diverse Gutscheine & PayPal
✅ Web & App Version für IOS & Android vorhanden
✅ Auszahlungen bereits ab 5,00€ / 550 (LP)
✅ Teilnahme ab 16 Jahren
✅ 500 (LP) Willkommensbonus
Nachteile
❌ Teilweise nicht Transparent
❌ Reaktionszeit des Supports dauert sehr lange
❌ Verdienst meistens relativ gering

★★★
Morebucks Bewertung

Auf der Seite vom LifePoints Panel sammelst du die sogenannten “Lifepoints”. Das sind Punkte die du für jede teilgenommene Umfrage erhältst und im Anschluss in Bargeld oder Gutscheine eintauschen kannst. Was mir an dem Portal gut gefällt sind zum einen die geringen Auszahlungsbeträge von ca. 5€ und die relativ hohe Umfragefrequenz.

Was ist Lifepoints?

was-ist-LifePoints?

Das LifePoints Panel ist eines der größten Umfrage Portale der Welt und ist International tätig. Früher war der Anbieter auch als MySurvey bekannt. Das Unternehmen dahinter mit dem Namen Lightspeed LLC, einem Mitglied der Kantar Group wurde 1996 in den USA gegründet

Das LifePoints Panel hat laut eigenen Angaben des Unternehmens über 5 Millionen Mitglieder weltweit und zahlt jährlich über 20 Millionen Euro an diese aus.

Als Nutzer erhältst Du für jede abgeschlossene Umfrage „LifePoints“ (Der Name der Punkte auf dem Portal) gutgeschrieben, welche Du dir ab einem Gegenwert von 5€ entweder per PayPal oder Gutscheine auszahlen kannst.

Jetzt zu LifePoints*

Die ersten Schritte auf LifePoints

Die-ersten-schritte-auf-lifepoints

Der Einstieg beim LifePoints Panel ist leicht, dennoch sind hier einige Schritte nötig um fortzufahren. Die Registrierung kannst Du entweder über die Homepage* oder die App Version von IOS und Android tätigen.

Für die Anmeldung musst Du mindestens 16 Jahre alt sein und Angaben über dich selbst und deinen Wohnort geben. Im Anschluss wird dir eine Anmeldebestätugung zugeschickt, welche Du bestätigen musst.

Anmeldebestätigung-von-LifePoints?
Anmeldebestätigung von LifePoints

Nachdem Du alle Angaben gemacht hast und dein Konto bestätigt wurde, musst Du im nächsten Schritt dein Profil ausfüllen. Hier werden insbesondere Fragen über deinen Familienstand, Beruf und Monatlichen Verdienst gestellt.

Wenn deine Antworten mit der gesuchten Zielgruppe übereinstimmen werden dir im weiteren Verlauf Umfragen angezeigt an welchen Du teilnehmen kannst.


🔍 
Persönliche Erfahrung nach eigenem Test:
Nach meiner Registrierung bekam ich ledeglich nur zwei Umfragen angezeigt. Was erstaunlich wenig ist. Wenn man allerdings einen Blick auf den Verdienst dieser Umfragen wirft, sieht man das ich für die eine Umfrage 1.000 (LP) bekomme und für die andere 1.250 (LP) Hier ein Screenshot:

Umfragen-verdienst

Nachdem ich dann mein Glück versucht hatte, wurde ich aus der ersten Umfrage rausgeworfen, nicht wirklich überrascht hat. Mit der zweiten Umfrage für 1.250 (LP), hat es dann geklappt. Nach ca. 20 Minuten Bearbeitungszeit, wurde mir die Umfrage als erfolgreich beendet angezeigt und die Punkte wurden meinem Konto gutgeschrieben. 

 

Wie hoch ist der Verdienst auf LifePoints?

Für die erfolgreiche Teilnahme an einer Umfrage werden LifePoints ausbezahlt, welche je nach Umfang und Aufgabe der Umfragen variieren können. Für die Anmeldung bekommt der Nutzer 500 LifePoints gleich zu Anfang gutgeschrieben.

Bei einer Nichtqualifikation von Umfragen werden dir 2 oder 3 Punkte auf das Konto gutgeschrieben. Da hier aber 1.100 Punkte einem Euro entsprechen, sind 10 Punkte weniger als 1 Cent wert. Somit hat ein solches Startguthaben lediglich einen bildlichen Charakter.

Ab einem Punktestand von 5.500 Punkten kann der Nutzer eine Auszahlung beim Anbieter beantragen, welche einem Gegenwert von 5 Euro entspricht. Die Grenze für eine Auszahlung ist somit vergleichsweise gering und fair. Es steht dazu dem Nutzer ein Katalog zur Verfügung, in welchem er seine bevorzugte Prämie wählen kann. Hier stehen die Möglichkeiten Gutscheine für iTunes oder Amazon oder eine Geldauszahlung per PayPal oder zur Auswahl.

Wenn der Nutzer es wünscht, kann das Guthaben gespendet werden. Auch verschiedene Sachprämien sind bei LifePoints Panel vorhanden, aber es sind viel weniger als bei MySurvey vorher. Hier gibt es jedoch keine Verlosungen, die aber in Zukunft angeboten werden sollen.


🔍 
Persönliche Erfahrung nach eigenem Test:
Da mir in den zwei Wochen Testzeitraum nur gelegentlich Umfragen in meinem Profil angezeigt wurden, habe ich auch diese in unregelmäßigen abständen beantwortet. In meinem Fall würde ich sagen lag mein Durchschnittsverdienst bei etwa 1€ pro Umfrage. Zu Umfrageabbrüchen kam es zu meiner Überraschung gar nicht mehr. Ich habe insgsamt 6 Umfragen auf LifePoints ausgefüllt und damit 7.300 (LP) verdient.

 

Jetzt zu LifePoints*

Erfahrungen anderer Nutzer

Da Lifepoints bereits seit 2019 international seine Dienste anbietet, gibt es zahlreiche Erfahrungen von Nutzern dieser Plattform. Sowohl Foren von Reddit, als auch auf dem Bewertungsportal von Trustpilot gibt es gemischte Meinungen über die Zufriedenheit. Einige dieser Kommentare lauten wie folgt.

Positive Erfahrungen

★★★★ Ich kann Lifepoints nur empfehlen!!!

Ich kann Lifepoints nur empfehlen!!! Es macht riesig Spaß die Umfragen auszufüllen. Zwar hatte ich ein paar Schwierigkeiten mit Lifepoints und habe sie als Betrüger bezeichnet, doch dies war ein Irrtum und ich möchte mich öffentlich für diese Aussage entschuldigen und sie zurücknehmen. Alles konnte mit dem Kundenservice geklärt werden, der sehr gut und entgegenkommend ist.

Quelle: Trustpilot Rolf Thomaschewski

★★★ Ich bin sehr zufrieden.

Sehr positiv die schnelle Reaktion auf Probleme. Aber seit der Umstellung am 21.03.2024 hat sich die Qualität der Umfragen verschlechtert, bekomme weniger Umfragen die auch öfters abgebrochen werden. Ansonsten kann ich LifePoints nur empfehlen. Guter Service, schnelle Auszahlungen.

Quelle: Trustpilot Altmaier

★★★ LifePoints hat sich zum positiven geändert

Ich habe früher mal LifePoints negativ bewertet. Muss aber zugeben, dass sich LifePoints zum Positiven geändert hat. Man bekommt immer mehr Umfragen und kann sie auch meistens bis zu Ende machen und wird nicht vorzeitig raus geschmissen. Die Auszahlung erfolgt auch immer problemlos.

Quelle: Trustpilot Bernd

Negative Erfahrungen

★☆☆☆☆ Konto ohne Ankündigung gelöscht

Vorsicht: Lifepointspanel ist eine sehr unseriöse Seite. Meine Seite wurde einfach so gesprerrt. Hatte viele Umfragen dort beantwortet. Alles umsonst. Mein Guthaben ist logischerweise auch futsch. Die Seite ist absolut nicht zu empfehlen. Spart eure Zeit und schaut euch die vielen anderen Panels an…es gibt sicherlich viele bessere als die Betrügerseite Lifepoint. Hoffentlich verschwindet die Seite früher oder später für immer!!!

Quelle: Trustpilot Babak Mansouri

★☆☆☆☆ Mein Freund hat sich 40€ „erarbeitet“

Mein Freund hat sich 40€ „erarbeitet “ und wurde jetzt ohne Angabe von Gründen gekündigt. Support schrieb nur eine Standart Antwort und seitdem keinerlei Hilfe oder Reaktion. Da hat er wohl Lehrgeld bezahlt..

Quelle: Trustpilot Angela Müller

★☆☆☆☆ Unfassbar

Unfassbar. Man ist sehr lange aktiver Teilnehmer, immer ehrlich mitgemacht, Belohnungen erhalten etc. Und aufeinmal wird das Konto gesperrt, weil man angeblich keine richtigen Angaben gemacht hat!!! Ich habe IMMER ehrliche und richtige Angaben gemacht. Ich habe um Klärung gebeten, den Fahler können passieren, aber nichts mehr .

Quelle: Trustpilot Thomas

Wenn man sich die Bewertungen auf Trustpilot anschaut, kommt das Portal (Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung) auf 4,1 von 5 Sternen, bei über 35.000 Bewertungen. Die meisten positiven Kommentare loben die hohe Umfragefrequenz und relativ gute Vergütung.

Bei den Negativen Kommentaren scheint es überwiegend um Account-Sperrungen zu gehen. Was der Hintergrund ist lässt sich nicht sagen.

Wie funktionieren Auszahlungen auf LifePoints?

Auszahlungen-auf-lifepoints

Die Grenze zur Mindestauszahlung erreicht der Nutzer mit 5550 Punkten. Das entspricht einem Betrag von 5 Euro. Ab jenem Betrag kann sich der Nutzer das Geld per Paypal ausbezahlen lassen oder sich einen Gutschein anfordern. Generell ist die minimale Grenze zur Auszahlung beim Lifepoints Panel entsprechend minimal.

Der Nutzer kann außerdem wählen, in welcher Form er seine Belohnung bekommen möchte. Zur Auswahl stehen somit Gutscheine oder Bargeld. In Abhängigkeit von der Belohnung kann der Umrechnungsfaktor der Punkte schwanken. Hier entsprechen 110 Punkte etwa einem Euro.

Es gibt digitale Gutscheine beim Lifepoints Panel und teilweise Papiergutscheine. Schon ab 540 Punkten kann der Nutzer die Punkte in Gutscheine über 5 Euro für Douglas, Amazon oder für Galeria Kaufhof tauschen. Bei den Gutscheinen aus Papier gibt es ab 640 Punkten einen solchen über 5 Euro für den Anbieter H&M. Für insgesamt 2.900 Punkte gibt es für den Nutzer einen 25-Euro-Gutschein für die Shell-Tankstelle.

Die Gutschrift in Bargeld erfolgt über PayPal. Hier kann der Nutzer für 600 Punkte 5 Euro bekommen. Eine Auszahlung auf ein Bankkonto ist jedoch bei Lifepoints Panel nicht möglich.

Der Anbieter LifePoints Panel bietet außerdem die Möglichkeit an, die erzielten Punkte an Wohltätigkeitsorganisation wie beispielsweise Unicef zu spenden. Hier ist es möglich, dass 550 LifePoints in 5 Euro umgerechnet und dem guten Zweck gespendet werden.

Es kann generell etwas dauern, bis der Nutzer die Auszahlungsgrenze von 5 Euro erreicht hat. Die Auszahlungsdauer erfolgt in der Regel noch am selben Tag.


🔍 
Persönliche Erfahrung nach eigenem Test:
Ich habe mir mein Geld über PayPal auszahlen lassen und das Geld noch am selben Tag erhalten. LifePoints selbst gibt aber an das es bis zu 10 Tage dauern kann bis PayPal Guthaben oder Gutscheine ausgezahlt werden, siehe hier mehr.

 

Jetzt zu LifePoints*

Häufigkeit der Umfragen

Die Häufigkeit bei LifePoints Panel beträgt etwa 8 bis 13 Umfragen im Monat. Für eine aussichtsreiche Teilnahme an den Befragungen werden LifePoints an die Nutzer vergeben, welche je nach Umfang der Befragungen stark variieren können.
Die Beantwortung der Profilfragen dauert nur einige Minuten, hat allerdings einen hohen Nutzen.

Durch das Ausfüllen eines solchen Profilfragebogens ermöglicht der Nutzer es dem Anbieter, gezielt solche Umfragen für ihn zu wählen, bei welchen er auf jeden Fall der gewünschten Zielgruppe des Erstellers der Umfrage entspricht. Gleichzeitig wird vor jeder Befragung anhand eines Screen-Outs geprüft, ob der Nutzer auch wirklich alle Kriterien zur Teilnahme erfüllt.

Die Annahme das Screen-out Verfahren zu überstehen und an einer Umfrage tatsächlich teilnehmen zu können, ist allerdings ungleich größer, wenn LifePoints Panel anhand der eingegebenen Daten schon eine erste Auswahl treffen kann und gezielt Umfragen anbietet, welche auf das jeweilige Profil abgestimmt sind.

Bedingt durch das Ausfüllen dieser Profilumfragebögen spart sich der Nutzer viele überflüssige Screen-outs, weil der Anbieter LifePoints Panel ihn direkt zu den einzelnen Zielgruppen zuordnen kann.

Ist Lifepoints seriös?

LifePoints ist definitiv als seriös einzustufen. Es werden recht viele Befragungen durchgeführt und die Vergabe der Trostpunkte, wenn die Umfrage einmal nicht zu dem Nutzer passt, zeigt eine gewisse Hochachtung gegenüber den Anwendern.

Auch der Datenschutz ist bei LifePoints Panel vorbildlich. Dies geht hier so weit, dass der Anbieter nicht preisgibt, wer die Nutzer eigentlich sind. Sollte es einmal zu Fragen kommen, dann besteht ein guter Hilfe-Bereich und der Nutzer kann sich zu jeder Zeit an den Support wenden.

Der Betreiber dieses Panels ist die Lightspeed Research mit Hauptsitz in London. Das Unternehmen gehört der Kantar Group an. Dies ist eine weltweit führende Marktforschungsgruppe und zugleich in insgesamt 70 Ländern vertreten. Dieses Portal hat etwa 5 Millionen Mitglieder.

Jetzt zu LifePoints*

Vor,- und Nachteile

LifePoints ist ein Portal mit Millionen von Mitgliedern, das sowohl seine stärken, als auch eine schwächen aufweist.

Vorteile:

  • Vielfältige Umfragen zu verschiedenen Themen
  • Punkte können gegen Bargeld, Gutscheine und Spenden eingelöst werden
  • Einfacher Anmeldeprozess und benutzerfreundliche Oberfläche
  • Gelegentliche Produkttests und Marktforschungsaufträge

Nachteile:

  • Begrenzte Verfügbarkeit von Umfragen, insbesondere in bestimmten Regionen
  • Punkteverfall nach 3 Jahren Inaktivität
  • Kundenservice könnte verbessert werden, begrenzte Kontaktmöglichkeiten
  • Einlösen von Punkten kann teilweise zeitaufwendig sein, da Auszahlungen lange dauern können

Kundensupport

Der Kundenservice von LifePoints lässt zu Wünschen übrig. Du hast zum einem die Möglichkeit in deinem Profil unter dem Menüpunkt „Hilfe Center“ auf die FAQs zuzugreifen.

Es gibt innerhalb des Profils leider keine Möglichkeit den Support zu kontaktieren, allerdings gibt es im Impressum eine Support Mail an die Du dich bei Problemen melden kannst.


🔍 
Persönliche Erfahrung nach eigenem Test:
Da ich eine Frage bezüglich meines Accounts hatte. (Ich war für eine kurze Zeit im Ausland und mir wurden alle Umfragen in einer anderen Sprache angezeigt), hatte ich mir überlegt eine E-mail an den Support zu schicken. Es hat ganze 8 Tage gedauert bis ich eine Antwort erhalten habe. Bis dahin war das Problem auch wieder gelöst.

 

Lifepoints Alternativen

LifePoints mag zwar einer der bekanntesten Anbieter für Umfragen weltweit zu sein, doch das heißt nicht das sie die besten sind. Im nachfolgenden stellen wir dir einige alternativen vor die sehr vergleichbar order vielleicht sogar besser sein dürften.

  • HeyPiggy ist ein Umfrage-Portal der Make Opinion GmbH auf welchem Du nicht nur eine gute Vergütung bekommst, sondern es auch zu weniger Umfrageabbrüchen kommt. Das Portal ist für Nutzer ab 16 Jahren zugänglich und auch hier gibt es wie bei LifePoints auch eine App für Android & IOS.
  • Trendsetterclub ist eine Plattform die sich ausschließlich nur an Panelisten aus Deutschland richtet. Auch hier kannst Du bereits ab 16 Jahren teilnehmen, jedoch gibt es hier keine mobile App. Trotzdem kannst Du hier zusätzlich noch an Produkttests und Live-Interviews teilnehmen um zusätzlich Geld verdienen.
  • Sawgbucks gehört zu den Uhrgesteinen unter den Panelseiten. Das Portal ist bereits seit 2008 aktiv und ist somit eines der ältesten dieser Art. Auf Swagbucks kannst Du abgesehen von Umfragen auch mit anderen Aufträgen, wie beispielsweise Spielen und Registrierungen Geld verdienen
HeyPiggyTrendsetterclubSwagbucks
Mindestalter16 Jahre16 Jahre13 Jahre
AuszahlungsoptionenPayPal/ GutscheinePayPal/ GutscheinePayPal/Gutscheine
Mindestauszahlung3€ 5€1€
VerfügbarkeitDeutschlandDeutschlandInternational
Verdienst pro UmfrageBis zu 4€Bis zu 5€Bis zu 5€
Zeit Pro Umfrage15 – 20 Min15 – 25 Min10 – 20 Min

Finale Gedanken: Ist LifePoints deine Zeit Wert?

Am Ende meines Tests kann ich sagen das LifePoints weder sonderlich gut, noch sonderlich schlecht abschneidet und sich eher in der Mitte positioniert. In meinem Testzeitraum hat alles problemlos funktioniert, auch wenn Die Vergütung nicht gerade hoch war.

Wenn Du wirklich vor hast mit bezahlten Umfragen Geld zu verdienen, gibt es meiner Meinung nach bessere Anbieter. Das bedeutet nicht das ich LifePoints gänzlich abraten würde, jedoch würde ich es eher als zweit,- oder dritt-Plattform nutzen.

Der geringe Verdienst und die willkürlichen Account-sperrungen ohne Begründung sollten jedem potenziellen Nutzer zu Bedenken geben. Auch wenn das Unternehmen hinter LifePoints seriös ist, bedeutet das nicht das auch hier Fehler gemacht werden.

Ähnliche Beiträge:

FAQs

Können LifePoints Punkte verfallen?

Ja, LifePoints verfallen nur, wenn du 30 Tage nach deiner Registrierung inaktiv bist oder nach 90 Tagen, selbst wenn du aktiv bist. Um dein Konto als „aktiv“ zu halten, musst du einfach an Umfragen oder anderen Aktivitäten auf deinem Konto teilnehmen.

Wie sicher sind meine Persönlichen Daten auf LifePoints?

Die Sicherheit deiner persönlichen Daten auf LifePoints ist von höchster Bedeutung. Die Plattform verpflichtet sich, deine Daten gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen zu schützen. Deine Informationen werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, du hast explizit zugestimmt. Zudem verwendet LifePoints modernste Sicherheitsmaßnahmen, um deine Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Für mehr Informationen, siehe dir die Datenschutz Seite an um auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

Wie kontaktiert man den Support von LifePoints?

Du kannst den Support von LifePoints enweder direkt von deinem Account unter dem Punkt „Hilfe“ kontaktieren oder folgende Email Adresse verwenden: support@lifepoint.com

Methodik

Die Bewertung vom LifePoints Panel mit 3,9 von 5 wurde durch eine gründliche Analyse verschiedener Quellen erreicht. Dazu zählen unsere eigenen Erfahrungen, Bewertungen von Drittanbietern, Expertenmeinungen und Vergleiche mit ähnlichen Plattformen. Diese Methodik ermöglicht eine objektive Beurteilung des Portals, Nutzerzufriedenheit und des Gesamtwerts. Im Folgenden sind die verwendeten Kriterien und ihre Erklärungen aufgeführt:

  1. Nutzerzufriedenheit: Basierend auf Nutzerbewertungen wird die Benutzerfreundlichkeit, Zuverlässigkeit und das Gesamterlebnis bewertet, um zu prüfen, wie gut das LifePoints Panel die Bedürfnisse und Erwartungen der Benutzer erfüllt.
  2. Verdienstpotenzial: Beurteilt anhand der Vielfalt und Wertigkeit des Angebots und der Belohnungen, um realistische Verdienstmöglichkeiten zu ermitteln.
  3. Benutzerfreundlichkeit: Analysiert die Benutzeroberfläche, Navigation und den Prozess zum Auszahlen von Einnahmen, um die Benutzerfreundlichkeit zu bewerten.
  4. Auszahlungsprozess: Berücksichtigt verfügbare Auszahlungsmethoden, Mindestauszahlungsgrenzen, Bearbeitungszeiten und die Einfachheit des Auszahlungsvorgangs für Nutzerzufriedenheit und -praktikabilität.
  5. Datenschutz und Sicherheit: Bewertet die Handhabung von Benutzerdaten durch das LifePoints Panel, einschließlich Sammlung, Nutzung und Weitergabe persönlicher Informationen, um das Benutzervertrauen und die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen zu gewährleisten.
  6. Kundensupport: Prüft die Verfügbarkeit und Reaktionsfähigkeit des Kundensupports, einschließlich FAQs, Support-Tickets und direkter Kontaktmethoden, um die Problemlösung und das Nutzererlebnis zu verbessern.

Autor:

<a href="https://morebucks.de/author/gabriel/" target="_self">Gabriel Dulian</a>

Gabriel Dulian

Hi! Ich bin Gabriel und seit 2021 Gründer sowie Chefredakteur von morebucks.de wo ich regelmäßig spannende Artikel veröffentliche. Seit über 10 Jahren beschäftige ich mich regelmäßig mit Finanz- und Karriere Themen. Neben diesem Blog, betreibe ich auch die Seite Savebucks.de auf welcher sich Nutzer etwas dazuverdienen können.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Könnte Dir Auch Gefallen