Artikel enthält Anzeigen (*)

Mit Instagram Geld verdienen: 4 Schritte mit denen es klappt

Geschrieben von: Gabriel Dulian

Zuletzt aktualisiert am: 30. Dezember 2021
Shutterstock | weedezign
Unser Ziel bei Morebucks ist es die Finanzielle Situation unserer Leser zu verbessern, weshalb wir regelmäßig Partnerschaften mit anderen Unternehmen eingehen, die diese Vision teilen. Wenn ein Kauf oder eine Registrierung über einen unserer links entsteht, bekommen wir eventuell eine Provision.

Social-Media Kanäle sind heute unverzichtbar. Instagram gehört zu den beliebtesten überhaupt. Die Plattform hat nach heutigem Stand über 1 Milliarde User weltweit, die besonders häufig Bilder posten.

Auch die Instagram-Story Funktion ist bei den Nutzern sehr verbreitet. Hier postet man jedoch schon längst nicht nur Geschichten aus dem eigenen Alltag, sondern immer mehr Werbung für das eigene Unternehmen, sowie Links, die zur eigenen Webseite verbinden.

Das hat aus seine Gründe. Mit Instagram kann man auf viele verschiedene Weisen Geld verdienen. Hier haben wir die besten Tipps aufgelistet…

Ein paar Tipps vorweg

In den vergangenen Jahren hat sich Instagram für die weltweit 1,074 Milliarden User als sehr lukrative Einkommensquelle erwiesen. Das liegt daran, dass diese Plattform gleich viele verschiedene Möglichkeiten bietet, um richtig gutes Geld zu verdienen.

Kein Wunder also, dass viele Influencer von Instagram mehr als gut leben können. Damit du aber auf dem richtigen Weg bist, zeigen wir dir vorerst welche Voraussetzungen du mitbringen musst, damit es mit dem Geld verdienen auch wirklich klappt.

Du musst aktiv sein und bleiben

Natürlich interessiert sich niemand für ein Profil, auf dem es keine regelmäßigen Neuigkeiten gibt. Um mehr Follower zu kriegen und diese auch zu behalten, musst du auch hochwertige Inhalte erstellen und diese regelmäßig auf deinem Profil mit den Followern teilen.

Hierbei geht es nicht darum, so viel wie möglich zu posten, sondern darum, ob deine Posts auch interessant sind.

Kümmer dich um Reichweite

Hier gilt generell, damit du mit Instagram Geld verdienen kannst, brauchst du Tipps, die am Anfang Gold wert sind. Je mehr Leute sich deine Posts ansehen, desto mehr steigt deine Reichweite.

Du brauchst also so viele Follower wie mäglich. Wie viele Menschen deine Inhalte interessant finden, ist jedoch unterschiedlich. Das richtige technische Equipment wie eine professionelle Kamera können dabei helfen möglichst hovchwertige Inhalte zu produzieren, die mehr Follower ansprechen.

Wenn du all das erst einmal vorbereitet hast, kann es mit der Umsetzung auch schon losgehen. Hier sind die besten und lukrativsten Möglichkeiten, die dir der Social-Media Kanal Instagram bietet…

Mit Instagram Geld verdienen: Diese 4 Möglichkeiten hast du

mit-instagram-geld-verdienen-4-methoden

Es gibt im Grunde 4 Haupteinnahmequellen um mit Instagram Geld zu verdienen. Diese stellen wir dir in den folgenden Zeilen genauer vor.

Verkaufe deine Fotos

Es ist ja allgemein bekannt, dass man mit Fotos auf Instagram Geld verdienen kann. Auch Videos sind bei den Followern besonders beliebt.

Obwohl du natürlich versuchen kannst, deine Fotos selber zu positionieren, um damit mehr Aufmerksamkeit zu erhalten, gibt es auch andere Alternativen, die diesen Weg sehr viel leichter machen. Es gibt Agenturen, wie 500xp. Die an ihre Kunden Lizenzen verkaufen. Was genau das bedeutet erklären wir dir gleich.

500xp hat für seine Kunden verschiedene Lizenzmodelle entwickelt, die zwischen etwa 30 und 300 US Dollar kosten. Obwohl viele von euch mit dem Wort Lizenz jetzt sicherlich nicht viel anfangen können, ist diese Variante jedoch eine der erfolgreichsten.

Bei Agenturen wie etwa 500xp oder Twenty 20 suchen Käufer für Fotos. Natürlich sind das meist Fotos von Produkten oder Werbungen für Gewerbe. Allerdings lassen sich auch privat gemachte Fotos gut verkaufen.

Diese werden beispielsweise von Webseitenbnetreibern gauft. Der Vorteil, wenn du dich für eine Agentur entschedest, ist, dass du nicht mehr selber nach Käufern suchen musst, sondern die Agentur für dich gute Kunden sucht, die deine Fotos abnehmen möchten. Durch die Auswahl an guten Kunden wächst dann womöglich auch deine Followerzahl.

Da bei Instagram der größte Teil der Posts in Form von Bildern hochgeladen wird, ist diese Plattform eine sehr gute Möglichkeit mit guten und vor allem interessanten Bildern Geld zu verdienen.

Es müssen nicht immer professionelle Fotos sein, auch Standard Bilder lassen sich an den Kunden bringen. Ob du nun dein eigener Künstler sein möchtest, dich als Fotograf präsentieren oder einen Blog über deine Abenteuer und Reisen posten willst, es gilt immer; je mehr Fotos, desto besser kommt die Story an. Bei Instagram sind die kurzen Storys, die man täglich posten kann übrigens die meist angeklickten Posts.

Affiliate Marketing

Wenn du über Affiliate Marketing mit Instagram Geld verdienen möchtest, brauchst du ein gewisses Vorwissen. Wenn du bisher zwar vom Affiliate Marketing gehört hast, dir aber nicht sicher bist, was genau das ist, dann findest du hier eine genau Erklärung. Bei Affiliate Marketing handelt es sich um eine Werbestrategie, die allen Seiten was bringt.

Du stellst ein Produkt oder eine Dienstleistung vor, die einer deiner Kooperanten verkauft und animierst deine Follower diese auch zu kaufen. Bei jedem Kauf, den deine Follower abschließen, erhältst du einen Prozentsatz, der mit dem Kooperanten vorher vereinbart wird. In der Praxis sieht das so aus:

Du machst Fotos von dir, auf denen du eine bestimmte Kleidungsmarke trägst und setzt diese so in Pose, dass auch deine Follower Interesse daran finden, das Produkt zu bestellen. In der Regel erhältst du einen Code vom Hersteller, den du deinen Followern geben kannst. Sofern sie dann mit deinem Code das Produkt kaufen, geht ein Teil der Einnahmen an dich.

Um mit Affiliate Marketin Erfolg zu haben brauchst du vor allem zwei Dinge; genug Follower und somit eine hohe Reichweite. Je mehr Leute über deinen Code ein bestimmtes Produkt kaufen, desto mehr Geld verdienst du mit Produkten oder Dienstleistungen, die du nicht einmal selber produzieren musst.

Alles was du beim Affiliate Marketing tun musst, ist, deinen Followern ein bestimmtes Produkt schmackhaft zu präsentieren und danach zum Kauf anzubieten. Der Affiliate Link zum Kauf kann auch in deine Instagram Bio eingebettet werden, was deinen Followern den Kauf erleichtert. Mit nur einem kurzen Klick sind sie auch schon bei der Landing Page, bei der sie alles finden, was sie haben wollen.

Eine weitere Option, die Instagram beim Affiliate Marketing eingefügt hat ist der Swipe Button. Damit deine Follower auf deinem Profil ganz einfach nach oben swipen können, um direkt einen Einkauf zu tätigen, brauchst du jedoch mehr als 10 000 Follower. Erst dann schaltet Instagram dir diese Option auch frei.

Deine eigenen Produkte bewerben

Über deine Posts und Storys kannst du mit Instagram Geld verdienen. Das ist zwar nicht immer einfach. Es erfordert sehr viel Arbeit, klann dich aber zum Erfolg fürhren. Natürlich kannst du auch eigene Produkte vorstellen und verkaufen.

Das funktioniert über die so genannte Shop Funktion. Wenn du bereits einen eigenen Online Shop hast, ist dieser Social-Medial Kanal perfekt für dich. Du machst einfach Bilder von deinen Produkten, lädst diese hoch und markierst sie dort. So können deine Follower direkt zum Online Shop gelangen, um dort zu shoppen.

Sobald du deinen fertigen Post hochgeladen hast, erhalten die Nuter diesen mit einem Einkaufswagen-Symbol in der Ecke. Sofern sie dieses Symbol anklicken, kriegen sie sofort dein Angebot und können nach Wunsch auch direkt bestellen.

Damit deine Follower über deinen Post direkt kaufen können, brauchst du bei Instagram ein Business Profil. Erst dann wirst du legal mit Instagram Geld verdienen. Sofern du ein privates Konto bei Instagram hast, kannst du diese Option nicht nutzen. Da Instagram zu Facebook gehört, müssen die Produkte auch allen Richtlinien dessen entsprechen.

Das musst du auf jeden Fall beachten. Da du für den Verkauf von Produkten ohnehin ein Gewerbe anmelden musst, kannst du auch gleich ein Business Konto eröffnen.

Sponsored Posts

Es gibt bei Sponsored Posts sowohl Vor- als auch Nachteile. Letzeres ist der Aufwand. Nicht nur der Inhalt der Posts an sich ist wichtig, sondern auch die zielgruppengerechte Gestaltung des Ganzen.

Zudem musst du beachten, dass du zu deinem Produkt ein thematisch passendes Umfeld findest und deinen Post so platzierst, dass er deine Zielgruppe auch sicher erreicht. Passiert das nicht, war der Aufwand umsonst.

Dennoch muss man hier sagen, dass sponsored posts auch viele Vorteile haben. Beispielsweise profitierst du von der Reichweite deines Sponsors.

Das ermöglicht dir auch ohne eigene Follower viele Menschen mit deinen Inhalten zu erreichen. Außerdem kannst du über sponsored posts auch deine eigene Reichweite erhöhen. Je mehr Menschen über deinen Sponsor deine Produkte sehen, desto mehr möchten auch deine Inhalte sehen.

Wie viele Follower damit du Geld verdienen kannst?

Diese Frage stellen sich wohl alle Anfänger bei Instagram. Obwohl du bisher wahrscheinlich der Meinung warst, dass du tausende Follower haben musst, damit du Geld verdienen kannst, ist das nicht so. Es müssen nicht so viele Nutzer sein. Wie viele Follower du tatsächlich benötigst, hängt von mehreren Dingen ab. Hier ein Überblick:

Worüber genau möchtest du mit Instagram Geld verdienen?

Hierbei musst du vor allem darauf achten, wie leicht oder schwer sich deine Produkte in den Posts einbringen lassen.

Zudem musst du bedenken, wie viele Menschen und welche Altersgruppen Interesse daran haben könnten. Wenn du beispielsweise ein Kosmetikprodukt an den Kunden bringen möchtest, bringen dir auch tausend männliche Follower nichts. Du musst immer diejenigen ansprechen, die an deinem Produkt interessiert sein könnten.

Hast du genug aktive Nutzer?

Außer der Anzahl an Followern selbst, ist es auch wichtig, wie aktiv diese sind. Je mehr Leute dir bei Instagram folgen, die auch wirklich deine Posts sehen, desto mehr wächst deine Reichweite.

Schließlich teilen die Nutzer untereinander Posts, die sie interessant finden. Was viele Anfänger tun, was aber alles andere als vorteilhaft ist, ist, Follower zu kaufen oder jene an Bord zu ziehen, die komplett inaktiv bleiben.

Auf Dauer bringt dir das keinen Erfolg beim Verkauf. Lieber gehst du hier den sicheren Weg und suchst nach Menschen, die echtes Interesse für deine Inhalte zeigen. Das können auch 1000 Follower sein.

Welche Unternehmen wählst du für die Zusammenarbeit aus?

Hierbei musst du vor allem beachten, dass diejenigen Partner auch ähnliche Produkte wie du selbst anbieten. Es bringt dir nicht viel wenn du zwar viele Partner hast, diese aber keine Follower mitbringen, die auch an deinen Inhalten Gefallen finden. Ein Handwerker verkauft schließlich schlecht Spielzeug, oder?

Wie viel kann man mit Instagram verdienen?

Trotz der allgemeinen Meinung, dass man mit mehr Followern auch direkt mehr Geld verdient, stimmt das nicht. Auch ist es falsch zu denken, dass mehr Posts und mehr Klicks gleichzeitig mehr Geld bringen. Wichtig ist, wie viele deiner Follower tatsächlich am Ende etwas bei dir kaufen.

Mit den Posts selbst verdient man nichts. Es hat sich aber zwischen 2020 und 2021 gezeigt, dass ein Influencer mit etwa 2000-5000 Followern etwa 140 US Dollar über diese Plattform verdienen. Wie hoch die wahren Summen sind, ist allerdings unklar. Was aber sicher ist, wenn du die Sache richtig angehst, kannst du über Instagram so viel Geld verdienen, dass du davon mehr als gut leben kannst.

Interessante Beiträge
menu_book
   Investment Bücher
hourglass_bottom
   Passives Einkommen
phone_iphone
   Die Besten Cashbacks
savings
   Geld sparen
account_balance
   Peer to Peer
directions_car
   Geld mit dem Auto
insights
   100€ Investieren

Autor:

Gabriel Dulian

Gabriel Dulian

Hi, ich bin Gabriel und der Chefautor von Morebucks. Unser Ziel auf dieser Seite ist es dir aktuelle und informative Artikel rund um Finanz,- und Karriere Themen zu liefern. Wir sind immer bemüht dir die Besten Informationen zum jeweiligen Thema wiederzugeben.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Könnte Dir Auch Gefallen