Artikel enthält Anzeigen (*)

Extrem Geld sparen Tipps: 24 Ideen für den Alltag

Geschrieben von: Gabriel Dulian

Zuletzt aktualisiert am: 31. Oktober 2022
Shutterstock | Krakenimages.com
Unser Ziel bei Morebucks ist es die Finanzielle Situation unserer Leser zu verbessern, weshalb wir regelmäßig Partnerschaften mit anderen Unternehmen eingehen, die diese Vision teilen. Wenn ein Kauf oder eine Registrierung über einen unserer links entsteht, bekommen wir eventuell eine Provision.

In Zeiten einer hohen Inflation sind viele Personen darauf angewiesen, Geld zu sparen, um weiterhin über die Runden zu kommen. In diesem Beitrag findest Du deshalb die 24 besten Tipps, mit denen Du extrem Geld sparen kannst. 

Extrem Geld sparen Tipps

Hier einige der Besten Tipps wie Du extrem Geld sparen kannst.

Wechsle den Stromanbieter

Extrem-gell-sparen-stromanbieter-wechseln
Shutterstock | by-studio

In Deutschland gibt es mehrere 1.000 Tarife für Strom. Die Preise können sich aber beachtlich voneinander unterscheiden. Die meisten deutschen Haushalte zahlen dabei zu viel Geld für den Strom, den sie verbrauchen. 

Aus diesem Grund solltest Du die verschiedenen Angebote im Internet vergleichen und eventuell den Stromanbieter wechseln. In manchen Fällen erhältst Du sogar eine Wechselprämie obendrauf. Es ist nicht unüblich, dass Du bei einem Wechsel bis zu 500 Euro sparen kannst. 

Ähnliches gilt übrigens auch für den Gasanbieter, sofern Du eine Gasheizung besitzen solltest. Am Besten lassen sich die aktuellen Angebote für Strom und Gas über Plattformen wie Check24 prüfen.*

Nutze Cashback

Shutterstock | Naumova Marina

Durch Cashback-Programme erhältst Du einen Teil Deiner Ausgaben wieder zurückerstattet. Dabei gibt es verschiedene Systeme und Anbieter. Besonders interessant sind Online-Anbieter, wie Swagbucks.* Hier bekommst Du oft zwischen 4 und 10 Prozent Deiner Ausgaben wieder zurück. 

Dafür solltest Du Dich bei der Plattform registrieren. Wenn Du das nächste Mal online etwas einkaufen möchtest, nutzt Du fortan die Links von Swagbucks. Dabei handelt es sich um klassische Affiliate-Links. 

Wenn Du über einen solchen Link einkaufst, bekommt Swagbucks eine Provision, welche die Plattform zum Großteil – in Form des Cashbacks – an Dich weitergibt, wodurch Du extrem Geld sparen kannst. Interessante Angebote sind zum Beispiel:

  • Rewe: 6 Prozent
  • Lieferando: 4 Prozent
  • Lidl: 5 Prozent

Darüberhinaus gibt es zusätzlich Rabattcoupons zu bestimmten Shops die Du einlösen kannst um noch mehr Geld zu sparen.

Davon abgesehen kannst Du auch über das Beantragen einer speziellen Kreditkarte Cashback erhalten. Das hat auch den Vorteil, dass Du Cashback auf Einkäufe vor Ort erhältst, sofern Du mit der Kreditkarte bezahlst. 

Erstelle ein Budget

Budget-erstellen
Shutterstock | Tero Vesalainen

Wenn Du extrem Geld sparen möchtest, dann solltest Du als Erstes herausfinden, wie Du Dein Geld überhaupt ausgibst. Dafür solltest Du Dir eine Budgetliste erstellen, wo Du alle Deine Einnahmen und Ausgaben aufschreibst. Hierfür gibt es spezielle Apps, die Dir dabei helfen. 

Du kannst eine solche Übersicht aber auch mit Excel oder auf einem Blatt Papier erstellen. Sobald Du eine Übersicht über Deine finanzielle Situation hast, kannst Du besser feststellen, wo Du noch Sparpotenzial hast. 

Eventuell findest Du dann sogar Ausgaben, die komplett wegfallen könnten. Oft sind das Abonnements von Streaming-Diensten, die weiterlaufen, obwohl Du den Dienst nicht nutzt.

Gebe eine Steuererklärung ab

Nicht jeder ist gesetzlich dazu verpflichtet, eine Steuererklärung abzugeben. Viele Angestellte sind von dieser Pflicht befreit. Dennoch kann es sich für Dich lohnen, eine Steuererklärung abzugeben, denn die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass Du zu viele Steuern zahlst. 

Wichtig ist hierbei, dass Du möglichst viele Ausgaben findest, die Du von der Steuer absetzen kannst. Auf diese Weise kannst Du Deine Steuerschuld reduzieren und extrem Geld sparen. Absetzbare Ausgaben sind zum Beispiel:

  • jegliche Steuerberatung – auch Online-Hilfen
  • Fahrtkosten zur Arbeit
  • Handwerkerleistungen
  • Kranken- und Rentenversicherung
  • Spenden

Auch wenn die Steuererklärung als Schreckgespenst gilt, ist es heutzutage nicht mehr kompliziert, diese auszufüllen und abzugeben. Es gibt viele Online-Steuerprogramme, wie beispielsweise Taxfix* die Dir dabei helfen – auch für wenig Geld. Das passiert in der Regel über ein einfaches und verständliches Frage-Antwort-System. 

Um tatsächlich eine Steuerrückerstattung erhalten zu können, musst Du aber auf jeden Fall die gesetzlichen Fristen für die Abgabe einhalten. 

Kräuter- und Gemüsegarten anlegen

Die Preise für Lebensmittel sind hoch. Wenn Du es schaffst, Lebensmittel selbst anzubauen, kannst Du damit viel Geld sparen. Am besten funktioniert das natürlich, wenn Du einen eigenen Garten hast. 

Wenn Du in einer Stadt wohnst oder Du keinen eigenen Garten hast, kannst Du aber auch einen Schrebergarten pachten. Hier fallen zwar auch Kosten an, wenn Du aber genügend Gemüse anbaust, kannst sich das am Ende trotzdem rechnen. 

Einfache Kräuter kannst Du zudem auch in Deiner eigenen Wohnung wachsen lassen. 

Lasse Dich von den Rundfunkgebühren befreien

In Deutschland ist jeder Haushalt dazu verpflichtet, Rundfunkgebühren zu zahlen. Die Kosten fallen dabei pro Haushalt an und sind nicht abhängig von der Anzahl der Personen, die in diesem Haushalt leben. Wer allein lebt, hat dadurch folglich eine höhere finanzielle Belastung. 

Wenn Du extrem Geld sparen willst, kannst Du versuchen, Dich von den Rundfunkgebühren befreien zu lassen. Falls das nicht funktioniert, kannst Du auch nach einer Ermäßigung fragen. Eine Befreiung ist sowohl als gesundheitlichen als auch aus sozialen Gründen möglich. 

Gerade bei den sozialen Gründen gibt es viele Kriterien, unter die Du eventuell fallen könntest. Beispiele sind unter anderem:

  • ALG 2 (Hartz IV)
  • Bafög
  • Sozialhilfeempfänger

Den Antrag kannst Du ganz einfach online ausfüllen und ausdrucken, um ihn anschließend abzuschicken. Mit etwas Glück musst Du die 18,36 Euro pro Monat bald nicht mehr bezahlen. 

Wechsle Dein Konto

Viele Banken haben vor einiger Zeit Kontoführungsgebühren eingeführt. Es handelt sich dabei zwar nur um einen geringen monatlichen Betrag, wenn man das aber über ein ganzes Jahr zusammenrechnet, können durchaus bis zu 100 Euro zusammenkommen. 

Wenn Du das Konto wechselst, kannst Du diese Kosten reduzieren oder ganz vermeiden. Gerade Direktbanken bieten oft ein kostenloses Girokonto an. Im besten Fall bekommst Du als neuer Kunde sogar eine Prämie. 
Vorgeschlagen: Die Besten Konten mit Anmeldebonus

Extrem Geld sparen im Haushalt

Extrem-gell-sparen-im-haushalt
Shutterstock | LDprod

Wenn Du extrem Geld sparen möchtest, gibt es durchaus Dinge die Du in deinem Haushalt optimieren kannst. Hier eine Liste an Möglichkeiten um im Haushalt extrem Geld zu sparen.

Kaufe nur gebrauchte Gegenstände und Kleidung

Im Haushalt fallen regelmäßig Einkäufe an, die sich nicht vermeiden lassen. Wenn Du hier extrem Geld sparen willst, dann solltest Du ab sofort nur noch gebrauchte Gegenstände kaufen. Meist sind sie noch in einem sehr guten Zustand, dafür aber deutlich günstiger als neue Produkte. 

Besonders viel Geld sparen kannst Du zum Beispiel bei dem Kauf von Kleidung. Diese wird – obwohl sie noch neuwertig ist – oft zu sehr geringen Preisen weiterverkauft. Nutze deshalb Online-Plattformen wie eBay Kleinanzeigen, Shpock oder Vinted – ehemals Kleiderkreisel. 

Außerdem kann es sich auch lohnen, auf Flohmärkte zu gehen. Auch hier findest Du viele hochwertige Produkte zu geringen Preisen. Hier hast Du zudem den Vorteil, dass Du Dir die Sachen vorher anschauen und sogar ausprobieren kannst, bevor Du sie kaufst. 
Vorgeschlagen: Die 12 Besten An & Verkauf Portale

Erhalte einen Schadensfreibonus von Deiner Versicherung

Wenn Du ein Jahr lang keine Versicherungsleistungen in Anspruch genommen hast, dann kannst Du eventuell einen Schadensfreibonus erhalten. Das geht innerhalb von wenigen Minuten und vom Computer aus. 

Dafür musst Du Dich vorab bei der Plattform Friendsurance anmelden. Wechseln musst Du Deine Versicherung dafür nicht. Möglich ist der Erhalt solcher Boni für alle gängigen Versicherung, wie Haftpflicht-, Rechtsschutz- oder Hausratversicherung. 

Energieeffizient kochen

Wenn Du extrem Geld sparen willst, führt am Kochen kein Weg vorbei. Dabei verbraucht aber auch das Kochen Energie und verursacht damit Kosten. Wenn Du jedoch energiesparend kochst, dann kannst Du die Kosten dafür deutlich reduzieren. 

Wichtig ist zum Beispiel, dass Du den Deckel beim Kochen auf dem Topf lässt, da ansonsten die Wärme entweichen kann. Ohne Deckel dauert der Kochvorgang länger und Du musst die Herdplatte auf eine höhere Stufe stellen. 

Wenn Du noch mehr Geld sparen möchtest, kannst Du das Wasser auch bereits mit dem Wasserkocher erhitzen. Die Kosten sind hierfür nur halb so hoch, wie beim Erhitzen des Wassers auf einer klassischen Herdplatte. 

Richtig Lüften

Sobald die Heizperiode beginnt, sind die Heizkosten einer der größten Kostenfaktoren eines Haushalts. Das gilt insbesondere bei den aktuell sehr hohen Heizkosten. Richtiges Lüften kann dabei helfen, wenn Du extrem Geld sparen willst. 

Das Stichwort ist hierbei Stoßlüften. Viele Personen machen den Fehler, dass sie das Fenster über lange Zeit in Kippstellung lassen. Das ist aber nicht nur schlecht für das Raumklima, sondern erhöht auch die Heizkosten. Idealerweise solltest Du 2- bis 4-mal am Tag für 5 bis 10 Minuten Stoßlüften. 

Richtig Spülen

Durch richtiges Spülen kannst Du im Haushalt extrem Geld sparen. Grundsätzlich gilt hierbei, dass Du möglichst die Spülmaschine verwenden solltest, sofern Du eine besitzt. Denn bei der Reinigung des Geschirrs verursacht die Maschine im Vergleich zum Handabwasch geringere Kosten. 

Grund dafür ist, dass die Spülmaschine deutlich weniger Wasser benötigt, um das Geschirr zu reinigen. Außerdem solltest Du die Maschine erst anschalten, wenn sie wirklich voll ist. Ansonsten ist die Ersparnis schnell wieder weg. 

Wenn Deine Spülmaschine über eine solche Funktion verfügt, solltest Du zudem den sparsamen Modus aktivieren. 

Duschen optimieren

Ein großer Teil der Deutschen duscht jeden Tag. Das ist aber weder notwendig noch sinnvoll, sondern verursacht hohe Kosten. Darüber hinaus solltest Du die Duschzeit verkürzen. Wenn Du die Dauer von 10 auf 5 Minuten reduzierst, sparst Du direkt die Hälfte der Kosten und kannst so extrem Geld sparen. 

Zusätzlich kannst Du beim Duschen die Wassertemperatur etwas reduzieren. Davon profitiert nicht nur Dein Geldbeutel, sondern auch Deine Haut. Zusätzlich kannst Du mit einem wassersparenden Duschkopf den Wasserverbrauch verringern. 

Heizen optimieren

Komplett ohne Heizen kommt kein Haushalt aus. Mit ein paar Tipps kannst Du die Heizeffizienz aber deutlich erhöhen und so Geld sparen. Wichtig ist hierbei vor allem, dass Du vor der Heizung einen gewissen Freiraum lässt. Es sollten also keine Möbel oder Gegenstände zu dicht vor dem Heizkörper stehen. 

Grund dafür ist, dass der Heizkörper nur dann die Heizwärme richtig abgeben kann und sich diese anschließend gut im Raum verteilen kann. Das ermöglicht es Dir, die gewünschte Raumtemperatur auf einer niedrigeren Heizstufe zu erreichen, wodurch Du Geld sparst. 

Außerdem solltest Du die Heizung im Winter nie komplett abdrehen, auch wenn das auf den ersten Blick sinnvoll erscheint. Denn zum einen verursacht das Aufheizen sehr hohe Kosten und zum anderen steigt die Schimmelgefahr deutlich, wenn die Wände Deiner Wohnung auskühlen. 

Die Entfernung von Schimmel kann dabei sehr kostspielig sein. Darüber hinaus schaden Schimmelsporen Deiner Gesundheit und verringern Deine Lebensqualität. 
Vorgeschlagen: Die Besten Pelletheizöfen

Raumtemperatur reduzieren

Mit einer Reduzierung der Raumtemperatur kannst Du in Deinem Haushalt extrem Geld sparen. Mit jedem Grad weniger sparst Du etwa 6 Prozent der Kosten. Bei den hohen Preisen kann das über ein Jahr eine große Summe ausmachen. 

Dabei musst Du nicht einmal die Heizung in der gesamten Wohnung herunterdrehen. Du erreichst bereits viel, wenn Du die Temperatur in Räumen herunterdrehst, die Du nur selten nutzt. 

Wichtig ist hierbei, dass Du auf die Luftfeuchtigkeit achtest. Denn diese steigt, wenn Du die Raumtemperatur verringerst, da kalte Luft weniger Feuchtigkeit aufnehmen kann. Um Schimmelbildung zu vermeiden, solltest Du die Luftfeuchtigkeit auf 60 Prozent begrenzen. 

Extrem sparen mit Lebensmitteln

Extrem-Geld-sparen-Lebensmittel
Shutterstock | George Rudy

Nutze Rabattaktionen

Jedes Geschäft hat bestimmte Produkte im Angebot. Welche das sind, ändert sich in der Regel von Woche zu Woche. Normalweise bekommst Du entsprechende Prospekte mit der Post. Statt sie wegzuwerfen, solltest Du Dir Prospekte anschauen und nach interessanten Angeboten suchen. 

Wenn Du extrem Geld sparen möchtest, kann es sich lohnen, Deinen Speiseplan nach den Angeboten auszurichten und vielleicht auch einmal in einem anderen Discounter oder Supermarkt einzukaufen. 

Kaufe Lebensmittel kurz vor Ablaufdatum

Viele Supermärkte und Discounter haben in ihrem Geschäft ein Regal oder einen Bereich, wo sie Lebensmittel anbieten, die kurz vor ihrem Ablaufdatum stehen. Diese sind dann meist deutlich günstiger. Zudem ist das Mindesthaltbarkeitsdatum nur eine gesetzliche Vorgabe. Viele Produkte sind auch nach Ablauf noch lange ohne Probleme genießbar. 

Ähnliche Rabatte findest Du oft auch auf Obst- und Gemüsemärkten, wo Verkäufer zum Ende des Marktes hin bestimmte Produkte zu einem deutlich niedrigeren Preis anbieten. Auf diese Weise kannst Du extrem Geld sparen. 

Auch beim Bäcker kostet ein Brot kurz vor Ladenschluss oftmals weniger als morgens. Wichtig ist jedoch, dass Du nur Dinge kaufen kannst, die Du auch konsumieren kannst, bevor sie ungenießbar werden. 

Kaufe günstige Lebensmittel

Unabhängig von den Angeboten gibt es bestimmte Lebensmittel, die grundsätzlich günstiger sind. Dazu gehört zum Beispiel die sogenannte Bück- oder Streckware. Das sind die Lebensmittel, die sich in den Regalen der Supermärkte entweder ganz oben oder ganz unten befinden. 

Diese sind in der Regel deutlich günstiger als die Produkte, die bequem erreichbar sind, unterscheiden sich aber kaum in ihrer Qualität. Oft handelt es sich dabei um Eigenmarken der Supermärkte oder No-Name-Produkte. 

Außerdem gibt es Lebensmittel, die sehr nahrhaft sind, im Vergleich zu Alternativen aber deutlich weniger kosten. So sind Haferflocken zum Beispiel deutlich günstiger als Müsli-Alternativen. Wenn Du solche Produkte kaufst, kannst Du viel sparen. 

Plane Deine Einkäufe

Spontane Einkäufe sind meist die Einkäufe, die aus finanzieller Sicht am schlechtesten sind. In den meisten Fällen kaufst Du dabei Dinge ein, die Du eigentlich gar nicht benötigst. Das gilt insbesondere dann, wenn Du hungrig einkaufen gehst. 

Deshalb ist es wichtig, dass Du Deine Einkäufe vorab genau planst. Erstelle Dir hierfür eine Liste mit den Lebensmitteln, die Du tatsächlich benötigst und halte Dich im Supermarkt an diese Liste. Bei der Erstellung solltest Du dabei die Angebote des Supermarkts in Hinterkopf behalten. 

Durch das Planen stellst Du darüber hinaus sicher, dass Du nur Dinge kaufst, die Du auch tatsächlich essen kannst. So vermeidest Du, dass Du am Ende etwas wegschmeißen musst, weil es schlecht geworden ist. 

Trinke Leitungswasser

2 bis 3 Liter soll ein durchschnittlicher Mensch pro Tag trinken. Im Idealfall handelt es sich dabei um Wasser oder ungesüßte Tees. Wenn Du aber Wasser im Supermarkt kaufst, dann ist das nicht nur ein höherer Aufwand, sondern verursacht auch deutlich höhere Kosten. 

Extrem Geld sparen kannst Du, wenn Du stattdessen Leitungswasser trinkst. Durchschnittlich kostet 1 Liter Leitungswasser in Deutschland 0,2 Cent. Im Supermarkt zahlst Du für die gleiche Menge oft bis zu 50 Cent. Das ist das 250-fache für das fast gleiche Produkt. 

Wenn Du stilles Wasser nicht magst, gibt es verschiedene Produkte, mit denen Du Leitungswasser mit Kohlensäure versetzen kannst. Selbst damit zahlst Du aber insgesamt noch weitaus weniger Geld. 

Essen mitnehmen

Wenn Du tagsüber arbeiten gehst oder studierst, wirst Du wahrscheinlich oft auswärts essen. Zwar sind Gerichte in Kantinen oft bezahlbar, aber auch teurer als Gerichte, die Du zu Hause vorbereitet hast. 

Um extrem Geld sparen zu können, solltest Du zukünftig Dein Essen von zu Hause mitnehmen. Idealweise gibt es bei Deiner Arbeit eine Mikrowelle, wo Du Dein Essen aufwärmen kannst. 

Extrem Geld sparen bei der Mobilität

Shutterstock | Halfpoint

Tanke zur günstigsten Uhrzeit

Die Preise für Diesel und Benzin verändern sich im Verlaufe des Tages ständig. Wenn Du zur richtigen Zeit tankst, kannst Du deshalb extrem Geld sparen. Grundsätzlich gilt hierbei die Regel, dass die Preise zwischen 18 und 20 Uhr durchschnittlich am niedrigsten sind. 

Früh am Morgen kann der Preis dagegen sogar um bis zu 10 Cent pro Liter höher sein. Hilfreich ist es zudem, wenn Du Vergleichsportale nutzt, auf denen die Preise der Tankstellen angezeigt werden. So kannst Du schauen, ob sich das Tanken aktuell auch wirklich lohnt. 

Die besten Preise findest Du übrigens an Orten, wo es viele Tankstellen gibt. Aufgrund der hohen Konkurrenz entsteht nämlich ein Preiskampf, von denen die Kunden profitieren können. 

Vermeide unnötige Fahrten mit dem Auto

Dein Geldbeutel profitiert, wenn Du es schaffst, unnötige Fahrten mit dem Auto zu vermeiden. Viele Dinge lassen sich auch mit dem Fahrrad oder zu Fuß erledigen. Das gilt zum Beispiel für den Einkauf beim Bäcker. Für solche kleine Erledigungen solltest Du das Auto – sofern möglich – stehen lassen. 

In einer größeren Stadt mit guter Infrastruktur kannst Du zudem extrem Geld sparen, indem Du die öffentlichen Nahverkehrsmittel nutzt. 

Wenn Du doch einmal das Auto nutzen musst, solltest Du versuchen mehrere Termine und Erledigungen auf einen Nachmittag zu legen, um so die Zahl der Fahrten zu reduzieren. 

Überprüfe den Reifendruck

Bei einem zu niedrigen Reifendruck erhöht sich der Rollwiderstand. Das wiederum erhöht den Kraftstoffverbrauch beim Fahren. Aus diesem Grund solltest Du regelmäßig den Druck Deiner Autoreifen überprüfen. 

Tatsächlich kann ein zu geringer Druck zu einem erhöhten Verbrauch von bis zu 10 Prozent führen. Messen kannst Du den Reifendruck kostenlos an vielen Tankstellen. Dort kannst Du die Reifen dann auch direkt aufpumpen, falls dies erforderlich sein sollte.

Interessante Beiträge
menu_book
   Investment Bücher
hourglass_bottom
   Passives Einkommen
phone_iphone
   Die Besten Cashbacks
savings
   Geld sparen
account_balance
   Peer to Peer
directions_car
   Geld mit dem Auto
insights
   100€ Investieren

Autor:

Gabriel Dulian

Gabriel Dulian

Hi, ich bin Gabriel und der Chefautor von Morebucks. Unser Ziel auf dieser Seite ist es dir aktuelle und informative Artikel rund um Finanz,- und Karriere Themen zu liefern. Wir sind immer bemüht dir die Besten Informationen zum jeweiligen Thema wiederzugeben.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Könnte Dir Auch Gefallen