Artikel enthält Anzeigen (*)

Wasserführender Pelletofen: Die 10 Besten Öfen im Vergleich

Geschrieben von: Gabriel Dulian

Zuletzt aktualisiert am: 16. September 2022
Shutterstock | Minerva Studio
Unser Ziel bei Morebucks ist es die Finanzielle Situation unserer Leser zu verbessern, weshalb wir regelmäßig Partnerschaften mit anderen Unternehmen eingehen, die diese Vision teilen. Wenn ein Kauf oder eine Registrierung über einen unserer links entsteht, bekommen wir eventuell eine Provision.

Die aktuell hohen Energiepreise – insbesondere für Gas – machen aktuell vielen Haushalten zu schaffen. Und es sieht nicht so aus, als würde sich die Lage in naher Zukunft nennenswert entspannen. Deshalb ist es sinnvoll, sich nach Alternativen umzusehen, mit denen sich Heizkosten sparen lassen und die Dich unabhängiger von den Energiepreisen machen. 
Eine dieser Alternativen ist ein wasserführender Pelletofen. In diesem Beitrag findest Du die 10 besten Modelle und erhältst die wichtigsten Informationen zu der Technik. 

Was ist ein wasserführender Pelletofen?

Ein wasserführender Pelletofen ist eine Weiterentwicklung des klassischen Pelletofens. Bei beiden Varianten werden nachhaltige Pellets verbrannt, um Heizwärme zu erzeugen.

Pelletöfen verfügen dabei über ein Fach, in dem die Pellets gelagert werden können und automatisch zur Verbrennung geleitet werden. Anders als bei einem Holzofen musst Du den Brennstoff deshalb nicht alle paar Minuten selbst nachfüllen. 

Das Besondere an einem wasserführenden Pelletofen ist, dass sich dieser an den Wasserkreislauf in Deinem Haus anschließen lässt. Sowohl das Heizwasser als auch das Nutzwasser, welches später aus dem Wasserhahn kommt, kannst Du damit erwärmen. 

Ein wasserführender Pelletofen heizt also nicht nur den Raum auf, in dem er sich befindet, sondern kann dadurch, dass er an das Heizsystem angeschlossen ist, das gesamte Haus und das Nutzwasser erwärmen. 

Die 10 besten wasserführenden Pelletöfen

1. Extraflame X1276850

wasserfierender-Pelletofen-Extraflame-X1276850

Dieses Modell von Extraflame hat einen Wirkungsgrad von 90 Prozent. Das bedeutet, dass die Energie in den Pellets sehr effizient genutzt wird, was ein wichtiger Faktor für den sparsamen Betrieb ist.

Mit einer maximalen Heizleistung von 28,4 kW kannst Du mit diesem wasserführenden Pelletofen auch ein großes Haus allein mit diesem System beheizen. 

Der Tank des Ofens kann ganze 48 Kilogramm Pellets aufnehmen. Der Verbrauch liegt dabei, je nach Einstellung, zwischen 1,5 und 6,5 Kilogramm Pellets pro Stunde. Selbst bei maximaler Leistung musst Du den Tank nur etwa alle 7 Stunden nachfüllen. 

Der Ofen ist zudem programmierbar und lässt sich per Fernbedienung steuern. Aufgrund seines hohen Gewichts von 150 kg und seiner Größe, benötigst Du aber genügend Platz in Deinem Haus bzw. Deiner Wohnung. 

Zum Produkt*

2. Justus 7971 87 Sirkos Aqua

Dieser wasserführende Pelletofen ist eher für kleine Wohnungen geeignet oder nur zu Unterstützung von einer herkömmlichen Heizung. Die maximale Heizleistung liegt gerade einmal bei 9,4 kW und auch der Wirkungsgrad ist mit 87 Prozent niedrig. 

Das Modell verfügt jedoch über ein Display, über welches Du Einstellungen vornehmen kannst und Dir bestimmte Informationen anzeigen lassen kannst. Der Ofen ist zudem programmierbar. 

Trotz der geringen Leistung ist der Tank für den Brennstoffinhalt mit einer Kapazität von 35 Kilogramm hoch, sodass Du die Pellets nur selten nachfüllen musst. 

Zum Produkt*

3. Extraflame X1274219 Iside Idro 2.0

wasserfierender-Pelletofen-Extraflame-X1274219-Iside-Idro-2.0

Das Modell X1274219 von Extraflame hat mit 19 kW eine durchschnittliche Heizleistung, welche für die meisten Haushalte ausreichend ist. Der Wirkungsgrad ist mit 91,6 Prozent sehr gut. 

Der Tank kann 35 Kilogramm Pellets aufnehmen, wobei der Verbrauch bei 1,2 bis 4,3 Kilogramm pro Stunde liegt. Bei maximaler Leistung muss er also maximal alle 8 Stunden nachgefüllt werden, was ein Spitzenwert für wasserführende Pelletöfen ist. 

Auch dieses Modell verfügt über eine Fernbedienung und kann programmiert werden. Über die Zeitprogrammierung kannst Du einstellen, wann der Ofen in welcher Stufe laufen soll. 

Zum Produkt*

4. Nemaxx PW18-BK

Der Nemaxx PW18-BK ist als wasserführender Pelletofen dem Extraflame X1274219 Iside Idro 2.0 sehr ähnlich. Mit einer maximalen Heizleistung von 18 kW liegt er nur knapp unter dem Modell von Extraflame. Auch der Wirkungsgrad ist mit 90,8 Prozent ähnlich. 

Mit einer Kapazität von 40 Kilogramm hat der Ofen einen großen Tank für die Pellets im Verhältnis zu seinem Verbrauch. Außerdem verfügt dieses Model über ein Display zur Bedienung, einer Fernbedienung und lässt sich programmieren. 

Zum Produkt*

5. Dal Zotto 1274910 Marta Idro 2.0

wasserfuerender-pelletofen-Extraflame X1274219 Iside Idro 2.0

Das Modell 1274910 Marta Idro 2.0 von Dal Zotto kommt mit einer maximalen Heizleistung von 19 kW sowie einem Wirkungsgrad von 91,6 Prozent und liegt damit im Mittelfeld. Aufgrund seiner Effizienz ist er aber sehr sparsam und als wasserführender Pelletofen gut für das ganzjährige Heizen geeignet. 


Der Behälter für die Pellets fasst immerhin 35 Kilogramm. Bei einem Verbrauch zwischen 1,2 und 4,3 Kilogramm pro Stunde musst Du den Tank also maximal alle 8 Stunden wieder auffüllen, was ein guter Wert ist. 


Auch dieses Modell verfügt über eine Fernbedienung, einem Display und lässt sich programmieren. 

Zum Produkt*

6. Vittoria PBS

Dieser Ofen hat eine maximale Heizleistung von 18 kW sowie einen Wirkungsgrad von 92,4 Prozent und hat damit die höchste Effizienz von allen hier vorgestellten Öfen. Das ist ein wichtiger Faktor, da ein wasserführender Pelletofen vor allem Kosten sparen soll. 


Ein Nachteil bei diesem Modell ist jedoch der sehr kleine Behälter für die Pellets. Die maximale Kapazität liegt bei 22 Kilogramm. Bei einem maximalen Verbrauch von 4,3 Kilogramm pro Stunde muss er also oft nachgefüllt werden, was nicht sehr alltagstauglich ist. 


Das Modell verfügt über ein Display, über welches Du es programmieren kannst. Auch eine Fernbedienung wird mitgeliefert. Zudem ist der Ofen höhenverstellbar. 

Zum Produkt*

7. Extraflame Duchessa Idro Steel

Dieses Modell von Extraflame hat lediglich eine Heizleistung von maximal 8,7 kW. Damit ist der Ofen nur für kleine Wohnung geeignet oder als Unterstützung für bestehende Heizsysteme. Der Wirkungsgrad ist mit etwa 91 Prozent aber sehr hoch. 


Das Volumen des Pellettanks beträgt hier 13 Liter, was bei der geringen Heizleistung aber kein Problem ist, da ein wasserführender Pelletofen bei geringerer Leistung auch weniger verbraucht.


Der Ofen kommt mit einem Display, einer Fernbedienung und kann so programmiert werden, dass er vollautomatisch läuft. 

Zum Produkt*

8. Dal Zotto 1275405 Jole Idro 2.0 

Dieses Modell von Dal Zotto hat mit maximal 14,2 kW eine durchschnittliche Heizleistung. Dank eines Wirkungsgrades von etwa 90 Prozent benötigt der Ofen aber lediglich 0,9 bis 3,2 Kilogramm Pellets pro Stunde und ist damit sehr sparsam. 


Da der Behälter für die Pellets zudem 26 Kilogramm fassen kann, muss er maximal alle 8 Stunden nachgefüllt werden. Als moderner wasserführender Pelletofen kommt er darüber hinaus mit einer Fernbedienung und einem Display, über den Du den Ofen programmieren kannst. 

Zum Produkt*

9. Extraflame X1280304 Raffaella Idro 2.0

Dieser Ofen verfügt über eine maximale Leistung von 19 kW. Der Behälter für die Pellets kann zudem bis zu 35 Kilogramm aufnehmen, was bei einem durchschnittlichen Verbrauch für wenig Aufwand bei dem Auffüllen sorgt. 


Optisch ist der Ofen sehr modern gehalten, was vor allem durch die Verkleidung aus legiertem Stahl beeinflusst wird. Mitgeliefert wird eine Fernbedienung, über die Du den Ofen steuern kannst. 

Zum Produkt*

10. Extraflame 1282602 Virna Idro

Dieses Modell von Extraflame ist ein wasserführender Pelletofen, welcher vor allem durch seine Form auffällt. Er breiter und dafür weniger hoch, was für bestimmte Wohnsituationen praktisch sein kann. 


Mit einer maximalen Leistung von 14,5 kW und einem Wirkungsgrad von etwa 90 Prozent bewegt sich der Ofen ansonsten im Mittelfeld. Ein Nachteil ist jedoch, dass der Behälter für die Pellets maximal 20 Kilogramm aufnehmen kann und deshalb häufiger aufgefüllt werden muss. 


Eine Fernbedienung wird mitgeliefert. Außerdem kannst Du den Ofen auch über eine eigene App steuern. Hierfür musst Du Dir aber ein passendes Wifi-Modul dazukaufen. 

Zum Produkt*

Vor- und Nachteile von wasserführenden Pelletöfen

Ein wasserführender Pelletofen soll Unabhängigkeit beim Heizen bringen und kostensparend sein. Deshalb handelt es sich hierbei auch um eine langfristige Investition, die sich über längere Zeit auszahlen soll. Die aufwendige Installation sollte deshalb nicht zu schwer ins Gewicht fallen, da ein wasserführender Pelletofen ansonsten sehr wartungsarm ist. 

Wasserführender Pelletofen Vorteile:

  • ermöglicht kostensparendes Heizen
  • heizt unabhängig von Öl- und Gaspreisen
  • einfache Wartung
  • fast CO2-neutral
  • hoher Wirkungsgrad

Wasserführender Pelletofen Nachteile:

  • benötigt viel Platz
  • aufwendige Installation

Wasserführender Pelletofen als Alleinheizung?

Ein wasserführender Pelletofen kann grundsätzlich als Alleinheizung verwendet werden. Das funktioniert aber nicht einfach so, sondern ist an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. Der wichtigste Punkt ist, dass die Heizleistung des Ofens ausreichen muss, um das ganze Haus zu heizen. Gerade bei einem großen Haus kann das schwierig werden. 


Häufig ist es dann aber auch notwendig, dass man einen Speicher einbaut und den Schornstein umrüstet. 


Darüber hinaus musst Du Dich fragen, ob Du mit dem Ofen nur heizen willst oder ob Du damit auch das Brauchwasser erwärmen möchtest. Während das Heizen nur in den kalten Monaten notwendig ist, ist Warmwasser das ganze Jahr über notwendig. Die Heizleistung muss dann gut auf den Bedarf abgestimmt sein. 

Was gibt es bei wasserführenden Pelletöfen sonst noch zu beachten?

Ein wasserführender Pelletofen verursacht bei der Installation einen hohen Aufwand. Es reicht nämlich nicht, diesen einfach in einem Zimmer aufzustellen. Stattdessen muss unter anderem der Standort bestimmte Anforderungen erfüllen. 


Bedeutender ist aber, dass der Ofen an das bestehende Heizsystem angeschlossen werden muss. Eventuell ist es zudem notwendig, dass ein Pufferspeicher installiert werden muss. Zudem ist meist ein neuer Schornstein notwendig, da der Ofen spezielle Anforderungen an diesen hat. 

Alternativen zu wasserführenden Pelletöfen

Eine Wärmepumpe ist die beste Alternative, wenn ein wasserführender Pelletofen für Dich nicht infrage kommt. Diese nutzt die Umgebungswärme, um Wasser und die Raumluft zu erwärmen. Auch eine Wärmepumpe lässt sich nachträglich einbauen. Je nach Situation kommen aber nur bestimmte Modelle infrage. 

Mit einer Wärmepumpe bist Du sogar komplett unabhängig von Energieträgern, da Du lediglich etwas Strom benötigst, um die Anlage zu betreiben. Die Energie kommt ansonsten aus der Luft, dem Grundwasser oder dem Boden und wird über ein kompliziertes Verfahren in Heizwärme umgewandelt. Wie ein wasserführender Pelletofen verursacht auch eine Wärmepumpe einen größeren Aufwand bei der Installation.

Interessante Beiträge
menu_book
   Investment Bücher
hourglass_bottom
   Passives Einkommen
phone_iphone
   Die Besten Cashbacks
savings
   Geld sparen
account_balance
   Peer to Peer
directions_car
   Geld mit dem Auto
insights
   100€ Investieren

Autor:

Gabriel Dulian

Gabriel Dulian

Hi, ich bin Gabriel und der Chefautor von Morebucks. Unser Ziel auf dieser Seite ist es dir aktuelle und informative Artikel rund um Finanz,- und Karriere Themen zu liefern. Wir sind immer bemüht dir die Besten Informationen zum jeweiligen Thema wiederzugeben.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Könnte Dir Auch Gefallen