Artikel enthält Anzeigen (*)

MeinungsOrt: Meine Erfahrungen & Meinung 2024

Geschrieben von: Gabriel Dulian

Zuletzt aktualisiert am: 24. Mai 2024
Unser Ziel bei Morebucks ist es die Finanzielle Situation unserer Leser zu verbessern, weshalb wir regelmäßig Partnerschaften mit anderen Unternehmen eingehen, die diese Vision teilen. Wenn ein Kauf oder eine Registrierung über einen unserer links entsteht, bekommen wir eventuell eine Provision.

Es ist knapp drei Jahre her, seitdem ich das Umfrageportal MeinungsOrt getestet habe. Damals konnte mich das Portal nicht beeindrucken. Eine fehlende App, häufige Screenouts und eine geringe Vergütung waren die Gründe, weshalb ich die Seite damals nur bedingt empfehlen konnte. Seitdem ist viel Zeit vergangen, und ich entschloss mich dazu, noch einmal einen Blick darauf zu werfen, um zu sehen, was sich verändert hat. Ob sich meine Meinung ändern konnte und was meine aktuellen Erfahrungen mit der Plattform sind, möchte ich gerne in diesem Beitrag mit dir teilen.

MeinungsOrt Testbericht Zusammenfassung
• Teilnahme: ab 14 Jahren
• Angebot: Bezahlte Umfragen
• Bewertung: 4.1 von 5 ★★★ (siehe unsere Methodik)
• Vergütung: 0,50€ – 2,50€ pro Umfrage
Anzahl der Umfragen: 5 – 8 im Monat
• Länder: International
• Auszahlungsoptionen: Gutscheine & PayPal
• Auszahlungsgrenze: 2,50€
• Verfügbar auf: Web
Punktesystem: 1 Punkt = 0,05€ / 20 Punkte = 1,00€
Jetzt einen Account erstellen* MeinungsOrt-Icon
Vorteile
✅ Schnelle Auszahlungen
✅ Guter Support
✅ Niedrige Auszahlungsgrenze
✅ Viele Gutscheine zur Auswahl
✅ Wenige Abbrüche
Nachteile
❌ Keine mobile App
❌ Wenige Umfragen
❌ Unübersichtliches Punktesystem

★★★
Morebucks Bewertung

MeinungsOrt ist ein niederländisches Umfrageportal, auf dem du durch das Beantworten von Umfragen Geld verdienen kannst. Die Seite ist international tätig und lässt sich somit unabhängig vom Wohnort nutzen. Auszahlungen sind bereits ab 5,00€ möglich.

Was ist MeinungsOrt?

Der MeinungsOrt ist eine Seite auf welcher Du an Bezahlten Umfragen teilnehmen kannst, um dir etwas dazuzuverdienen. Hinter dem Portal steckt das Unternehmen Dynata Europe B.V. aus den Niederlanden.

Das ist ein Marktforschungsinstitut, welches mit Internationalen Firmen wie Google, Nestle oder auch Meta zusammenarbeitet um Daten von Nutzern zu Analysieren und auszuwerten.

Diese Informationen sind für die Unternehmen wichtig, da diese Aufschluss über ihr Kaufverhalten, Präferenzen oder auch Abneigungen erhalten.

Als Benutzer des Portals wirst Du zu verschiedenen Umfragen eingeladen, welche Du im Anschluss beantworten kannst und dafür eine Vergütung in Form von Punkten bekommst. Diese Vergütung kannst Du dir ab einem Guthaben von 5,00€ über PayPal oder diverse Gutscheine auszahlen lassen.

Voraussetzungen & Erste Schritte

Homepage vom MeinungsOrt

Die Registrierung auf der Seite erfolgt ausschließlich über die Homepage, da es bislang keine mobile App für MeinungsOrt gibt. Um dich erfolgreich registrieren zu können musst Du mindestens 13 Jahre alt sein. Darüberhinaus werden dir Fragen zu deinem Alter, Wohnort und Geschlecht gestellt. Jetzt musst Du nur noch deine E-Mail Adresse sowie ein Passwort hinterlegen. Anschließend wird dir noch eine Bestätigungsmail mit einem Link zugeschickt, welchen Du anklicken musst, damit dein Account freigeschaltet wird.

Sobald Du diese Schritte erledigt hast, bekommst Du Zugriff auf dein Dashboard von wo aus Du dein Profil vervollständigen musst. Das wird vom Portal selbst empfohlen, damit Du zu mehr Umfragen eingeladen wirst und Abbrüche vermieden werden.


🔍 
Persönliche Erfahrung mit der Registrierung:
Ich hätte nicht gedacht das ich den Support direkt nach 5 Minuten kontaktieren müsste. Nachdem ich meine Registrierung vollendet habe, bekam ich die Benachrichtigung das mein Account freigeschaltet wurde. Als ich mich dann jedoch versucht habe anzumelden, bekam ich eine Fehlermeldung. Hier ein Screenshot davon:

MeinungsOrt-Fehlermeldung-bei-Anmeldung

Ich habe mich dazu entschieden einen Tag abzuwarten und es dann erneut zu probieren. Und zu meiner Überraschung hat es glücklicherweise doch geklappt. Woran es gelegen hat, weis ich leider bis heute nicht.

 

Wie funktionieren die Umfragen?

Die Umfragen werden dir im Dashboard erst angezeigt, nachdem Du einige Profilfragen beantwortet hast. Hierbei handelt es sich um Fragen zu deiner Aktuellen Lebenssituation, wie beispielsweise: Haushalt, Einkommen, Beruf, Bildungsgrad etc.

Hier gibt es einige Pflichtfragen die etwa 10 Minuten in Anspruch nehmen. Darüberhinaus gibt es weitere optionale Fragen, welche zwar etwas länger dauern, sich aber lohnen, da Du im Anschluss zu mehr Umfragen eingeladen wirst. Hier ein Screenshot davon:

Profilfragen-auf-Meinungsort
Profilfragen

Bei den eigentlichen Umfragen bekommst Du eine ungefähre Zeitangabe, sowie den Verdienst mitgeteilt, welchen Du im Anschluss nach jeder Umfrage gutgeschrieben bekommst.

Ansicht-der-Umfragen-auf-MeinungsOrt
Ansicht der Umfragen auf MeinungsOrt

Je länger und anspruchsvoller die jeweilige Umfrage ist, desto höher wirkt sich dies auf den Geldbetrag aus. Pro Umfrage erhält man auf Meinungsort sogenannte Meinungspunkte, wobei 20 Meinungspunkte einem Wert von 1 Euro entsprechen. Dabei kann pro Umfrage ein Maximalbetrag von 2,50 Euro erzielt werden.

Die durchschnittliche Dauer einer ausgefüllten Umfrage beträgt in der Regel zwischen 15 und 20 Minuten.

Außerdem erhältst Du für jede Teilnahme an einer Umfrage ein zusätzliches Los für ein Gewinnspiel. Denn einmal im Jahr verlost das Umfrageportal unter den aktiven Registrierten einen Betrag von 8.000 Euro. 

Hinzu kommt, dass ein Nutzer alle drei Monate noch die Chance hat bei einem weiteren Gewinnspiel 2.000 Euro zu gewinnen. Dabei gilt: Je mehr ausgefüllte Umfragen, umso höher die Gewinnchance.


🔍 
Persönliche Erfahrungen mit den Umfragen:
Während meines 3 Wöchigen Tests, bekam ich 8 Umfragen an welchen ich teilgenommen habe. Jede davon wurde mit 0,40€ – 1,50€ vergütet. Aus zwei Umfragen wurde ich disqulifiziert, da ich nicht in die Zielgruppe gepasst habe. Das Endergebnis war, das ich nach 3 Wochen 110 Punkte zusammenhatte, was einem Wert von 5,10€ enspricht. Das hat ausgereicht um eine Auszahlung über PayPal anzufordern.

 

So funktionieren die Auszahlungen

Auszahlungen funktionieren auf dem Portal bereits ab 50 Meinungspunkten, was einem Wert von 2,50€ entspricht. Als Auszahlungsoption, kannst Du zwischen PayPal oder einem von vielen verschiedenen Gutscheinen wählen, darunter Amazon, Zalando und weiteren bekannten Marken.

Die Dauer der Auszahlung erfolgt in der Regel bereits noch am selben Tag. Bei PayPal Auszahlungen, musst Du diese in deinem PayPal Konto akzeptieren, sobald Du eine Auszahlung angefordert hast. Hier gibt dir das Portal 30 Tage Zeit.


🔍 
Persönliche Erfahrungen mit der Auszahlung:
Als es dann soweit war und ich meine 110 Meinungspunkte auszahlen wollte, entschied ich mich für das PayPal Guthaben. Glücklicherweise gibt es hier keine zusätzliche Gebühr. Nach meiner Anfrage, bekam ich auch schon wenige Minuten später die Bestätigung per Mail und die Gutschrift auf meine PayPal Konto. Eine so schnelle Auszahlung habe ich selten erlebt, was mich wirklich positiv überrascht hat.

 

Jetzt zu MeinungsOrt*

Ist Meinungsort seriös?

Ja, bei MeinungsOrt handelt es sich um ein seriöses Portal. Dafür spricht unter anderem das Unternehmen Dynata Europe B.V., das hinter dem Panel steht. Dynata hat eine lange Firmengeschichte und arbeitet mit vielen bekannten Marken wie Google und Meta zusammen.

Da das Unternehmen seinen Sitz in der EU hat, muss es sich an die strengen Datenschutzgesetze und Vorschriften halten. Zudem ist Dynata Mitglied in den Verbänden BVM (Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V.) und DGOF (Deutsche Gesellschaft für Online-Forschung e.V.), was ebenfalls für die Seriosität und Professionalität des Unternehmens spricht.

Wie ist der Support?

Ich hatte es anfangs bereits erwähnt das ich Schwierigkeiten mit der Anmeldung gehabt habe. Als ich mich nicht anmelden konnte, habe ich eine E-Mail an den Support geschrieben. Hier kam die Antwort nach etwa 24 Stunden. Zwar hatte sich das Problem bis dahin schon von selbst gelöst, trotzdem ist es gut zu wissen das man immer jemanden erreichen kann.

Das Sagen andere Nutzer

Die Erfahrungen mit dem Umfrageportal reichen teils weit auseinander. Von sehr zufriedenen Usern bis hin zu überaus enttäuschten Nutzern ist alles dabei. Auf Trustpilot erreicht die Plattform zum Zeitpunkt der Veröffentlichung eine Gesamtbewertung von 4,2 von 5,0.

Auch auf Gutefrage.net findet sich eine Diskussion, die allerdings schon einige Jahre zurückliegt. Hier sind die Erfahrungen eher negativ ausgefallen. Ich habe hier einige interessante Zitate herausgesucht.

Positive Zitate

★★★ Bisher das Beste Umfrageportal

Bisher das beste UmfragePortal. Es werden immer wieder neue Umfragen eingespielt und auch die Auszahlung ist sehr einfach. Bei anderen Portalen ist es meistens so dass irgendwann keine Umfragen mehr kommen, warum auch immer, aber Meinungsort ist da anders. und so kann man sich jeden Monat ein paar Euronen dazuverdienen. Meine Absolute Empfehlung

Quelle: Trustpilot Ina Ke

★★☆ Es gibt reichlich Umfragen

Es gibt reichlich Umfragen, nicht immer „passen“ diese zum eingegeben Profil. Beim einlösen der erhaltenen Punkte gab es beim ersten mal Probleme, aber nach einem kurzen Mailverkehr klappt jetzt alles. Wer Lust und Zeit für Umfragen hat, kann sich ein kleines „Taschengeld“ verdienen.

Quelle: Trustpilot Jürgen

Negative Zitate

★☆☆☆☆ Man wird zugeschüttet mit Mails

Man wird zugeschüttet mit Mails, wenn man aber wirklich eine Umfrage ausfüllen will, ist man in 99 % der Fälle „nicht die Zielgruppe“ und fliegt raus. Um dies festzustellen, hat man ja aber bereits Daten preisgegeben, die verwertet werden können. Verschwendete Lebenszeit, Daten werden rotzfrech abkassiert.

Quelle: Trustpilot Claudia Barolo

★☆☆☆☆ Viel Aufwand für wenig Entgelt

Irrwitzig lange Befragungen und dafür gibt es sehr wenige Punkte. Dann bekommt man Mails dass Befragungen verfügbar seien, geht man dann via angebotenen Link auf die Seite heißt es , dass momentan leider keine Umfragen verfügbar sind.

Sinnloser kann man seine Zeit kaum verbringen

Quelle: Trustpilot Andi Mueller

Ich habe mir die Zeit genommen einige Kommentare und Bewertungen durchzulesen. Aufgefallen ist mir dabei das die Häufigsten Gründe für Unzufriedenheit, die folgenden sind:

  • Geringe Vergütung
  • Zuschicken von zu vielen Mails
  • Account Sperrungen

Hier bleibt allerdings zu sagen, das nicht jeder Nutzer eine Bewertung hinterlässt. Oft spiegeln diese Bewertungsportale nicht die Realität wieder, da oft nur die Leute Bewerten, die schlechte Erfahrungen machen.

Bei den Positiven Kommentaren sind mir besonders die nachfolgenden Punkte immer wieder ins Auge gestochen:

  • Schnelle Auszahlungen
  • Guter Support
  • Viele Umfragen

Bei meiner Recherche, bin ich noch auf ein Video gestoßen, welches das Portal meiner Meinung nach gut repräsentiert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erfahrungsvideo zu MeinungsOrt

Alternativen

Obwohl MeinungsOrt eine gute Anlaufstelle für bezahlte Umfragen ist, kann es nicht schaden sich zusätzlich für ein weiteres Portal zu entscheiden, um seinen Verdienst zu maximieren. Ich habe hier eine kleine Übersicht mit einigen interessanten Alternativen zusammengestellt.

  1. Freecash ist eine Plattform, die mit verschiedenen Marktforschungsinstituten zusammenarbeitet. Hier hast du die Möglichkeit, den Anbieter direkt über die Plattform auszuwählen und an Umfragen teilzunehmen. Neben Umfragen gibt es auch andere Aktivitäten, mit denen du Geld verdienen kannst. Dazu gehören Spiele, Käufe, Registrierungen, Gewinnspiele und mehr. Das wohl attraktivste Merkmal der Plattform ist die geringe Auszahlungsgrenze von nur 0,50€ und die vielen Auszahlungsoptionen, wie Kryptowährungen, PayPal und ein umfangreicher Gutscheinkatalog.
  2. LifePoints ist ein Umfrageportal, von dem du bestimmt schon einmal gehört hast. Das Panel ist international einer der bekanntesten Anbieter. Hier sammelst du für jede teilgenommene Umfrage sogenannte „LifePoints“, die du anschließend gegen Gutscheine oder PayPal-Guthaben einlösen kannst. Die Teilnahme ist bereits ab 16 Jahren erlaubt.
  3. Trendsetterclub gehört zur Gapfish GmbH und hat seinen Sitz in Deutschland. Auf dem Portal kannst Du an bezahlten Umfragen und verschiedenen Produkttests teilnehmen und Trendpoints verdienen, welche Du dir im Anschluss ab 5,00€ über PayPal oder Banküberweisung auszahlen lassen kannst. Die Teilnahme hier ist hier ab einem Alter von 16 Jahren erlaubt.
FreecashLifePointsTrendsetterclub
Mindestalter18 Jahre16 Jahre16 Jahre
AuszahlungsoptionenGutscheine/ PayPal/ KryptoPayPal/ GutscheinePayPal/Banküberweisung
Mindestauszahlung0,50€ 5,00€5,00€
VerfügbarkeitInternationalInternationalDeutschland
Verdienst pro UmfrageBis zu 10,00€Bis zu 4,00€Bis zu 5,00€
BesonderheitenViele AnbieterProdukttests

Fazit: Hat sich meine Meinung über das Portal geändert?

Kurz gesagt, ja, ich finde, MeinungsOrt hat sich in den letzten drei Jahren zu einem besseren Umfrageportal entwickelt. Auch wenn es immer noch keine mobile App gibt, merkt man, dass sich etwas getan hat, was auch die positiven Bewertungen auf Trustpilot widerspiegeln.

Früher hatte ich berichtet, dass es sehr oft zu Abbrüchen während der Umfragen kam. Das passiert zwar immer noch hin und wieder, jedoch spürbar seltener, wenn man seine Profilfragen ausfüllt.

Auch die Auszahlung hat in meinem Fall blitzschnell funktioniert und war innerhalb von nur einer Stunde auf meinem PayPal-Konto, was ich bei einem Portal dieser Art selten erlebt habe. Nichtsdestotrotz ist der Verdienst nicht immer sonderlich gut, aber meiner Meinung nach für den Zeitaufwand angemessen.

Methodik

Die Bewertung vom MeinungsOrt mit 4,1 von 5 wurde durch eine gründliche Analyse verschiedener Quellen erreicht. Dazu zählen unsere eigenen Erfahrungen, Bewertungen von Drittanbietern, Expertenmeinungen und Vergleiche mit ähnlichen Plattformen. Diese Methodik ermöglicht eine objektive Beurteilung des Portals, Nutzerzufriedenheit und des Gesamtwerts. Im Folgenden sind die verwendeten Kriterien und ihre Erklärungen aufgeführt:

  1. Nutzerzufriedenheit: Basierend auf Nutzerbewertungen wird die Benutzerfreundlichkeit, Zuverlässigkeit und das Gesamterlebnis bewertet, um zu prüfen, wie gut MeinungsOrt die Bedürfnisse und Erwartungen der Benutzer erfüllt.
  2. Verdienstpotenzial: Beurteilt anhand der Vielfalt und Wertigkeit des Angebots und der Belohnungen, um realistische Verdienstmöglichkeiten zu ermitteln.
  3. Benutzerfreundlichkeit: Analysiert die Benutzeroberfläche, Navigation und den Prozess zum Auszahlen von Einnahmen, um die Benutzerfreundlichkeit zu bewerten.
  4. Auszahlungsprozess: Berücksichtigt verfügbare Auszahlungsmethoden, Mindestauszahlungsgrenzen, Bearbeitungszeiten und die Einfachheit des Auszahlungsvorgangs für Nutzerzufriedenheit und -praktikabilität.
  5. Datenschutz und Sicherheit: Bewertet die Handhabung von Benutzerdaten durch MeinungsOrt, einschließlich Sammlung, Nutzung und Weitergabe persönlicher Informationen, um das Benutzervertrauen und die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen zu gewährleisten.
  6. Kundensupport: Prüft die Verfügbarkeit und Reaktionsfähigkeit des Kundensupports, einschließlich FAQs, Support-Tickets und direkter Kontaktmethoden, um die Problemlösung und das Nutzererlebnis zu verbessern.

Autor:

<a href="https://morebucks.de/author/gabriel/" target="_self">Gabriel Dulian</a>

Gabriel Dulian

Hi! Ich bin Gabriel und seit 2021 Gründer sowie Chefredakteur von morebucks.de wo ich regelmäßig spannende Artikel veröffentliche. Seit über 10 Jahren beschäftige ich mich regelmäßig mit Finanz- und Karriere Themen. Neben diesem Blog, betreibe ich auch die Seite Savebucks.de auf welcher sich Nutzer etwas dazuverdienen können.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Könnte Dir Auch Gefallen