Die 5 Besten Investment Apps um dein Geld zu vermehren

Geschrieben von: Morebucks

Zuletzt aktualisiert am 7. Februar 2021
Shutterstock | Bro Crock- Unser Ziel bei Morebucks ist es die Finanzielle Situation unserer Leser zu verbessern, weshalb wir regelmäßig Partnerschaften mit anderen Unternehmen eingehen, die diese Vision teilen. Wenn ein Kauf oder eine Registrierung über einen unserer links entsteht, bekommen wir eventuell eine Provision.
Erfahre hier mehr.

Die Niedrigzinspolitik der internationalen Zentralbanken werden den Finanzmarkt noch auf absehbare Zeit bestimmen. Damit lassen sie die Renditen von Sparbüchern und andere Tages- und Festgeld Konten noch lange blass aussehen.

Zeitgleich geraten die traditionellen Filialbanken unter Kostendruck und schränken den persönlichen Service ein und treiben die Automatisierung voran. Dank einigen Investment Apps und Social Media ist der direkte Kontakt zu anderen Anlegern plötzlich keine Herausforderung mehr.

Tipps und Erfahrungen werden minutenschnell ausgetauscht zu denen wir uns eigene kritische Gedanken machen. Die Distanz zwischen Anleger und Produkt verkürzt sich und benötigt weniger Zwischenpersonen.

Aber, eine grundsätzliche Tatsache bleibt: Jede Kapitalanlage ist eine Kombination aus Rendite, Risiko und Zeit. Jeder Anleger ist gut damit beraten, sich genau über die gewählte Anlage zu informieren, um sich die Größenordnung beider Faktoren deutlich zu machen und an seinem Risikoprofil zu messen. Und, nicht jede Anlage passt in den verfügbaren Zeitrahmen. Es ist wichtig, vor jeder Entscheidung zu einem Trade durch diese Checkliste zu gehen.

Die folgenden Investment Apps und Anbieter zeigen, was der heutige Markt für Finanzanlagen zu bieten hat.

1. Investment Apps SWAPER – die P2P Spar- und Leihplattform

Investment-apps-swaper

SWAPER ist eine ‚peer to peer‘ Plattform, die Anleger und Kreditnehmer ohne Zwischenpersonen zusammenführt. Zwei Partner teilen sich die Aufgaben: SWAPER organisiert den Zugang für Anleger, Wanadoo Finance ist der Vertragspartner für die Kreditnehmer. In der Praxis dieser Investment Apps vergibt Wanadoo kurzfristige Verbraucherdarlehen in Polen, Dänemark und Spanien. Die von SWAPER gebündelten Einlagen refinanzieren diese Darlehen. Die Differenz aus den Kredit- und Anlagezinsen finanziert sowohl die handelnden Unternehmen als auch die Garantie gegen das Ausfallrisiko.

Das unterliegende Businessmodell ist transparent und leicht verständlich. Kredite werden ohne Sicherheiten, über eine kurze Dauer und auf recht überschaubare Beträge gewährt. Dabei erzielen sie Zinsen und Gebührenerträge, die sich auf eine Rendite von über 100% p.a. summieren. Das erlaubt SWAPER, seinen Anlegern sowohl Zinsen von mehr als 12 % p.a. zu gewähren, selbst 14 % unter Bonuskonditionen, als auch die Einlagen mit einem sogenannten ‚buy back‘ Programm zu garantieren.

Bei aller Attraktivität dieser Investment Apps gehen diese Investition in dieselbe Kapitalanlage: Verbraucherkredite – wenn auch geographisch gestreut. Eine gesunder Risikomix verlangt mehr. Weiterhin ist diese Anlage wenig liquide, denn das Kapital ist an eine Laufzeit gebunden.

SWAPER bietet seinen Anlegern die automatische Reinvestition der Raten und Zinsen. Bei diesem Angebot ist der Hebel über den Zinseszins Effekt, gerade in der Perspektive eines langen Anlagehorizontes absolut nicht zu vernachlässigen.
Sofern die Gesetzgeber in den betroffenen Märkten diese Art von Verbraucherkrediten nicht nachhaltig einschränken, repräsentiert dies Art der Kapitalanlage ein begrenztes Risiko.

Zugangsbedingungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Wohnsitz und Bankverbindung in einem Land des EU Wirtschaftsraumes
  • Minimaleinlage 10 €

Interessant für… den dynamischen Sparer

Zu Swaper*

Unser Swaper Erfahrungsbericht

2. eToro – Social Trading Plattform

eToro* ist eine gelungene internationale Mischung aus Online Broker und Social Media Plattform. Der Online Broker bietet ein breites Spektrum von Anlagetiteln wie Aktien, ETFs, Kryptwährungen und CFDs, die an weltweiten Börsenplätzen gehandelt werden. Die Social Media Plattform schafft ein Forum für Kommunikation.

eToro fördert den Wissens- und Erfahrungsaustausch zu anderen Anlegern mit einem direkten Bezug zum jeweils ausgewählten Titel. Erfahrene Anleger zeigen ihre Portfolios und die erwirtschafteten Erträge. Die meisten von ihnen kommentieren ihre Kauf- und Verkauf Entscheidungen und halten sich auch mit Markteinschätzungen nicht zurück.

Die eToro Investment Apps copy-trading Funktion macht es möglich, erfolgreiche Portfolios per Mausklick zu kopieren und erste Investitionsschritte sozusagen unter Anleitung vorzunehmen. Das beste dabei ist, für viele Titel fallen keine Provisionen an, was erste Versuche in den verschiedenen Anlagenkategorien auch mit kleineren Beträgen zulässt. Mit Hilfe von einem Musterdepot geht das selbst völlig risikolos ohne echtes angelegtes Geld.

Anlagen über eToro Investment Apps sind Kursschwankungen unterworfen so wie alle Kapitalanlagen in Wertpapiere. Daraus folgt, dass die investierten Beträge dort in einer langfristigen Perspektive untergebracht sind. Es ist daher ratsam, neben eToro weitere Geldanlagen für kurzfristige Liquiditätsbedarfe zur Verfügung zu halten.

eToro wickelt alle Trades in USD ab. Damit trägt der eToro Nutzer in EUR neben dem Anlagerisiko auch ein Währungsrisiko.

Das breite eToro Angebot ist ideal für den Anleger, der schrittweise die verschiedenen Gattungen von Kapitalanlagen entdecken will. Mit zunehmender Erfahrung stehen ihm auf dieser Plattform alle Mittel zur Portfoliooptimierung und Risikostreuung zur Verfügung.

Zugangsbedingungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Minimaleinlage 200 $

Interessant für… den Anleger Novizen

Zu etoro*

3. Investment Apps Kraken – die Börse für Kryptowährung

Investment-apps-kraken

Kraken* mit Sitz in San Francisco, ist die Börse für Kryptowährungen. Nicht weniger als 55 dieser elektronischen Assets werden dort gehandelt. Notierungen geben die Wechselkurse mit traditioneller Währung an, z. B. USD, GBP, EUR… als auch auf eine spezielle Kryptowährung bezogen z. B. als Kurse zum Bitcoin oder Ethereum. Durch seine Größe und das dort umgesetzte Handelsvolumen ist Kraken ein hochliquider Markt.

Der Anleger erwirbt dort ein Zahlungsmittel, was aus sich heraus keine Erträge garantiert. Das Konzept auf diesem Markt ist es, sich die Kursschwankungen der einzelnen Währungen zunutze zu machen. Im Idealfall erwirbt man einen Titel zu einem günstigen Kurs und kann ihn teurer verkaufen. Von der Differenz werden die Transaktionskosten abgezogen und es bleibt ein Ertrag.

Was sich einfach liest ist in der Realität kompliziert. Um nennenswerte Erträge zu erzielen müssen erhebliche Beträge bewegt und Risiken in Kauf genommen werden. Dass neben den Kryptowährungen auch Derivate, einfach gesprochen Zertifikate über Wetten zu Kursentwicklungen, angeboten werden, macht den Markt nicht übersichtlicher. Dabei ist von den Effekten von Hebelprodukten noch gar keine Sprache gewesen. Eines wird bei dieser Aufzählung deutlich: langfristige Erträge erzielt auf diesem Markte der gut informierte, kapitalkräftige Trader.

Einen Vorteil bietet Investment Apps Kraken: der Zugang zur spannenden Welt der Kryptowährungen beginnt bereits mit einer Einlage von 1 €. Jeder hat natürlich das Recht auszuprobieren, ob er nicht die Gene zum Trader Genie hat. Dennoch sollten die Einlagen auf diesem Markt stets nur der Summe entsprechen, die man gewillt ist, komplett zu verlieren.

Zugangsbedingungen:

  • Mindestalter 18 Jahre und Besitz der vollen Geschäftsfähigkeit
  • Wohnsitz in einem Land, dass nicht mit US Sanktionen belegt ist
  • Minimaleinlage 1 EUR

Interessant für… den erfahrenen Krypto Trader, oder die es werden wollen

Zu Kraken*

4. Investment Apps Scalable Capital – Boker und Vermögensverwalter

Scalable Capital* mit Sitz in München, bringt eine eigene Variante ins Spiel: Online Broker und Vermögensverwalter. Das gibt die Ausrichtung vor. Scalable Capital bietet Aktien, Fonds und ETFs. Für diese Wertpapier Gruppen gibt es auch Sparpläne. CFDs oder Kryptowährung bietet Scalable Capital nicht an. Dafür runden Tages- und Festgeldkonten das Angebot in Richtung klassische Geldanlagen ab.

Bei Scalable Capital sind nicht weniger als 4.000 Aktien zu erhalten, über 2.000 aktiv gemanagte Fonds und mehr als 1.300 ETFs. Sparpläne können angelegt werden ab einer monatlichen Rate von 25 €. Damit lassen sich die allermeisten Spar- und Anlagestrategien erfüllen, Portfolios optimieren und Risiken streuen.

Ab einer Einlage von 10.000 € öffnet Scalable Capital den Zugang zur Vermögensverwaltung. Basierend auf dem persönlichen Risikoprofil stellt Scalabe Capital ein Portfolio aus ETFs zusammen, das ein Algorithmus überwacht und automatisch den Anleger über die Entwicklungen informiert.

Dieses umfassende Angebot gibt es bei Scalable Capital nicht umsonst, wenngleich die anfallenden Gebühren mit z. B. 0,99 € pro Trade im Basispaket durchaus kompetitiv sind. Aktive Anleger mit einer Mindestzahl an Trades pro Monat werden auf die angebotenen Flatrates wechseln, die bei 2,99 € pro Monat beginnen.

Mit Scalable Capital Investment Apps hat der Anleger eine Plattform aus dem Gebiet des deutschen Rechts, BaFin Kontrolle und Einlagensicherung inbegriffen. Wenn Scalable Capital auch kein Mindestvolumen für die Trades festlegt, die anfallenden Transaktionskosten führen zwangsläufig zu Mindestbeträgen beim Wertpapierkauf, um überhaupt eine Chance auf Rendite zu erhalten.

Zugangsbedingungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Keine formelle Mindesteinlage
  • Sparpläne ab 25 €/ Monat

Interessant für… den kapitalkräftigen Anleger mit Trader Ambitionen

Zu Scalable Capital*

5. Trade Republic – kostengünstiger Neobroker

Investment-apps-traderepublic

Trade Republic* mit Sitz in Berlin, ist ein Neobroker. Der Zugang zum Depot erfolgt ausschließlich über eine App, die sowohl unter iOS als auch in Android Umgebung funktioniert. Mit diesem konsequenten Schritt begründet Trade Republic das Angebot, sämtliche Trades ohne eigene Provision abzuwickeln. Auch die mögliche Fremdkosten der Handelsplätze sind mit pauschal 1 € je Trade überaus kompetitiv.

Dabei kann sich das Handelsangebot von Investment Apps Trade Republic absolut sehen lassen. 7.500 Titel stehen zur Auswahl: Aktien, ETFs und Sparpläne in Aktien und ETFs. Daneben öffnet diese Plattform den Zugang zu mehr als 40.000 Derivate. Unter ihnen Optionsscheine, knock-out Produkte und Faktor Zertifikate. Mit diesen Produkten richtet sich Trade Republic an den risikofreudigen Trader, der mit der nötigen freien Zeit, Erfahrung und den dazugehörigen verfügbaren Mitteln, seinem Portfolio einen Renditeturbo zu bescheren versucht.

Aber nicht nur dieses Anlegerprofil wird bei Trade Republic die gewünschten Optimierungspositionen finden. Mit Hilfe konsequenter Sparpläne lassen sich bei Trade Republic ansehnliche Beträge ansammeln, die im 2. Schritt auf derselben Plattform in breit diversifizierte Aktienportofolios umgewandelt werden können. Die überschaubar günstigen Transaktionskosten lassen Trades schon ab kleineren Beträgen Renditen abwerfen. Damit sind die Hürden niedrig, eigene Entscheidungen für Trades vorzubereiten und in der Realität des Marktes zu testen. Ein ideales Tool, um in vorsichtigen Schritten Erfahrungen zu sammeln.

Zugangsbedingungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Keine formelle Mindesteinlage
  • Sparpläne ab 25 €/ Monat

Interessant für… den Anleger mit Trader Ambitionen am Beginn seines Vermögensaufbaus

Zu Traderepublic*

Autor:

Morebucks

Morebucks

Unser Ziel bei Morebucks ist es Dir Möglichkeiten aufzuzeigen, die Deine Finanzielle Situation insgesamt verbessern können und Dich dazu motivieren neue Dinge auszuprobieren. Sei es eine Nebentätigkeit, die Gründung eines Online Unternehmens, der Wunsch nach Finanzieller Freiheit oder die Anregung neuer Ideen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere passende Beiträge