Artikel enthält Anzeigen (*)

Die 13 Besten Shopping Apps mit denen du viel Geld sparst

Geschrieben von: Gabriel Dulian

Zuletzt aktualisiert am: 27. Januar 2022
Shutterstock | Nikola Stanisic
Unser Ziel bei Morebucks ist es die Finanzielle Situation unserer Leser zu verbessern, weshalb wir regelmäßig Partnerschaften mit anderen Unternehmen eingehen, die diese Vision teilen. Wenn ein Kauf oder eine Registrierung über einen unserer links entsteht, bekommen wir eventuell eine Provision.

Wenn wir Shoppen gehen, möchten wir meistens nicht so gerne auf das Geld achten. Doch wusstest du das du mit ein paar kleinen Tipps jede Menge Geld sparen kannst – und das ohne Abstriche beim shoppen machen zu müssen!

Oft ist es nur ein kleiner Scan des Kassebons oder der direkte Kauf über eine der hier aufgeführten Shopping Apps.

In diesem Beitrag möchten wir dir 13 Shopping Apps für den Alltag vorstellen, die wohl für jeden Interessant sein dürften.

Shopping Apps die Cashback anbieten

Der erste Ansatz um beim Shoppen Geld zu sparen ist die Nutzung von sogenannten Cashback Anbietern. Diese Zahlen dir für jeden Kauf den du über die jeweilige App tätigst Geld zurück.

1. Getmore

Getmore wurde im Jahr 2014 gegründet und hat sich seit dem zu einem weitverbreiteten Cash Back-Anbieter am deutschen Markt entwickelt.

Seit 2019 ist das Unternehmen Teil der ProSiebenSat.1 Media SE. Zum aktuellen Zeitpunkt können Käufer dort bei wesentlich mehr als 2.000 Cash Back-Partnershops Punkte sammeln.

Die Funktionsweise von Getmore verläuft klassisch. Für jeglichen Einkauf, den Du tätigst, erhältst Du einen prozentualen Anteil zurück auf Deinem Benutzerkonto gutgeschrieben.

Als positiv zu bewerten ist, dass die Gutschrift in Echtgeld erfolgt und nicht in Punkten.

Im Zuge der Funktionsweise ist über die Setzung eines Cookies sichergestellt, dass bei dem Switchen zu einem Shop der entsprechende Wechsel auch sichergestellt ist. Wenn Du einen Kauf tätigst, wird Getmore* lediglich die Information übermittelt, dass Du einen Kauf getätigt hast.

Es wird jedoch nicht übermittelt, was genau gekauft wurde. Wenn der Kaufvertrag nicht widerrufen wird, erfolgt die Gutschrift der Cashbacksumme auf deinem Benutzerkonto.

  • Cashback bei über 2000 verschiedenen Shops
  • Auszahlungen über PayPal ab 0,01€

2. Shoop

Die Shopping App von Shoop wurde im Jahr 2010 als Start-Up gegründet und konnte sich in Deutschland seitdem als beliebtes Cashback Portal durchsetzen.

Aktuell arbeitet das Unternehmen ähnlich wie Getmore mit ca. 2.000 unterschiedlichen Handelspartnern zusammen. Über 1 Mio. Nutzer konnten sich in der Vergangenheit bei dem Cashback-Portal registrieren.

Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Berlin. Shoop* hat einige TOP-Shops im Portfolio. Allen voran sind bekannte Namen, wie MediaMarkt, DocMorris, Vodafone oder auch O2.

Kunden können bei einem Vertragsabschluss hier ein Cashback-Potenzial von 150 € nutzen. Gründe, weshalb die Rückzahlungen so hoch sind, liegt im Umstand, dass bei einer Reihe von Shops die vollständigen Grundprovisionen ausgeschüttet werden.

Die Gutschrift pro Jahr liegt im Durchschnitt je Mitglied bei ca. 240 €. Es wird jedoch auf Bonusaktionen im Zuge der Neukundengewinnung verzichtet.

  • Auszahlungen auf dein Bankkonto ab 1€
  • Riesen Shop Auswahl

3. Letyshops

Die Shopping App Letyshops ist ein Cashbackportal mit einer starken internationalen Ausrichtung. Das Unternehmen weist seinen Firmensitz in der Schweiz auf.

Das eigentliche Angebot wird jedoch von Ungarn aus betreut und gemanagt. Es befinden sich mehr als 3.200 verschiedene Partner sowie unterschiedliche chinesische Shops wie AliExpress und Wish im Portfolio.

Die durchschnittlichen Cashback-Quoten liegen zwischen 1,25 % bis 10,00 %.

Wenn Du beispielsweise einen Kauf über Verivox abschließt, kannst Du eine Rückzahlung von durchaus 35,75 € erwarten. Bei einer Autoanmietung über Europcar kannst Du mitunter bis zu 5,85 % der Gebühr als Cashback erwarten.

Vorteile von Letyshops

  • Hohe Anzahl der angebotenen Shops
  • Es sind auch Cashbacks ohne Shopping durchführbar
  • Hohe Anzahl an Deals und Gutscheinen

Nachteile von Letyshops

  • Die Schrift der Website ist klein
  • Cashbackquoten sind im Vergleich zu anderen Anbietern niedriger

4. NielsenIQ

Nielsen

Seit mehr als 50 Jahren betreibt das Unternehmen eine Art internationale Marktforschung.

Die Teilnehmer erhalten bei NielsenIQ* Aufgaben, wie das Scannen der Einkäufe im Supermarkt. Für diesen Zweck bekommen Teilnehmer einen speziellen Handscanner.

Darüber hinaus hast du die Möglichkeit an Online Umfragen teilzunehmen und dir auf diese Weise noch mehr Punkte zu sichern.

Die Punkte können anschließend in Sachprämien eingetauscht werden. Du erhältst zudem einen umfassenden Prämienkatalog. Hierfür finden Teilnehmer mehr als 2.000 Geschenke.

Die Prämien befinden sich in den Kategorien:

  • Sport- und Freizeitutensilien
  • Haushaltsgeräte
  • Elektronik
  • Essen und Trinken

5. myWorld

Das österreichische Unternehmen myWorld* mit Sitz in Graz ist ein Portal mit internationaler Ausrichtung. Aktuell findest Du im Schnitt 140.000 Partner und ist somit einer der größten Anbieter für Cashback-Leistungen in Europa.

Mitglieder können sowohl über den Onlineweg wie auch offline via Einkäufe in der Region Punkte durch Cashback sammeln.

Zusätzlich zum Cashbackangebot kannst Du als Kunde vom sogenannten Empfehlungsmarketing profitieren. Im Regelfall erhältst Du als Mitglied für jeden Einkauf bei einem Partnershop eine durchschnittlichen Cashback zwischen 1% bis 5%.

Vergleichsportale bieten ebenso gute Anreize zur Einsparung. So verwundert es nicht, dass Du beispielsweise bei Verivox für einen Kreditvergleich bis zu 450,00 € erhalten kannst.

Vorteile von myWorld

  • Extrem hohe Anzahl der Shops
  • Ein Cashback ist auch via App im Handel möglich
  • Die Auszahlung erfolgt für Dich vollkommen automatisch

Nachteile von myWorld

  • Die Cashback-Quote ist relativ niedrig
  • Es gibt eine Kombination aus Shopping Points und Cashback die verwirrend sind
  • Aus der Vergangenheit Träger eines negativen Images

6. iGraal

Dieses Cashback-Portal beinhaltet bis zu 5.000 Partnershops in Europa. Im Jahr 2006 wurde das Portal als Shopping App in Frankreich gegründet.

In den darauffolgenden Jahren wuchs das Portal dann immens an. Aktuell weist iGraal bis zu 6 Mio. User auf. 2016 übernahm die Bertelsmann Group die Hauptanteilseignerschaft von iGraal.

Du findest nahezu alle relevanten europäischen Shops inkl. Flixbus sowie Hotels.com und Lufthansa. Mögliche Vergütungen befinden sich auf einem angemessenen Niveau im Vergleich zum Wettbewerb.

Douglas ermöglicht beispielsweise einen Cashback von bis zu 10,00 € je Einkauf. Auch für Weihnachtseinkäufe halten viele Kooperationsshops attraktive Angebote bereit.

Du kannst dir die Erweiterung von IGraal* in deinem Browser installieren und gleich loslegen!

Vorteile von iGraal

  • Riesige Aboanzahl
  • Die Browser-Plugins sind hervorragend
  • Sehr hoher Cashback bei unterschiedlichen Aktionen
  • Kombimöglichkeiten mit Gutscheinen

Nachteile von iGraal

  • Die Auszahlung kann erst ab 20,00 € erfolgen
  • Eine Überweisungsauszahlung kann bis zu einer Woche dauern

Shopping Apps für Lebensmitteleinkäufe

Das Potenzial zum Geldsparen gibt es nicht nur im typischen Handel. Vielmehr kannst Du auch bei Lebensmitteln und anderen Dingen des täglichen Lebens durch Vergleiche und Cashback-Optionen clever einkaufen. Im nachfolgenden Bereich findest Du drei wichtige Apps, um auch bei Lebensmitteln zu sparen.

7. Scondoo

Scondoo als Shopping App hat sich auf Cashback-Optionen im Lebensmitteleinzelhandel spezialisiert.

Das System, was hinter der App steckt, ist denkbar einfach. Du gehst einkaufen und fotografierst im Anschluss daran den Kassenbon ab. Danach wird der Kassenbon in der App hochgeladen.

Bereits ab 4,00 € kann eine Auszahlung erfolgen. Die Bedienung der App ist kinderleicht und die Durchführbarkeit ist ebenso unkompliziert.

Die Geld-zurück-Garantien und Rabatte werden durch die Produzenten mitfinanziert. Scondoo wird in diesem Kontext primär als Werbemedium und Vertriebskanal verwendet, der im Anschluss dann autark entlohnt wird. Wo genau Du die Produkte erworben hast, ist nicht relevant.

8. KaufDa

Bei KaufDa* handelt es sich um eine kostenfreie Shopping App, die allerlei Prospekte und Angebote im Umkreis anzeigt. Du kannst Dir die passenden Angebote bequem auf Deinem Smartphone finden.

Zu Beginn der Nutzung des Tools kannst Du zudem Deine Favoriten festlegen. Diese App ist prinzipiell dafür konzipiert die publizierten Angebote der einzelnen Anbieter zu durchsuchen und Schnäppchen zu identifizieren.

9. Coupies

Die Shopping App Coupies* ist ein in Köln gegründetes Unternehmen, bei dem User Gutscheine, Rabatte und Coupons sowie den sogenannten Daily Deal finden können. Hierfür musst Du jedoch im Vorfeld nicht den Gutschein kaufen.

Der Kunde kann beispielsweise durch die Stadt gehen und in der App sehen, welche Gutscheine in der Umgebung angeboten werden. Das geschieht mithilfe einer Karte.

Wenn Du nun etwas bestellen möchtest, kannst Du nun einen entsprechenden Gutschein nutzen und einlösen. Gutscheine können beispielsweise in Bäckereien, Restaurants oder Bars eingelöst werden. Die Rabatte, die sich hier einlösen lassen, sind im Regelfall nicht exorbitant hoch, dennoch lassen sich ein paar Euros einsparen.

Weitere Shopping Apps

Der Bereich der Einsparungen kann auch noch über weitere Bereiche im Leben hinausragen. Im folgenden Beitrag findest Du weitere Plattformen und Portale, die es Dir erlauben noch mehr Geld zu sparen.

10. Zalando Lounge

Über Zalando Lounge* findest Du täglich wechselnde Verkaufsaktionen von TOP-Labels.

Die Preise für die Angebote sind besonders günstig. Es handelt sich zudem um einen Shopping Club, der vor allem namhafte Hersteller präsentiert.

Zalando Lounge als Shopping App hat Kooperationsprojekte mit Cashback-Anbietern, wie beispielsweise mit iGraal. Bei iGraal findest Du in Kooperation eine Auflistung aller Cashbackraten, die Du gemeinsam mit Zalando Lounge nutzen kannst.

Zudem gibt es Gutscheine, die eingelöst werden können. Bei Zalando Lounge kann man jedoch auch mehr als Kleidung erwerben. Zusätzlich zu ständigen Deals im Bekleidungsmarkt, kannst Du dort in den Segmenten Einrichtung, Lifestyle oder auch bei Möbeln Schnäppchen namhafter Anbieter machen.

Weiteres Schnäppchenpotenzial bei Zalando Lounge:

  • Küchenutensilien
  • Badausstattung
  • Elektrogeräte
  • Lampen
  • Bilder
  • Regale
  • Dekoartikel
  • Designerhandtaschen
  • Accessoires
  • Schmuck und Uhren

Die Verkaufsaktionen lassen sich hier mit Gutscheinen und Cashback-Aktionen mitunter kombinieren.

11. ebay Kleinanzeigen

Ebay Kleinanzeigen dürfte wohl jedem ein Begriff sein. Da es sich um Privatverkäufe handelt, sollte man hier jedoch aufpassen und nicht all zu große Summen ausgeben, da es hier weder Garantie noch Gewährleistung gibt.

Trotzdem kann es sich Lohnen hier hin und wieder mal nach ein paar schnäppchsen zu stöbern. Sei es Elektronik, Möbel oder Videospiele, hier findest du alles!

12. Idealo

Bei Idealo handelt es sich um ein ganz typisches Preisvergleichsportal. Wenn Du auf der Suche nach einem bestimmten Produkt bist, kannst Du über Idealo den preiswertesten Anbieter identifizieren.

Primär funktioniert das in Kombination mit Cashback-Anbietern, wie Shoop. Für einen Einkauf kannst Du einen Rabattcode von Idealo für einen Einkauf erhalten. Eine grundlegende Voraussetzung ist in diesem Fall die Anmeldung über Shoop.

Immer dann, wenn Du dann einen Kauf tätigst, kann ein Idealo Rabattcode genutzt werden.

13. Snipz

2009 wurde ein Schnäppchenblog mit dem Namen Snipz ins Leben gerufen. Zum damaligen Zeitpunkt handelte es sich um einen privaten Blog, der Deals, Schnäppchen sowie Preisfehler im Internet identifiziert hat.

Heutzutage recherchiert ein mehrköpfiges Team nach den besten Deals, Preisfehlern und Schnäppchen in Onlineshops. Zudem können günstige Handytarife gefunden sowie Gutscheine und auch Gutscheincodes mit hohen Rabatten genutzt werden.

Du kannst dir die Snipz-App herunterladen, um tagesaktuelle Schnäppchen zu finden und immer auf dem laufenden zu bleiben.

Vorteile der Snipz-App in der Übersicht:

  • Echtzeitbenachrichtigung via Push-up bei neuen Schnäppchen
  • Komfortable Filter- und Suchfunktion

Welche Shopping App findest du am sinnvollsten?

Diverse Shopping Apps bieten eine Reihe von Vorteilen je nachdem, in welchen genauen Bereichen Du auf der Suche nach Preisnachlässen und Angeboten bist, empfehlen sich individuelle Ansätze.

Kombiniere in Abhängigkeit Deiner Interessenlage die Firmen sowie die Shopping App Optionen, um Dir die bestmöglichen Cashbacks zu sichern. Hierdurch sind hohe Einsparungen möglich.

Interessante Beiträge
menu_book
   Investment Bücher
hourglass_bottom
   Passives Einkommen
phone_iphone
   Die Besten Cashbacks
savings
   Geld sparen
account_balance
   Peer to Peer
directions_car
   Geld mit dem Auto
insights
   100€ Investieren

Autor:

Gabriel Dulian

Gabriel Dulian

Hi, ich bin Gabriel und der Chefautor von Morebucks. Unser Ziel auf dieser Seite ist es dir aktuelle und informative Artikel rund um Finanz,- und Karriere Themen zu liefern. Wir sind immer bemüht dir die Besten Informationen zum jeweiligen Thema wiederzugeben.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Könnte Dir Auch Gefallen