Artikel enthält Anzeigen (*)

9 Apps die dich für die mobile Datenerfassung bezahlen

Geschrieben von: Gabriel Dulian

Zuletzt aktualisiert am: 13. Juli 2021
Shutterstock | Monster Ztudio
Unser Ziel bei Morebucks ist es die Finanzielle Situation unserer Leser zu verbessern, weshalb wir regelmäßig Partnerschaften mit anderen Unternehmen eingehen, die diese Vision teilen. Wenn ein Kauf oder eine Registrierung über einen unserer links entsteht, bekommen wir eventuell eine Provision.

Geld ganz nebenbei während dem Surfen verdienen klingt verlockend. Dank des heutigen Informationszeitalters werden Daten über das Nutzerverhalten immer wertvoller. Die Unternehmen, die durch die mobile Datenerfassung Geld verdienen beteiligen uns dabei natürlich für unsere Kooperation an ihrem
Gewinn. Doch nicht nur am PC funktioniert das passive Einkommen, auch mit einer Datenerfassungs App lässt sich nebenbei der Geldbeutel füllen.

Geld verdienen durch mobile Datenerfassung – 9 Anbieter im Überblick

Geld fürs Surfen dank UpVoice

Upvoice-Mobile-Datenerfassung

Durch Websites surfen, die Du sowieso besucht hättest und dabei noch Geld verdienen? Durch UpVoice wird das möglich. Laut dem Betreiber der Website erhält man für diese Form der Datenerfassung im ersten Jahr bis zu 75 Dollar. Und das ganz automatisch.

Die Datenerfassungs App UpVoice ist ganz einfach und kostenlos für Windows 10 erhältlich. Außerdem kann man sie kostenfrei als Erweiterung in den Browsern Chrome und Edge verwenden.

Sobald Du anfängst auf Websites zu surfen, beginnst Du ab sofort Punkte zu sammeln. 60 dieser Punkte haben einen Wert von einem Dollar. Ab zehn Dollar kannst Du deine Punkte gegen Gutscheinkarten bekannter Anbieter eintauschen.

Einkäufe scannen und Prämien sichern mit GFK

Manche laden gerne ihre Einkäufe in den sozialen Netzwerken wie Instagram und Facebook hoch, warum dann nicht auch das eben gekaufte scannen und dafür tolle Prämien erhalten? GFK* ist laut eigener Aussage seit über 80 Jahren am Markt, bietet dafür die passende Möglichkeit.

GFK bietet eine Datenerfassungs App, mit der man neben dem normalen Cashback, bei dem man direkte Prozente auf Einkäufe zurück bekommt, eine weitere Möglichkeit mit dem Geld ausgeben wiederum Geld zu verdienen. Die benutzerfreundliche App ist kostenfrei erhältlich und leicht zu bedienen. Außerdem verspricht der Anbieter 100% Anonymität im Umgang mit den Daten.

Nach schneller Registrierung, in der die üblichen Stammdaten abgefragt werden, kann bereits begonnen werden. Einfach in der Datenerfassungs App Einkäufe scannen und nach und nach Punkte sammeln, die gegen Gutscheine eingetauscht werden können. Bei der Registrierung gibt es außerdem 50 Punkte geschenkt. Nutzer profitieren zusätzlich von regelmäßigen Gewinnspielen, bei denen von JBL Lautsprechern bis hin zu Fernsehern immer wieder tolle Gewinne warten.
Vorgeschlagen: Die Besten Cashback Apps

Mobile Datenerfassung: Nielsen bezahlt bis zu 150€ für Marktforschung

Nielsen

Nielsen* ist eines der größten Unternehmen im Bereich der Marktforschung. Je nach dem wie oft Du Online unterwegs bist und wieviele Geräte du bei Nielsen registriert hast, kannst Du bist zu 150€ im Jahr ganz einfach nebenbei und ohne Mehraufwand generieren.

Wie bereits angedeutet, gibt es die Anwendungen von Nielsen nicht nur für den Computer. Auch auf dem Tablet oder dem Smartphone gibt es die passende Datenerfassungs App des Unternehmens.

Nielsen analysiert dein Surfverhalten und merkt sich zum Beispiel, wie oft und wie lange du auf gewissen Seiten verweilst. Durch diese Form der Datenerfassung kann das etablierte Marktforschungsunternehmen seinen Kunden detaillierte Grafiken anbieten, wodurch diese wiederum ihre Seiten optimieren können.

Für die Analyse deine Surfverhaltens bekommst du die Vergütung zwar nicht direkt auf dein Konto ausgezahlt, jedoch bietet Nielsen Prämien in Form von Gutscheinen verschiedenster Partner an. Hier ist garantiert für jeden etwas dabei.

Mehrere Euro pro Woche mit Mobile Xpression

Mobile-Datenerfassung-Mobilexpression

Die relativ kleine App von Mobile Xpression ist schnell heruntergeladen. Sowohl im App Store als auch für Android Geräte ist sie kostenfrei erhältlich. Nach kurzer Registrierung mit den Branchenüblichen Stammdaten kannst Du direkt passiv Geld beim Surfen verdienen.

Mobile Xpression ist ein Service der Firma Comscore Inc, einem etablierten Unternehmen von Datenerfassung und Online Trends. Auf ihrer Homepage werben sie damit, pro Woche bis zu zehn Dollar verdienen zu können. Wenn man online Berichte vergleicht, sind 5-7€ wohl eine realistische Hausnummer.

Die Prämien sind hier in Form von Gutscheinen von Händlern wie Amazon und Zalando erhältlic.

HoneyGain – Internet bereitstellen und passiv Geld verdienen

HoneyGain ist ein Mitte 2019 gestartetes Projekt und bietet, wenn man bereit ist seine Netzwerkverbindung zur Verfügung zu stellen, eine gute Gelegenheit passives Einkommen zu verdienen. Es ist also keine klassische Datenerfassung. Trotz der kurzen Geschichte des Unternehmens ist es bereits die Nummer eins in dem Bereich, Nutzern Geld für ihre Verbindung zu bezahlen.

Einmal auf dem Computer oder Smartphone installiert, nutzt HoneyGain die nicht verwendeten Daten. Hierbei ist es intelligent entwickelt, stört uns also nicht in unserem alltäglichen Surfverhalten oder beim Online Computerspiel. Hierbei belohnt dich HoneyGain pro 10 Gigabyte geteilten Daten mit einem Dollar.

Ebenfalls testet HoneyGain zurzeit weitere Möglichkeiten, Nutzern ein passives Einkommen zu generieren. Unter anderem durch den in der Beta Phase befindlichen Content Delivery Service.

Es gibt außerdem die Möglichkeit, durch bestimme Links HoneyGain an Freunde zu empfehlen. Dafür bekommt man 10% der zukünftigen Einnahmen des neuen geworbenen Nutzers.

Mobilio.cc belohnt dich fürs sichere fahren

mobile-Datenerfassung-mobilio.cc

Mit dem Auto sicher ans Ziel kommen und dafür belohnt werden? Mobilio.cc macht es möglich. Die Datenerfassungs App belohnt dich, wenn Du während dem Auto fahren nicht das Handy benutzt. Klingt fast zu schön um wahr zu sein, oder?

Die Entwickler dieser speziellen Plattform haben sich die Datenerfassung der Streckenrouten zu nutzen gemacht, um gleichzeitig auf ein wichtiges Thema aufmerksam zu machen.

Mittlerweile spielt ungefähr bei jedem vierten Unfall im Straßenverkehr das Smartphone eine Rolle. Das wollten die Entwickler von Mobilio ändern und beschlossen etwas zu entwickeln, was Nutzer dafür belohnt beim fahren nicht das Handy zu benutzen. Somit wurde die Datenerfassungs App Mobilio vom österreichischen Unternehmen Dolphin ins Leben gerufen. Erhältlich ist sie für iOS und Android.

Die App registriert und kontrolliert die Daten deines Handys während dem fahren und erkennt so wie oft und wie lange Du am Handy warst. Je weniger Zeit Du am Smartphone verbracht hast, desto höher fällt deine Belohnung aus. Diese gibt es in Form von spezieller Token, die in einem Marketplace ausgegeben werden können, der zur Zeit von Dolphin ins Leben gerufen wird. Außerdem soll der Token bald an Börsen für Kryptowährung gelistet werden, was den Wert zusätzlich erhöhen soll.

Mobile Datenerfassung: Achievement – Rewards for Health

Achievement-rewards-for-health

Bei Achievement – Rewards for Health wirst du belohnt, fit zu bleiben. Denn den Machern der Datenerfassungs App ist Sport sehr wichtig und so wollen sie dich dazu motivieren, in dem sie es Dir ermöglichen Geld damit zu verdienen, gesund zu bleiben. Und seien wir mal ehrlich, wer wünscht sich nicht Gesundheit und eine gewisse Grundlage an Fitness und Kondition?

In der App werden deine Schritte gemessen. Dies ist der erste von einigen Punkten, für die dich die App bezahlt. Durch Schritte können Bewegungsmuster, eine häufige Form der Datenerfassung, erstellt werden und sind einigen Unternehmen viel wert. Den Gewinn aus den Daten deiner Schritte teilen die Entwickler der App dann mit dir. Außerdem wirst du belohnt für das eintragen deines aktuellen Speiseplans und deiner Meditations-Zeiten.

Außerdem gibt es hin und wieder Umfragen zu gesundheitlichen Themen oder Fragen, welche die Optimierung der App an sich betreffen. Auch für diese werden die Nutzer belohnt. Aus den Daten, die mit der App bisher gesammelt wurden, sind bereits unter anderem Forschungen im Bereich Asthma, Diabetes und Migräne unterstützt worden.

Bisher hat die Datenerfassungs App, die auch aus der New York Times bekannt ist, über eine halbe Millionen Dollar an seine Nutzer ausgeschüttet.

PKRewards – pumpen und Geld verdienen

mobile-datenerfassung-PKrewards

Bei der PKEewards App macht sich Schweiß im wahrsten Sinne des Wortes bezahlt. Denn hier wirst Du für jegliche Form von sportlicher Aktivität, die du mit der App trackst, belohnt.

Egal wo du dich befindest und egal welche Aktivität du gerade ausführst, die Datenerfassung deines Trainings bei PKRewards belohnt dich dafür. Individuell wird nach jeder Einheit ein bestimmter Score für dich erstellt. An diesem kannst du nicht nur deine Leistung im Vergleich zu den letzten malen einsehen, der Score beeinflusst auch die Summe an Coins, die du für deine Aktivität erhalten hast.

Deine ersten Preise warten bereits eine Woche nach Registrierung auf Dich. Auch hier wird in Form von Gutscheinen vergütet. Die App ist übrigens von einem kalifornischen Entwickler.

Coins für Schwitzen und den guten Zweck dank Sweatcoin

Mobile-Datenerfassung-Sweatcoin

Sweatcoin* bietet dir die Möglichkeit, Coins beim gehen zu sammeln. Die kostenfreie App ist für Android und iOS verfügbar und bietet neben der Möglichkeit nebenher ein paar Euros zu verdienen für viele auch den Anreiz, ein paar extra Schritte zu sammeln.

Eigentlich sollten wir 10000 Schritte am Tag gehen. Doch viele von uns kommen durch die Arbeit oder schlichtweg durch Faulheit nicht immer auf diese so wichtige Zahl. Hierbei kann Sweatcoin helfen. Denn pro 1000 gelaufenen Schritten belohnt uns die App mit einem Sweatcoin und sammelt so Routen für ihre Datenerfassung. Jeden Tag hast du außerdem zwei mal die Möglichkeit für zwanzig Minuten einen Boost zu aktivieren, welcher die in der zeit gesammelten Coins verdoppelt.

Neben dem Boost gibt es außerdem durch das Ansehen von Werbung die Möglichkeit, einige extra Coins pro Tag zu verdienen. Das ist auch gut so, denn die Menge an Coins die täglich gesammelt werden können, ist begrenzt. Hier gibt es verschiedene (bis auf das letzte alle kostenfrei) Abos. Je mehr Sweatcoins man pro Monat bereit ist abzugeben, desto mehr können pro Tag wiederum verdient werden. Es gibt außerdem ein kostenpflichtiges Abo, welches die gezählten Schritte automatisch verdoppelt.

Die Sweatcoins können gegen verschiedene Rabatte von Shops eingetauscht werden. Oft gibt es Produkte sogar umsonst, lediglich Kosten für den Versand müssen bezahlt werden. Außerdem gibt es alle zwei Tage eine Auktion von Prämien mit einem hohen Wert, wie zum Beispiel einen 1000$ Adidas Gutschein. Diese werden an denjenigen versteigert, der die höchste Menge Sweatcoins bietet.

Außerdem können die Coins an wohltätige Zwecke gespendet werden. Hier gibt es zum Beispiel die Unterstützung von im Einsatz verletzten Feuerwehrleuten zur Auswahl.

Fazit

Es gibt also einige Wege, wie man passiv und ohne großen Mehraufwand für die Datenerfassung Geld verdienen kann. Viele dieser Anbieter kann man außerdem parallel zueinander anwenden, womit man sich in Summe und auf das Jahr gerechnet einen schönen Bonus generieren kann, der beispielsweise in nächste Urlaubskasse fließen kann, oder allgemein das Budget für neue Anschaffungen aufstockt.


Interessante Beiträge
grade
   Bezahlte Umfragen
euro
   Schnell Geld verdienen
menu_book
   Investment Bücher
hourglass_bottom
   Passives Einkommen
phone_iphone
   Die Besten Cashbacks
savings
   Geld sparen
account_balance
   Peer to Peer
directions_car
   Geld mit dem Auto
laptop
   Online Jobs
insights
   100€ Investieren

Autor:

Gabriel Dulian

Gabriel Dulian

Unser Ziel bei Morebucks ist es Dir Möglichkeiten aufzuzeigen, die Deine Finanzielle Situation insgesamt verbessern können und Dich dazu motivieren neue Dinge auszuprobieren. Sei es eine Nebentätigkeit, die Gründung eines Online Unternehmens, der Wunsch nach Finanzieller Freiheit oder die Anregung neuer Ideen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere passende Beiträge