Anzeigen (*) in unseren Artikeln - Erfahre Mehr

Swaper Erfahrungen – Ist die Plattform Seriös?

Swaper Erfahrungen – Ist die Plattform Seriös?

Swaper Review – Lies Dir unseren Risikohinweis / Haftungsausschluss durch.

P2P Kredite sind in den letzten Jahren immer beliebter für eine mögliche Investition geworden. In diesem Artikel erfährst Du alles über die Plattform Swaper* und ob diese möglicherweise auch was für dich ist.

Was ist Swaper?

Swaper-Plattform

Swaper* ist eine P2P Plattform auf der Du 14% Rendite jährlich erzielen kannst.

Hinter Swaper steckt die Wandoo Finance Group mit weltweit mehr als 100 Mitarbeitern. Es ist eine P2P-Plattform, die online Kredite anbietet, an denen Du Dich beteiligen kannst, um Geld anzulegen. Die Plattform hat ihren Sitz in Lettland und existiert seit 2016. Seither wurden mehr als 35 Millionen Euro als unbesicherte Kredite über diese Plattform getätigt. Diese wurden größtenteils aus Polen, Georgien, Dänemark, Spanien und Russland übernommen.

Bei dieser jungen P2P-Plattform gibt es relativ hohe Zinsen und eine Rückzahlungsgarantie ab 30 Tagen. Nutzer müssen jeweils mindestens 10 Euro investieren. Die lettische Wandoo Finance Group befasst sich als Fintech Unternehmen mit der Vergabe von internationalen Krediten, aber auch mit der Entwicklung von IT.

Mehr als 30 Finanzprodukte werden insgesamt angeboten. Nicht nur online am PC, sondern auch mit der Swaper App für das Smartphone (Android und iOS) lässt sich die Plattform nutzen. Die Swaper Erfahrungen sind überwiegend positiv, auch da diese Anlageform als relativ sicher beschrieben wird.




Zu Swaper*
★★★★
Morebucks
Bewertung

4/5 Sternen
Pro:Contra:
-Festgelegte Rendite von 14% im Jahr
-Plattform auf Deutsch und Englisch
-App verfügbar
-Geringe Mindestinvestition von nur 10€
-Keine deutsche Niederlassung / Support

Wie funktioniert das Prinzip dahinter?

Es gibt für Anleger die praktische Möglichkeit, Auto-Invest Portfolios zu erstellen, um von einer bequemen Automatisierung zu profitieren. So kannst Du beispielsweise Dein Geld auf verschiedene Kredite aufteilen, was dann nicht mehr manuell gemacht werden muss. Diese Funktion haben ähnliche P2P-Kreditplattformen auch.

Swaper-Nutzer können individuell entscheiden, welche Summe sie anlegen wollen und wie lange die Kreditlaufzeit sein soll. Auch den Mindestzinssatz und die Anlage der Rückflüsse kannst Du im Vorfeld auswählen. Das Geld wird dann mit Deinen Präferenzen automatisch angelegt, ohne das Du als Anleger selbst noch Weiteres tun musst. Wandoo hat Tochtergesellschaften in verschiedenen Ländern, über die die Verbraucherkredite vergeben werden. Kreditportfolioanteile werden über Swaper an internationale Investoren verkauft. Wer dort ein Konto eröffnet, entscheidet selbst, ob die Beträge in Euro oder GBP geführt werden. Swaper versichert durch seine Rückkaufgarantie, dass die Kredite mit kurzer Laufzeit in maximal 30 Tagen und solche mit langer Laufzeit nach 60 Tagen zurückgekauft werden, sofern einmal etwas schiefgeht, was selten vorkommt.

Vorgeschlagen: 11 Ideen für ein Passives Einkommen

Was ist eine Rückkaufgarantie?

Ab 30 bzw. 60 Tagen Zahlungsverzug (je nach kurzlaufendem oder langlaufendem Kredit) gibt es bei Swaper eine Rückkaufgarantie bzw. das Buyback, das für eine gewisse Sicherheit sorgt. Denn ansonsten würden die Kreditgeber das ganze Risiko tragen. Auf dieser P2P Plattform wird Dir als Anleger aber versichert, dass bei einem eventuellen Zahlungsverzug die Summe zurückgezahlt wird. Swaper zahlt Dir in einem solchen Fall die Investition zusätzlich der Zinsen aus. Nur falls es der Plattform irgendwann einmal nicht gelingen sollte, die Ausfälle zu erstatten, können auch hier Verluste für den Kreditgeber auftreten. Swaper hat jedoch auch selbst ein Interesse daran, die Ausfälle niedrig zu halten. Deshalb werden die Kreditnehmer eingangs gründlich geprüft.

Wieso sind die Renditen bei Swaper so hoch?

Swaper-Rendite
Shutterstock | G-Stock Studio

Die Renditen sind mit 14 Prozent vergleichsweise hoch, was auf den ersten Blick verwundern mag. Der Grund dafür sind die vielen kurzlaufenden Kredite, bei denen die Belastung durch Zinsen für Kreditnehmer geringer ausfällt als bei Krediten, die über viele Jahre abbezahlt werden. Außerdem gibt es in anderen Ländern andere, nämlich etwas höhere Zinssätze, während die Zinsen in Deutschland relativ hoch sind, was zum Beispiel bei Dispokrediten immer wieder sehr deutlich wird. Beim Angebot unbesicherter Darlehen als Verkäufe an Verbraucher im Ausland profitieren hier deutsche Anleger besonders.

Ist Swaper überhaupt seriös?

Die auf der Plattform vermittelten Darlehen sind seriös, da die Kreditwürdigkeit der Kreditnehmer durch die vergebenden Tochtergesellschaften zuvor überprüft wird. Es geht also alles mit rechten Dingen zu. Dazu kommt die Tatsache, dass sich auch die dahinter stehende Wandoo Finance Group jedes Mal mit wenigstens 5 Prozent an den Krediten beteiligt. Damit Anleger lohnenswerte Profite haben, aber auch ihr Risiko mindern, sollten sie möglichst in mehr als 100 unterschiedliche Kredite investieren. Eine Mindestanlage von 1.000 Euro ist also anzustreben, auch wenn die Mindestanlage nur 10 Euro beträgt. Zudem ist die Rückzahlungsgarantie auch da um im schlimmsten Fall Dein Geld zu sichern. Nichtsdesdotrotz sollte man immer im Hinterkopf behalten das es kein Risikoloses Investment ist und unter Umständen der Totalverlust eintreten kann.

Vorgeschlagen: Investieren für Anfänger – Alles was Du für ein gutes Investment wissen musst

Wie verdient die Plattform selbst ihr Geld?

Da keine Gebühren für die Anleger anfallen, stellt sich die Frage, wie die Plattform selbst mit dieser Plattform sein Geld verdient. Zwar sind die Registrierung wie auch die gesamte Kontoführung und alle getätigten Investitionen gebührenfrei und sogar bei sämtlichen Ein- und Auszahlungen ist mit keinen Gebühren zu rechnen. Das Gleiche gilt für die bestehende Rückkaufgarantie. Swaper verdient lediglich an der Differenz zwischen den Zinsen, die den Anlegern zugutekommen, und den Zinsen, welche die Kreditnehmer zu bezahlen haben.

Wie hoch ist die Mindestinvestition?

Für Anleger gilt eine Mindestsumme für Investitionen (Beteiligung an Krediten) von 10 Euro, was im durchschnittlichen Bereich liegt. Durch die vorhandene Rückkaufgarantie muss kein Portfolio von 100 oder mehr Krediten angelegt werden. Möglich ist es jedoch. Mit der Swaper App kannst Du täglich den Überblick bewahren und neu investieren.

Fallen Steuern an?

Swaper muss für seine Anleger keine Steuern abführen, weshalb Du die gesamten Zinserträge behalten kannst. Wenn Du damit wieder investierst, profitierst Du noch vom Zinseszins. Möglich ist es auf diese Weise auch, langfristig anzulegen und immer höhere Rendite zu erhalten. Einen Freistellungsauftrag zu erteilen ist nicht notwendig, da keine Steuern anfallen.

Ab wann kann ich mein Geld auszahlen lassen?

Wie auch bei den Konkurrenten auf dem Markt, ist es möglich, dass Du Dir das frei verfügbare Geld auszahlen lassen kannst. Es ist immer dann verfügbar, wenn es gerade nicht investiert wurde. Die Laufzeiten sind mit jeweils maximal 30 Tagen kurz genug, um nicht zu lange warten zu müssen, dass Dir die jeweilige Summe ausgezahlt wird, sofern Du Dich dafür entscheidest.

Wie funktioniert der Swaper Loyalty Bonus?

Der Swaper Loyalty Bonus ist eine erfreuliche zusätzliche Prämie, die Du bei dieser Plattform erhältst, was ziemlich ungewöhnlich ist. Du musst dafür jedoch erst den „VIP Status“ erhalten, um 2 Prozent mehr Zinsen zu bekommen. Die Bedingung dafür ist, dass auf Deinem Konto über drei Monate hinweg 5.000 Euro/GBP oder mehr gelegen haben. Die Zinsen aus dem Loyalty Bonus gibt es dann nachträglich pro Monat gutgeschrieben.

Was muss ich vor der Anmeldung wissen?

Die Anmeldung selbst geht schnell und einfach. Du musst nur wählen, ob das Konto in Euro oder britischen Pfund geführt werden soll. Wahrscheinlich entscheidest Du Dich für Euro. Legitimieren per Post-Ident- oder Video-Ident-Verfahren musst Du Dich hier ausnahmsweise nicht, sondern nur Deinen gültigen Ausweis hochladen. Die Ein- und Auszahlungen erfolgen dann durch normale Banküberweisungen oder Transferwise. Transaktionen per Sofortüberweisung oder Kreditkarte sind momentan noch nicht möglich.

Swaper Erfahrungen




Zu Swaper*
★★★★
Morebucks
Bewertung

4/5 Sternen
Pro:Contra:
-Festgelegte Rendite von 14% im Jahr
-Plattform auf Deutsch und Englisch
-App verfügbar
-Geringe Mindestinvestition von nur 10€
-Keine deutsche Niederlassung / Support

Die Erfahrungen mit dieser lettischen Plattform sind überwiegend positiv und das Prozedere gestaltet sich sehr unkompliziert. Die Zinsen sind hoch, erst recht im Vergleich zu den anderen Anlagemöglichkeiten hierzulande, und Gebühren fallen nicht an. Durch die Nutzung der Swaper App wird die Nutzung noch einfacher. Natürlich ist auch das Auto-Invest Portfolio ein Vorteil, seine Investitionen einfach zu gestalten. Benutzer, die sich für die manuelle Handhabung entscheiden, sollten jedoch häufig in ihr Konto sehen, denn die Kredite sind schnell vergeben.

Dass hier keine Steuern anfallen durch den Sitz des Unternehmens in Lettland, ist ein zusätzlicher Vorteil. Auch um einen Freistellungsauftrag musst Du Dich deshalb nicht kümmern. Durch den konstanten Zinssatz von 14 Prozent jährlich besteht eine große Überschaubarkeit und Planungssicherheit. 14 Prozent sind momentan praktisch unschlagbar.

Die vielen kurzlaufenden Kredite bei Swaper machen es möglich, dass die Zinsen monatlich gutgeschrieben werden, so dass sie gleich wieder neu investiert werden können. Der zusätzliche Swaper Bonus von 2 Prozent ist außerdem sehr vorteilhaft, falls Du die Bedingungen dafür erfüllst. Die Swaper Erfahrungen sind also überwiegend sehr positiv und überzeugend.

Für wen eignet sich die Plattform?

Die Plattform eignet sich für alle, die unkompliziert und ohne anfallende Gebühren ihr Geld anlegen möchten. Denn die Nutzung der Plattform ist kostenlos. Die Abwicklung erfolgt online, so dass es lediglich notwendig ist, seinen Personalausweis bereitzulegen, um diesen hochzuladen. Auch geringe Investitionen sind hier möglich. Die Mindestinvestition beträgt nur 10 Euro.

Es gibt eine Rückkaufgarantie und eine Prüfung der Kreditwürdigkeit der Kreditnehmer, so dass die Risiken sehr gering sind. Wer es noch unkomplizierter möchte, kann seine Anlage mit dem Auto-Invest voll automatisch vornehmen und eigenständig laufen lassen. Es gibt unter gewissen Bedingungen außerdem noch einen Swaper Bonus von 2 Prozent. Es überwiegen auf jeden Fall die Vorteile. Auch die Tatsache, dass es oft keine verfügbaren Kredite mehr gibt, zeigt, wie gut diese Plattform angenommen und bereits genutzt wird. Die Internetseite ist deutschsprachig und hat eine gute Bedienbarkeit. Auch die Optik ist ansprechend. Das gilt auch für die Swaper App.

Nachteile von Swaper

Ein Nachteil, der hier erkenntbar ist, lautet, dass bei den Transaktionen alles sehr schnell abläuft. So sind einzelne Kredite oft rasant vergeben, weshalb es sich für Anleger empfiehlt, den Auto-Invest zu nutzen. Denn die täglich neu hinzukommenden Kredite im Wert von etwa 250.000 Euro sind tatsächlich in Minutenschnelle vergeben.

Ein weiterer Nachteil ist das Swaper seinen Sitz im Ausland hat. Bedeutet sollte irgendwas schief gehen, ist es nur sehr schwer Rechtlich vorzugehen. Was uns bei unserer Recherche ebenfalls aufgefallen ist, das es kaum Erfahrungsberichte von Nutzern gibt, was einen auch etwas skeptisch machen sollte. Da jedoch die Min. Investitionssumme recht gering ist sollte man erstmal klein anfangen.

Alternativen zu Swaper

Bondora

Ein Vorläufer von Swaper ist die P2P Kreditplattform Bondora*, die seit 2009 existiert und ihren Sitz in Estland hat. Hier ist es ebenso möglich, sich an Darlehen für Verbraucher zu beteiligen. Die Summe, die Du dort mindestens investieren musst, liegt noch niedriger als bei Swaper, nämlich bei schon einem Euro. Auch hier kannst Du auf eine ausgeklügelte Automatik setzen. Denn es stehen mehrere Portfolio-Manager zur Verfügung, mit denen Deine Anlage dann nach Deinen persönlichen Vorgaben investiert wird.

Die Kontoeröffnung erfolgt bei Bondora genauso schnell wie bei Swaper und auch hier ist kein Post- oder Video-Ident-Verfahren notwendig. Transaktionen sind allerdings zusätzlich per Sofortüberweisung und Kreditkarte möglich, falls Dir dies wichtig ist. Ein Nachteil bei Bondora ist, dass es keine Rückkaufgarantie gibt und somit auch ein höheres Risiko besteht. Die über 7.000 weitestgehend positiven Bewertungen auf Trustpilot lassen jedoch gutes erahnen.

Weitere passende Artikel

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du möchtest mehr verdienen und keine Tipps verpassen?

Dann sichere dir jetzt unsere besten Artikel. Du kannst dich jederzeit austragen und wir versenden keinen Spam.